Macropodus opercularis

Dieses Thema im Forum "Zierfischforum" wurde erstellt von Mistelbacher1982, 25. Juni 2004.

  1. Mistelbacher1982
    Mistelbacher1982 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mistelbach
    ICQ:
    5597825
    WLM:
    f16mac@hotmail.com
    hi

    passt Macropodus opercularis zu meinem besatz hätte gern 2 davon muss nur noch schauen wo ich die bekomme :(

    lg
     
    #1 25. Juni 2004
  2. Anzeige
     
  3. Alex
    Alex Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Knittelfeld/stmk
    Hallo!

    Diese Makropoden würden schon dazupassen, das einzige Problem sehe ich mich mit dinen Königscichliden!
    Wenn sch das Revier der Macropoden mit dem der Barsche überschneidet kann es zu heftigen Raufereien kommen, vor allem wenn eine Art brütet!
    200l müssten aber eigentlich reichen um diese beiden zu vergesellschaften, sofern die oben genannte Bedingung erfüllt ist. Wo die neuen Ihr Revier aufschlagen werden ist schwer voraussehbar, vielleicht kanns du denn Händler bitten, die Fische bei eventueller Unverträglichkeit mit den Barschen wieder zurückzunehemen!

    lg
    Alex
     
    #2 25. Juni 2004
  4. Mistelbacher1982
    Mistelbacher1982 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mistelbach
    ICQ:
    5597825
    WLM:
    f16mac@hotmail.com

    hi

    ich kenn das revier meiner barsche und das is links unten bei der kokosnusshöhle und platz is noch genug ;) die paradiesfische bevorzugen keine höhlen oder doch ?

    lg
     
    #3 25. Juni 2004
  5. Alex
    Alex Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Knittelfeld/stmk
    Hallo!

    Nein, soweit ich weiß, halten sich generell alle Labyrinther gerne knapp unter der Wasseroberfläche auf, meist unter Schwimmpflanzen! Ich nehme an, das deine Barsche eher Bodenbezogen sind, dann sollten deine Makropoden die Schwimmpflanzen nicht genau oberhalb haben, dann müsste es im 200er problemlos funktioniern!

    lg
    Alex
     
    #4 25. Juni 2004
  6. Mistelbacher1982
    Mistelbacher1982 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mistelbach
    ICQ:
    5597825
    WLM:
    f16mac@hotmail.com
    hi danke passt...
    meine barschen haben eigentlich kein so fixes revier weil meine welse lassen sie auch in ruhe und meine anchistren nehmen die hölle nur wenn keine brut drin is ... da meine barsche gerade eine brut haben greifen sie alles im umkreis von 5cm an ....sonst nix scheinen sehr friedfertig zu sein ..
    jetzt muss ich nur noch einen händler im raum mistelbach finden :=)

    wie kann man männchen und weibchen unterscheiden ?
     
    #5 25. Juni 2004
  7. Alex
    Alex Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Knittelfeld/stmk
    Hallo!

    Das Geschlecht, ist eigentlich sehr gut zu unterscheiden, da das Weibchen blasser und meist kleiner als das Männchen bleibt!
    Es gibt aber auc Züchtungen, in denen sich beide ziemlich ähnlich sehen!

    lg
    Alex
     
    #6 25. Juni 2004
  8. Mistelbacher1982
    Mistelbacher1982 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mistelbach
    ICQ:
    5597825
    WLM:
    f16mac@hotmail.com
    weiss jemand wo ich Macropodus opercularis im raum mistelbach bzw 21 oder 22ter bezirk bekomme ?
     
    #7 29. Juni 2004
  9. Anzeige