Prachtbarsche und Schmetterlingsbuntbarsche in 240 Liter

Dieses Thema im Forum "Zierfischforum" wurde erstellt von Anonymous, 14. August 2004.

  1. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hi Forum,

    kann ich meine Purpurprachtbarsche im 240er mit Schmetterlings-buntbarschen vergesellschaftigen?

    Wasserwerte: GH=8 KH=5 PH=6.8 TEMP=25 Grad.
    Bepflanzung reichlich (90%), außerdem zwei mittlere und eine große Wurzel.
    Sonstiger Besatz: 3 Fadenfische, 16 Neons

    Gruß
    Jörg
     
    #1 14. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo Jörg,

    ja, prinzipiell ist das schon möglich. Von den Wasserwerten her würde das ganz gut passen, die Ansprüche sind bei beiden Arten beinahe identisch.
    Beiden Arten steht auch im Fall, dass die Pppb ablaichen, noch genügend Platz zum Ausweichen zur Verfügung.
    Sollte kein Problem sein (und hat in der Praxis auch noch keine Probleme gegeben, so es sich bei den Pppb nicht um Wildfänge mit noch sehr stark ausgeprägtem Revierverhalten und Brutpflegetrieb handelt - ansonsten kann so ein 120 cm gleich mal als Revier beschlagnahmt werden).

    Lg
    Jürgen
     
    #2 14. August 2004
  4. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Jörg,

    grundsätzlich gehe im mal davon aus, dass du den Afrik. Schmetterlingsbuntbarsch (Anomalochromis Thomasi) meinst!
    Ich fahre in meinem Becken PPPBBs mit ATs gemeinsam.

    Im 300l Becken hat das funtkioniert, allerdings waren die PPPBBs etwas bedrängt, was sich allerdings erst nach dem Entfernen der AT aus dem Becken gezeigt hat.
    Schau mal hier.

    Im 470er sind jetzt auch PPPBBs drinnen - weil wirklich "schlimm" war es schon im kleineren Becken nicht. Wahrscheinlich hätte die Harmonie sich ohne die Maulbrüter auch im kleineren Becken eingestellt!

    lg

    Manfred
     
    #3 14. August 2004
  5. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hi Forum,

    vielen Dank für die sehr aufschlußreichen Antworten :wink: ,
    ich bin gerade am Überlegen, ob ich nicht die Fadenfische abgeben und mir Sumatrabarben (10 Stück) hole.

    Folgender Besatz schwebt mir vor:
    15 Neons
    10 Sumatrabarben
    2 Afrik. Schmetterlingsbuntbarsche
    2 Purpurprachtbarsche
    8 Panzerwelse (werden eventuell abgegeben)
    2 Antennwelse

    Ist das okay? Vertragen sich die Schmetterlinge mit den Sumatras.

    Gruß
    Jörg
     
    #4 16. August 2004
  6. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Jorg,

    ich kenne kaum eine friedlicheren Chiliden, als diesen Schmetterling.
    Wenn die PPPBBs für die Barben kein Problem darstellen, dann tun es die Schmetterlinge sicher auch nicht!

    lg

    Manfred
     
    #5 16. August 2004
  7. Anzeige