schleierschwanz

Dieses Thema im Forum "Zierfischforum" wurde erstellt von truckerlady, 13. Juli 2004.

  1. truckerlady
    truckerlady Neues Mitglied
    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    eins muss ich ja mal sagen. wir haben einen koiteich, und in den haben wir auch einen schleierschwanz reingesetzt. der hat sogar schon einen winter im teich überlebt, was ja eigentlich sehr verwundernd ist. jetzt hab ich mal ne frage...ich hab jetzt gesehen das er dick ist. :) freu ist der schleierschwanz eigentlich ein lebendgebärender fisch??????denn ich weiss es nicht genau, aber irgendwie finde ich unser schleierschwanz hat am hintern unter seiner schwanzflosse ne kleine flosse rausschauen, die ich ( glaube ich zumindest) vorher noch net gesehen hab.
    also nochmal meine frage: ist der schleierschwanz ein lebendgebärender fisch? und wie lange dauert sowas eigentlich bis die fische da sind?????

    besten dank im vorraus
    truckerlady
     
    #1 13. Juli 2004
  2. Anzeige
     
  3. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo
    truckerlady,

    ich weiß es nicht genau ;-) aber ich meine dass Schleierschwänze keine Lebendgebärenden sind!
    Wenn ihr nur einen eingesetzt habt und der da schon ein Jahr im Teich ist,wie solld as dann gehen dass er jetzt auf einmal kleine lebende Babys im Bauch hat?

    Es kann ja auch gut sein dass er einfach viel gefuttert :eat: hat.
     
    #2 13. Juli 2004
  4. truckerlady
    truckerlady Neues Mitglied
    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    also wir haben auch noch goldfische und so ne andere komische sorte im teich. ich denke mal das die schon was zusammen hatten. wer weiss...es gibt ja auch deutsche die von einem schwarzen kinder bekommen...gröhl. ich meine wer weiss was die nachts machen wenn ich nicht dabei bin. grins. es sind ja immerhin auch nur tiere und von hunden gibt es ja auch mischlinge. ich denke mal das es bei fischen nicht unbedingt anders sein wird. oder doch.???? spass beiseite... ich glaube nicht das der zu viel futtert, denn dazu sind die kois die wir im teich haben, zu verfressen und nehmen den anderen das futter vor der nase weg.

    gruss truckerlady
     
    #3 13. Juli 2004
  5. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo truckerlady,

    mal zu deinen Fragen und was ich dazu beisteuern kann:

    - Goldfische sind Eierleger
    - die 'Dicke' wird vermutlich ein Weibchen mit Laichansatz sein; bei der beobachteten 'Flosse' in der Afterregion wird es sich um die ausgestülpte Genitale handeln, also die Legeröhre, wo dann der Eisegen rauskommt.
    - kann sein, dass das Goldfischweibchen mit den Kois, wenn die schon gross genug sind, oder anderen Karpfenfischen ablaicht. Kreuzen können sich die aber nicht, es sei denn, du hättest Karauschen im Becken.

    >> ich meine wer weiss was die nachts machen wenn ich nicht dabei bin. grins.

    Man muss ja nicht alles wissen ;-)

    Lg
    Jürgen
     
    #4 14. Juli 2004
  6. Anzeige