Kakadu-Zwergbuntbarsch Weibchen wechselt die Farbe

Dieses Thema im Forum "Zierfischforum" wurde erstellt von Gregor, 7. September 2004.

  1. Gregor
    Gregor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    107594684
    Habe die Ehre und Mahlzeit! :)

    Habe folgende Frage:
    In den letzten beiden Tagen fiel mir auf, dass mein KaBuBa Weibchen ihre Farbe wechselt. Dabei sind mir folgende zwei Varianten aufgefallen:

    - Normalerweise ist sie weiß/silbrig von der Färbung her. Aber ich hab jetzt schon das eine oder andere mal bemerkt, dass sie gelb war - keine Spur mehr von weiß/silber.

    - Sie hat auf den Flanken einen durchgezogenen schwarzen Streifen. Der ist manchmal weg und stattdessen bleibt nur mehr ein schwarzer Punkt (ca. 1cm hinter den Kiemendeckel) über.

    Weiß jemand, was das sein könnte :?:

    Gruß,
    Gregor
     
    #1 7. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. wklotz
    wklotz Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Rum/Tirol
    Hallo Gregor!

    Dein Weibchen signalisiert Laichbereitschaft. Deshalb der Farbwechsel.

    mfg Werner
     
    #2 7. September 2004
  4. Gregor
    Gregor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    107594684
    Oha! :shock:
    Ja, habe die Ehre laichbereite KaBuBa Frau. :)

    Danke für die Info.
    Jetzt verstehe ich, warum sie sich dann die letzten beiden Tage nur selten außerhalb ihrer Kokosnuss zeigte.

    Weitere Fragen (sorry me ;-) ):
    Ab welcher Größe sind die KaBuBa adult? Sowohl Männchen wie auch Weibchen
    Wie lange wird dieses Farbwechselspiel andauern?
    Wann schlüpfen die ersten Kleinen?
    Was ist notwendig um die Kleinen durchzubekommen?
    Wie füttere ich die kleinen am besten?

    Gruß und nochmals Dank,
    Greg
     
    #3 7. September 2004
  5. Thomas G.
    Thomas G. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D, NRW
    ICQ:
    97279410
    Das war bei meinen Weibchen noch nie anders, muss ich mir jetzt Sorgen machen?
    Also wenn morgens das Licht angeht hat sie eine andere Farbe als sonst, könnte man durchaus als weiß-silbrig bezeichnen mit einem sehr schwachen schwarzen Streifen auf den Pflanken.
    Das ändert sich tagsüber, dann ist sie blass-gelb, gelegentlich ist die Farbe etwas kräftiger zum gelb hin und der schwarze Streifen ausgeprägter.
    Bei der Fütterung beobachte ich auch häufig einen Farbumschlag.
    Ganz krass gelb ist sie allerdings nur wenn sie Nachwuchs hat.

    lg Tom, der aus aus dem Urlaub zurück ist und nun mit Algen kämpfen muss :cry:
     
    #4 7. September 2004
  6. Anzeige