Pandapanzerwelse

Dieses Thema im Forum "Zierfischforum" wurde erstellt von mausi200217, 13. Oktober 2011.

  1. mausi200217
    mausi200217 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    1. April 2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Pölten
    Hallo!

    Würde gerne wissen, ob Corydoras panda Garnelen- bzw. Krebsnachwuchs fressen ?
    Und ob die Pandas diese kleinen Muschelkrebse fressen ?
     
    #1 13. Oktober 2011
  2. Anzeige
     
  3. Carmen88
    Carmen88 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kufstein
    glaub nicht, mein Guppienachwuchs (falls er denn mal endlich kommt) soll angeblich auch sicher sein.... ziehmlich sinnlos meine Antwort aber ich schuuuubs mal ;)
     
    #2 13. Oktober 2011
  4. Teddybär
    Teddybär Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Dezember 2007
    Beiträge:
    6.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe München
    Hallo Astrid,

    die PW fressen sicher keine jungen Garnelen. Die sind meiner Meinung nach viel zu flink für die Corys.

    Ich halte in meinem 80er Becken Corydoras aneus zusammen mit Red Fire Garnelen und letztere vermehren sich mehr als gut. Die kleinen Garnelen hüpfen den Welsen sogar vor der Nase rum, ohne das was passiert. :passt:

    Genau aus diesem Grund denke ich, daß sie auch keine Muschelkrebse erbeuten würden. Da wären freischwimmende Fische wohl die besser Wahl.

    LG
    Angelika
     
    #3 13. Oktober 2011
  5. mausi200217
    mausi200217 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    1. April 2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Pölten
    Hallo Angelika!

    Das ist ja mein Problem... In dem Garnelenbecken sind keine Fische, darum hab ich diese Muschelkrebse... Und wenn ich jetzt Guppys oder so rein gebe, fressen die ja bestimmt auch meine Garnelen oder ?
    Was soll ich eurer Meinung nach machen ?

    LG
     
    #4 13. Oktober 2011
  6. Teddybär
    Teddybär Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Dezember 2007
    Beiträge:
    6.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe München
    Hi Astrid,

    ich hab zwar in meinem 80er auch noch ein paar Endlermännchen, die genau wie die PW auch, den Garnelennachwuchs in Ruhe lassen. Aber wenn sie evtl. durch die Muschelkrebserl auf den Geschmack kommen, dann würden sie wahrscheinlich auch die kleinen Garnelen jagen.

    Wenn dich die MK so stören, dann saug sie doch einfach so weit das geht immer wieder beim WW mit einem dünnen Schlauch ab. Das wäre die einzige Möglichkeit, die mit gerade einfällt.
    Ich pers. würd sie einfach lassen, schaden tun sie ja nicht und irgendwann verschwinden sie wahrscheinlich eh von allein wieder. Zumindest war das bei meinem Garnelenbecken so. :passt:

    LG
    Angelika
     
    #5 13. Oktober 2011
  7. andy23
    andy23 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    6.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hi!

    Ich würde auch einfach die MKs einfach nicht berücksichtigen. Ich hab auch welche im Garnelenbecken und mach mir nichts draus.

    LG...
     
    #6 14. Oktober 2011
  8. Anzeige