Hilfe Roter Neon + Neonsalmler Verwechslung

Dieses Thema im Forum "Zierfischforum" wurde erstellt von Anonymous, 28. September 2004.

  1. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hi,

    ich bin noch ein sehr unerfahrener Aquarianer, also ein Neuling. Ich habe ein 60l Becken in das ich vor einer Woche nach einer Einlaufzeit einen Schwarm von 7 Neonsalmler gesetzt habe, oder besser gesagt ich dachte es wären Neonsalmler. Wie sich jetzt herausgestellt hat sind es Rote Neon, ich wußte das leider nicht weil die zwei sich doch so verdammt ähnlich sehen!!!!

    Jedenfalls wollte ich heute den Schwarm aufstocken und bin in ein anderes Geschäft gegangen um noch 3 weitere "Neon" zu kaufen. Als die Fische im Becken waren ist mir allerdings der Unterschied aufgefallen und ich habe im Buch nachgesehen. Da bin ich erst draufgekommen das es die zwei Arten gibt!!!!!!

    Was soll ich jetzt machen? Kann ich die 7 Neon und die 3 Roten Neons denn in einem Becken lassen?
    Das Problem ist ich wollte eigentlich keine Roten Neon weil die ja wie ich jetzt gelesen habe ziemlich anfällig sind.
    Was soll ich machen? Vertragen sich die Fische oder nicht? Kann ich sie zusammen drin lassen?

    Danke für Eure Hilfe.
     
    #1 28. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo,

    kein Grund, um verzweifelt zu sein: die beiden Arten werden sich gut vertragen. Die Vergesellschaftung ist zwar nicht das 'Gelbe vom Ei', aber Schaden sollte daraus keiner entstehen.
    Der einzige Vorbehalt, der mit einfallen würde, wäre der, dass die Neon-Tetras oft und gerne Krankheitserreger tragen, gegen die sie längst (als Massen-Nachzuchten) Resistenzen entwickelt haben, auf die die Roten Neon (als Wildfänge) unter Stressituationen schlecht reagieren.
    Du musst dir dann halt umso mehr Gedanken um die Aufbereitung deines Aquariumwassers machen - kein schlechter Ansatzpunkt, um die Zusammenhänge zwischen den wichtigsten Wasserparametern kennenzulernen. Oder wolltest du die Neon-Tetras nur, um die 'Weichwasserpanscherei' zu sparen?
    Nun ja... das grössere Problem in nächster Zeit wird das Nitrit in deinem Aquarium darstellen. Diesbezüglich Neons (gleich ob Tetras oder Rote Neons) als Erstbesatz zu wählen ist schon ein wenig gewagt.
    Immerhin ist die als Anfänger der Unterschied zwischen beiden Arten aufgefallen, das ist schon ganz gut so ;-)

    Berichte mal weiter, was du tun wirst und wie sich das Becken entwickeln wird.

    Lg
    Jürgen
     
    #2 28. September 2004