Suche Fisch???

Dieses Thema im Forum "Zierfischforum" wurde erstellt von AWO, 16. September 2004.

  1. AWO
    AWO Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waizenkirchen
    Hi Leute!

    Suche Fisch, der mir
    1. Mein Nachzuchtproblem abnimmt
    2. Meine Schneckenplage eliminiert
    und
    3. In mein Becken, sowie in meinen derzeitigen Bestand passt!

    Hier meine Daten:

    Becken: 100*40*50 (200l)
    WW: GH 18 / KH 14 / PH >7,5

    Mein derzeitiger Besatz:

    5 Berliner Schwertträger
    3 Schwarze Schwertträger
    6 Guppys
    ca 15 Rotflossensalmer
    2 rote Hexenwels
    2 Mosaikfadenfische
    2 blaue Fadenfische
    5 siamesische Rüsselbarben

    Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen!

    Ciao
    AWO
     
    #1 16. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. Renate
    Renate Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gumpoldskirchen
    Hallo!

    Also ich würde hier nichts mehr reingeben! Wenn Du eine Schneckenplage hast, achte auf die Fütterung. Weniger Futter ist auch weniger Schnecken. Und wegen dem unerwünschten Nachwuchs, nehmen das nicht schon die Salmler ab? Ich hatte mal Schmucksalmler, die waren ganz gierig drauf.

    LG, Renate
     
    #2 16. September 2004
  4. Leo
    Leo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hall i. T.
    RE: Fischwunsch

    Hallo Awo!

    Schneckenplage kriegst mit Füttern wirklich in den Griff.
    Nachwuchsproblem: Schwerträger&Guppys - Alle Pflanzen auslichten, besonders an der Oberfläche und Schwimmpflanzen rausnehmen.
    Fadenfische&Schwertträger sollten dann selber aufräumen - besonders, wennst sie ein bissi hungern läßt :twisted: :twisted: . Von weiteren Fischen laß Dir abraten und daß Du Dir ja in keiner Zoohandlung diese "Schneckenpolizisten" andrehen läßt!
    Der Besatz wär' auch noch eine Diskussion wert.

    Servus!

    Leo
     
    #3 16. September 2004
  5. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Wolfgang,

    ich bin auch der Meinung, dass Schnecken eine reine Futterangelegenheit sind.
    Wegen dem Nachwuchs - einfach mal eine eigenes Nachzuchtbecken, wo die Winzlingen reinkommen - und dann ein etwas größeres, wenn sie "erwachsen" werden :lol:
    Nö, im Ernst wenn sie (die Winzlinge) wirklich größer sind findet sich immer wer, der die nimmt!!
    Als Schneckenfresser würde evtl. ein Anomalochromis Thomasi gehen (halt auch wieder so "grenzwertig" wie der Rest), aber IMHO ist eh schon mehr als genug Fisch in dem Becken!

    Schnecken sind (wenn es nicht wirklich schlimm ist -- also pro Tag so um die 20 rausfangen ohne dass es weniger wird) kein echtes Problem. Im Gegenteil, sie fressen die übrigen Reste, von denen es offensichtlich genug gibt, denn sonst hättest du nicht "so viele" Schnecken.

    Anbei - du kannst ja beim nächsten Meeting mal ein paar (um die 50 nehme ich gerne) mitbringen, ich kann die immer brauchen, denn bei mir herrscht "Negativschneckenplage" :lol:

    lg

    Manfred
     
    #4 16. September 2004
  6. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Re: RE: Fischwunsch

    Hallo Leo,

    Diese Diskussion wurde hier schon geführt :roll:

    lg

    Manfred
     
    #5 16. September 2004
  7. Anzeige