Nothobranchius rachovi

Dieses Thema im Forum "Zierfischforum" wurde erstellt von Anonymous, 2. August 2004.

  1. Anonymous
    Anonymous Gast
    Man sieht in auf vielen Bildern, aber ich lese nicht viel davon.
    Ist es möglich diesen Fisch zu "vergesellschaften" oder sollte man sie lieber alleine halten?
    Hat jemand Erfahrung mit dieser Art?
     
    #1 2. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo,

    würde diesen Killifisch eher nicht vergesellschaften, zumindest kenne ich keinen Züchter, der sie mit anderen Fischen zusammen hält.
    Am ehesten könnte ich mir noch eine Gesellschaft mit Zebrabärblingen oder Kardinalfischen vorstellen, auf jeden Fall schnellen kurzflossigen Schwimmern, denen die recht agressiven Rachovi-Männchen kaum etwas anhaben können. Saugwelse wären sicher auch ok.

    Lg
    Jürgen
     
    #2 2. August 2004
  4. Anonymous
    Anonymous Gast
    Begriffe wie harmlos und friedlich kamen mir im Zusammenhang mit dieser Gattung auch eher fremd vor. :seltsam:
    Aber habe derartiges vor kurzem irgendwo gelesen und daher meine Frage.
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
     
    #3 2. August 2004
  5. Leo
    Leo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hall i. T.
    Re rachovi

    Hallo Gast!

    Kann Dir nur zwei links in die Killiwelt ans Herz legen:
    www.killifische.at und die Seite der DKG (Deutsche Killifisch-Gemeinschaft) empfehlen. Da wirst Du geholfen, mußt nur Geduld haben, ich glaub' die Killianer haben auch grad alle Urlaub :( ...

    Servus!

    Leo
     
    #4 6. August 2004
  6. Anzeige