Wabenschilderwels

Dieses Thema im Forum "Zierfischforum" wurde erstellt von Flip Flop, 1. September 2004.

  1. Flip Flop
    Flip Flop Neues Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Da mein Kumpel für ein paar Tage weg ist, hat er mich gefragt, ob ich seine Fische hüte. Naja, ich hab natürlich zugesagt und gestern fiel mir bei seinem Wabenschilderwels ein komisches Verhalten auf.

    Er gräbt neben so einer Wurzel ein richtiges Loch in den Kies. Er ist schon am Boden angelangt. Die Pflanze an diesem Fleck hat er ausgerissen und die Wurzel lehnt mittlerweile schon am Glas (ich hab sie wieder aufgestellt und wollte das ein bisschen gleich richten, doch heute war es wieder so). Alle Fische sind schon von dieser Seite des Aquariums verschwunden. Naja, wisst ihr vielleicht, was der Wels damit bezwecken möchte?

    Er gräbt immer nur an einer Stelle, aber er hat seine Flossen nicht aufgestellt.

    Naja, ich hoffe, ihr könnt mir eine Antwort geben.

    GreeZ Flip Flop :hi:

    PS: Sein AQ hat glaub ich eine Kantenlänge von 200 cm und der Fisch ist mittlerweile schon a bissal über 30 cm groß
     
    #1 1. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. Nanderbuntbarsch
    Nanderbuntbarsch Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    22. Juni 2005
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Dieses Verhalten ist für den Wels normal. ;) Meine Antwort kommt spät, aber bevor hier keiner mehr antwortet. *g*
     
    #2 25. Juni 2005
  4. svarta-sol
    svarta-sol Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Das ist aber nicht nur bei wabenschilderwelsen so auch blaue antennenwelse zeigen dieses verhalten nur das sie nicht so viel kraft haben.
    Die Fische versuchen lediglich sich einen unterschlupf zu errichten und können natürlich am boden des Aquariums nicht weiter.
    Also alles normal mit ihm.
     
    #3 29. Juni 2005