Grünfutter

Dieses Thema im Forum "Zierfischforum" wurde erstellt von Klaus R., 2. Juni 2004.

  1. Klaus R.
    Klaus R. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Voitsberg,Steiermark
    Hi Leute

    Wie lange kann man Grünfutter(Salatblatt,Gurkenscheiben,...)eigentlich im Aquarium lassen ?

    Mfg Klaus
     
    #1 2. Juni 2004
  2. Anzeige
     
  3. Leo
    Leo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hall i. T.
    Hallo Tank!

    Länger als 8 Stunden/bzw. "über Nacht" würd' ichs nicht drinlassen. Fängt zum "arbeiten" an, bei 24° oder mehr teilen sich die Bakterien, die das verfuttern schneller als alle 30 min. 1x - belastet das Wasser unnnötig.

    Servus!

    Leo
     
    #2 2. Juni 2004
  4. Klaus R.
    Klaus R. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Voitsberg,Steiermark
    Hi

    Danke für deine schnelle Antwort.
    Noch was wie oft sollte man Grünfutter füttern?

    Mfg Klaus
     
    #3 2. Juni 2004
  5. Leo
    Leo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hall i. T.
    Hallo Tank!

    Für welche Fische?

    Reine Pflanzenfresser -> immer
    Reine Fleischfresser -> nie bis fast nie
    :lol: Das ist die Bandbreite und das ist etwas ironisch gemeint :lol:

    Servus!

    Leo
     
    #4 2. Juni 2004
  6. Klaus R.
    Klaus R. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Voitsberg,Steiermark
    Ähm........naja
    Dachte für meine Ancistrus und auch für die Rüsselbarben und Garnelen,also sogut wie immer,oder ?

    Mfg Klaus
     
    #5 2. Juni 2004
  7. Philipp
    Philipp Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaz
    Hi Leo!

    Du hast zwar recht, daß sich die Bakterien bei zu langem Aufenthalt des Grünfutters im AQ vermehren - aber alle 30 min eine Teilung, das schaffen nicht mal die effizientesten Laborstämme. Soooo schnell geht es dann auch wieder nicht.
    Ich würde Grünzeug aber trotzdem nicht länger als über Nacht im AQ lassen. Auch eine langsamere Teilungsrate der Bakterien reicht aus um bereits in dieser Zeit eine Fermentation zu starten - und wenn man die zu lange laufen läßt, dann bilden siche Stoffe, die nicht in ein AQ gehören.

    lg
    Philipp
     
    #6 2. Juni 2004
  8. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hi Philipp,

    ein interessantes Thema hast Du da angeschnitten.
    Mich würde interessieren, wie rasch sich Bakterien der Gattungen Nitrosomonas und Nitrobacter teilen können. Kannst mal nachgucken und was dazu posten?

    Lg
    Jürgen
     
    #7 3. Juni 2004
  9. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hi Philipp,

    teilt sich E. Coli nicht alle 20min?

    Lg,
    Christian
     
    #8 3. Juni 2004
  10. Philipp
    Philipp Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaz
    Jaja, alle 20 Minuten bei 37°C und Optimalmedium.
    Bei 25°C im AQ haben sie sicher mehr als 1 h Verdopplungszeit.... und dann noch das, doch relativ schlechte Medium (es sind nicht alle wichtigen Nährstoffe im Wasser genügend vorhanden)... die brauchen sicher weit mehr als 2 Stunden für eine verdopplung.

    Wegen den Nitrifizierern schau ich mal nach.

    lg
    Philipp
     
    #9 3. Juni 2004
  11. Leo
    Leo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hall i. T.
    das mit der Teilungsrate

    Hallo Philipp!

    Hmm ... hab' ich wieder zu dick aufgetragen - ich hab' mal über Rottebakterien gelesen, daß die sich, wenn's ihnen gutgeht alle halbe stunden teilen können... und dachte: warmes wasser und "Futter" - da werden die im Becken auch so schnell losschlagen - bin ich froh, daß dem nicht so ist!
    Aber laß hören, wenn du da mehr Infos hast - das ist sehr interessant!
    Hast auch Infos über Bakterien, die im Boden leben?

    Liebe Grüße!

    Leo
     
    #10 6. Juni 2004
  12. Anzeige