Mosaikfadenfische - Geschlechter??

Dieses Thema im Forum "Zierfischforum" wurde erstellt von ManniAT, 16. August 2004.

  1. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Leute,

    Chris hat ein seinem Becken eine für uns neue Spezies - Mosaikfadenfische.
    Die hat meine Frau bei unserem Dealer erworben.
    Leider war er selbst nicht da, sondern nur ein Angestellter. Unser Vertrauen in dessen Kompetenz ist begrenzt.
    Auf jeden Fall hat er meiner Frau ein Paar MFFs verkauft.
    Ich habe ein echtes Problem, hier die Geschlechter zu unterscheiden!
    Zudem sind es sehr friedliche Fische - also würden sich auch 2 ERs kaum bekämpfen. Die 2 harmonieren - Balzfärbung oder so gibt es keine, nur einmal waren wir der Meinung, einige Schaumnestbläschen gesehen zu haben.
    Das könnten aber auch sonstwie Luftbläschen gewesen sein!
    Vielleicht kennst sich hier wer aus.
    Die besten 2 Fotos sind hier zu sehen.
    [​IMG]
    [​IMG]

    Sagt bitte mal was!
    Danke

    Manfred
     
    #1 16. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. vader
    vader Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo!

    Also meines Erachtens nach handelt es sich hier um 2 Weibchen (Sieht man am ehesten noch am dicken Bauch)

    Vieleicht willst du auch vergleichen:

    http://www.zierfischverzeichnis.de/ordn ... _leeri.htm
     
    #2 16. August 2004
  4. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Würde auch auf zwei Weibchen tippen.

    Lg
    Jürgen
     
    #3 16. August 2004
  5. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Tja,

    dann stellt sich alos nur mehr die Frage, wo ich ein schönes adultes Männchen herbekomme :lol:

    Danke

    Manfred
     
    #4 16. August 2004
  6. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo Manfred

    Du hast nichts über die Größe deiner Tiere gesagt. Die Geschlechter der Trichogaster leeri kann man nur sehr spät unterscheiden. Ich habe sie schon nachgezogen und weiss wovon ich rede. Unter vier bis fünf cm ist überhaupt keine gesicherte Aussage zu machen.

    Trotzdem, der Erste scheint mit ziemlicher Sicherheit ein Weib zu sein. Das zweite Bild könnte evt. ein Mann sein. Schau dir bei ihm die Afterflossen an. Hat sie einen sauberen Rand, oder sind sie leicht ausgefranst. Hat die Rückenflosse einen sauberen Bogen wie beim Ersten, oder zieht sie sich leicht in die Länge?

    Glaube nicht, die Tiere seien friedlich. In meinem Becken - Grundfläche 1,65 X 0,55 gehörten zwei Drittel den leeris, zumindest beim Laichen. Sechs Pterophyllum altum, sieben Botia macracanthus, und vier Channa spec. assian blue hatten nichts zu melden.

    Gruß aus Karlsruhe
    helmut
     
    #5 16. August 2004
  7. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Helmut,

    ich war heut mal in allen möglichen Shops.
    In einem habe ich eine Schulung bzgl. MFF Geschlechtsbestimmung erhalten.
    Nach nicht einmal 10 Minuten war ich in der Lage aus dem Haufen (recht kleiner Fische ca. 5 cm) die Männchen und Weibchen zu nennen. Die Männchen waren noch nicht mit einer roten Brust gesegnet, aber an den Flossen konnte man es dann erkennen.
    Ich gehe daher zu 100% davon aus, dass ich 2 Mädels habe.
    Die Größe meiner Mädesl - die größere ca. 10-11cm die kleinere einen cm weniger.

    Womit sich hier gleich die Frage an den erfahrene Fadenfischer anschließt:
    Ich kann:
    a.) zu meinem Dealer gehen und ein Mädel zurückgeben (wollte ja nur eines)
    b.) zum Dealer gehen und beide Mädels zurückgeben - ich wollte in Pärchen!!

    Beides ist OK, immerhin ist es sein Problem, wenn seine Angestellten meiner Frau ein "seltsames Paar" andrehen.
    Weil eigentlich würde ich mich da gerne drauf verlassen - sonst kann ich meine Frau gleich zum Hornbach schicken!
    Also kann ich auf jeden Fall (stressfrei) beide retournieren!

    Einen ca. 5cm grossen Mann bekäme ich auch.
    Die Frage ist, wie lange braucht es, bis der so groß ist wie "SIE" (10cm).
    Beziehungsweise - harmonieren (paaren) sich Fische mit diesem Größenunterschied?

    Grosses Männchen (die einfachste Lösung) finde ich rundherum leider keines!!

    Dass sie bei der Brutpflege "ruppig" werden können halte ich für möglich - leider brüten meine 2 Mädels nicht :lol: :lol:

    Nö, ernsthaft, danke für die Info; weil so "brav", wie die sind, und das bei der Größe - das kenne ich von keinem meiner Fische!
    Aber wie lautet das 13te Gebot? Du sollst dich nicht täuschen :)

    Danke und lg

    Manfred
     
    #6 16. August 2004
  8. Anonymous
    Anonymous Gast
    Bei zehn cm sind die Geschlechtsunterschiede eindeutig zu erkennen, da hast du schon Recht.

    so "brav", wie die sind, und das bei der Größe - das kenne ich von keinem meiner Fische!


    Du wirst dich an mich erinnern :lol:

    Gruß aus Karlsruhe
    helmut
     
    #7 16. August 2004
  9. Klaus R.
    Klaus R. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Voitsberg,Steiermark
    Hi Manni

    Ich hätte ein ausgewachsenes Männchen das leider keine kleinen Weibchen annimmt und sie meist zu tote jagt und da keine ausgewachsenen zu bekommen sind könntest es haben falls du wieder mal in der nähe von Ibk bist und noch interesse hast.

    Mfg Klaus
     
    #8 16. August 2004
  10. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Helmut,

    auf die Gefahr hin lästig zu sein:

    Hast du zu "Wachstumsgeschwindigkeit" bzw. kleiner Mann große Frau Antworten?

    Eigentlich finde ich ein der Mädels sehr schön.
    Ich würde als ungern beide zurückgeben. Andererseits, wenn die mit einem kleinen Mann nix am Hut hat ist es wohl besser ein "gleichgrosse" Paar zu besorgen!

    lg

    Manfred
     
    #9 16. August 2004
  11. Anonymous
    Anonymous Gast
    Da habe ich keine Erfahrung,

    Manfred

    Wenn du aber eine Ausweichmöglichkeit hast und einen eindeutigen Mann erwischen kannst, dann würde ich es darauf ankommen lassen, ungeachtet der Größe.

    Gruß aus Karlsruhe
    helmut
     
    #10 16. August 2004
  12. Anzeige