Re Skalare ...

Dieses Thema im Forum "Zierfischforum" wurde erstellt von Simon, 25. April 2004.

  1. Simon
    Simon Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6060 Ampass
    Hi Leute !

    Mein neueres 240l Becken ist nun eingefahren.
    Ich wollte Euch fragen, ob der Besatz der mir vorschwebt einigermassen
    tragbar ist.

    5-6 Skalare Jungtiere die ich jetzt öfter im Handel gesehen habe
    10 Kaiser Salmler die ich in einem besonders guten Geschäft gesehen hab ;-)
    4-5 kleine Aequidens Maroni
    4-5 Rüsselbarben
    1 Wabenschilderwels(der wenn er grösser ist übersiedelt)
    1 Paar Ancistrus
    Eventuell noch meine 2 blauen Panaques und ein Panaque Microlineatus

    Was noch zu wissen ist:

    Im Becken sind 2 riesen Wurzeln Viel Lavagestein, ausserdem mehrere Pflanzen die als Versteckmöglichkeit dienen, unteranderem eine grosse Schwertpflanze die glaub ich die Skalare ziehmlich anmachen wird.
    Wasserwerte hab ich bis jetzt nur nitrit gemessen, Temperatur ist 26C, ph wird eher niedrig sein wegen den Wurzeln, gefiltert wir d über 1 mal JBL Cristall Profi, 1 mal Vitacraft Innenfilter mit Difusor.

    Mfg Polypterus
     
    #1 25. April 2004
  2. Anzeige
     
  3. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    wenn du skalare halten möchtest, sollte das becken mind 50 cm hoch sein (ich nehme ja mal nicht an, dass du altums halten willst, für die wär dein becken jedenfalls zu klein)
     
    #2 25. April 2004
  4. Simon
    Simon Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6060 Ampass
    Re:Beckenhöhe

    Hi Shary Mach dir mal keine Sorgen, das Becken is 120*40*50, also 50 cm hoch, ausserdem will ich keine Altums halten zu heikel und zu jleines Aq.

    Mfg Polypterus
     
    #3 25. April 2004
  5. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    na dann passts ja *g*
     
    #4 25. April 2004
  6. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    240 Liter Aquarium

    Hallo,

    sieht doch ganz vernünftig aus wie Du das planst.
    Das scheint mir ziemlich viel 'Wels' für das Becken zu sein, wenn man die Endgrösse der Tiere bedenkt. Mal zum aufpäppeln der Jungtiere, um solche wird es sich wohl handeln, wirds schon einige Zeit passen; für später sind dann andere Beckendimensionen angesagt.

    Lg
    Jürgen
     
    #5 25. April 2004
  7. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    hab da mal noch eine frage zu den skalaren:

    wenn sich ein paar gebildet hat, sind skalare dann "treu"... dh bleibt das paar immer zusammen oder laichen sie auch mit anderen partnern ab? der hintergrund der frage: ich hab ja vor kurzem das eine skalarweibchen bei mir aufgenommen, und bin zu 99% sicher, dass ich jetzt zwei paare im becken hab... dauerhaft wird das wohl nicht gut gehn... mein "stammpaar" hat direkt nach einsetzen der neuen abgelaicht und jetzt sieht es so aus als wollte die neue ablaichen (ich weiss nur noch nicht, mit welchem der beiden männer)... dh ich werd schaun, dass ich für eines der beiden paare einen guten platz bekomme bevor sie sich bei mir zusehr in die haare kriegen (sie können sich zwar aus dem weg gehn, aber rangelein gibts halt doch immer wieder)... nachdem es zwei marmorskalare und zwei wildfarbene sind, stellt sich jetzt für mich die frage ob ich das wildfarbene paar abgebe oder eins der paare, das zusammengefunden hat (jeweils 1 marmor und ein wildfarbener)
     
    #6 24. Juni 2004
  8. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    hab mich mal etwas schlau gemacht und laut div webseiten sind skalare recht treu und einmal gebildete paar bleiben üblicherweise beisammen (ausser natürlich einer der beiden stirbt)...

    soweit so gut... meine persönlichen erfahrungen sind andere:
    direkt nach einsetzen des neuen weibchens hat mein alteingesessenes paar abgelaicht... da es ja ein gesellschaftsbecken ist in dem auch ancis sind, hält der laich nie über nacht... ist aber nicht unangenehm, da dadurch nur wenig rangelein entstehn und die revierverteidigung bzw. laichplatzverteidigung das becken nie sehr lange in aufruhr versetzt... jetzt zwei tage später hat mein männchen offenbar beschlossen, dass ihm das neue weibchen mehr zusagt und die beiden sind grad fleissig am laichen... da das neue w noch etwas grösser und vermutlich etwas älter ist als das andere legen sie viel mehr eier ab... sie ist auch wesentlich resoluter in der verteidiung ihres laichblattes... das andere weibchen passt aber ständig darauf, dass sie eine sekunde lang nicht aufpasst und frisst dann sofort soviele eier wie sie nur schaffen kann... ist sehr intressant und spannend zu beobachten... jedenfalls hab ich mich entschlossen die beiden wildfarbenen skalare (ein 100% w, das bereits abgelaicht hat und ein 99% m... ist laut vorbesitzer m und ich bin der selben meinung, bin aber kein profi und kann nicht dafür garantiern) an einen guten platz weiterzugeben... sie haben zwar rückzugsmöglichkeiten aber selbst die sind in 350 liter nur begrenzt vorhanden... sollt also wer interesse haben bitte melden (bin in wien daheim)
     
    #7 25. Juni 2004
  9. Anzeige