Salmler hat Größenwahn

Dieses Thema im Forum "Zierfischforum" wurde erstellt von Tom, 24. August 2004.

  1. Tom
    Tom Mitglied
    Registriert seit:
    6. August 2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau
    Hallo,

    einer meiner Kaisersalmler glaubt allen ernstes, dass er Anspruch auf die Hälfte des Aquariums hat. Er vertreibt alles aus "seiner" Hälfte ausser den Welsen. Mittlerweile steht der Rest der Fischmeute ziemlich bedeppert in der anderen. Jetzt beobachte ich schon wie er andere attackiert die auch nur in die Nähe "seiner" Grenze kommen.

    Eines ist klar. So kann das nicht bleiben. Nur was tun?

    1. Einfach aus dem Becken nehmen? Dann müsste ich ihn verschenken, da ich kein anderes habe. Wäre eigentlich schade, weil er sehr schön ist und mit als erster ins Becken kam.

    2. Vielleicht ihn nur kurzfristig mal rausnehmen? Würde das helfen?
    3. Mehr fällt mir leider auch nicht ein.

    Hat jemand eine bessere Idee?
    Freue mich über jede Anregung

    So long
    Tom
     
    #1 24. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Tom,

    unter Umständen hilft es, mit Pflanzen oder Deko eine Segmentierung des Beckens vorzunehmen.
    Es ist auch bei "bösen" Fischen so, dass sie gerne "hinter der Efeuwand" hervordrohen oder so.
    Oder anders rum, an solchen Grenzen findet dann der Reviekampf statt. Geschickt eingesetzt kriegt der Feind oft auch Stress, weil während er hinter den Pflanzen vertreibt ist auf der anderen Seite schon wieder wer da, da muss er dann schnell hin, einstweilen kann woanders......

    Das zeitweilige Umsetzen könnte sicher helfen, aber mit 2 Tagen ist es dabei sicher nicht getan.

    lg

    Manfred
     
    #2 24. August 2004
  4. Tom
    Tom Mitglied
    Registriert seit:
    6. August 2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau
    Hallo Manfred,

    Ich habe ein bisschen Hornkraut in einen kleinen Topf gepflanzt und ihm das Teil vor die Nase gesetzt.
    Wenn es hilft sage ich noch mal Bescheid.

    So long
    Tom
     
    #3 26. August 2004
  5. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hi Tom,

    da bin ich echt neugierig!

    lg

    Manfred
     
    #4 26. August 2004
  6. Anzeige