Welsfutter

Dieses Thema im Forum "Zierfischforum" wurde erstellt von Anonymous, 3. Juni 2004.

  1. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo
    Ich hab mal gehört das man Welse (in meinem Fall Ohrgitterharnischwelse) mit Salat oder Karotten füttern kann.

    Was sollte man dabei beachten und wie oft sollte man dieses Futter verwenden?
     
    #1 3. Juni 2004
  2. Anzeige
     
  3. Philipp
    Philipp Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaz
    Gemüse nicht zu lange im Becken lassen - nur über Nacht.
    Irgendwie am Boden halten (an einem langen Stock "reinstellen")

    Ich verwende immer Gurke und Zuchini.

    lg
    Philipp

    PS: hallo übrigens :lol:
     
    #2 3. Juni 2004
  4. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hi Friends2002,

    ich nehme einmal an, dass Du Otocinculus hast. Am besten ist, wenn Du eifach die Rückscheibe veralgen läßt, dann haben sie immer etwas zum nagen.

    Lg,
    Christian
     
    #3 3. Juni 2004
  5. Leo
    Leo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hall i. T.
    Otocinclus

    Hallo!

    Ich finde es wichtig, daß man seinen Otocinclus-Welsen, wenn man sie "frisch gekauft" hat, möglichst viel Futter anbietet. Am besten täglich abends vorm Lichtausschalten.
    Erst wenn sie an Körperfülle zugelegt haben (meine haben ganz schön zugelegt) und sichtlich gelernt haben, das das ein Fressen ist, geht's mit weniger weiter (2-3x die Woche).
    Ich hatte noch nicht Gelegenheit Zuccini zu probieren, das soll "der Renner" sein, steht jedenfalls im ganzen i-net so drin...
    Bei mir klappts am bestem mit dem selbergemachten "Gelatinefutter", z.Großteil Spinat drin ....inzwischen gehen sie auch an Welstabletten...

    Liebe Grüße!

    Leo
     
    #4 3. Juni 2004
  6. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo,
    Sollte auch tagsüber klappen, schliesslich sind Otocinclus affinis tagaktiv ;-)

    Lg
    Jürgen
     
    #5 4. Juni 2004
  7. Musna
    Musna Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    ICQ:
    174362196
    Hallo!
    Ich verwende tiefgefrohrene Erbsen, allerdings drücke ich sie vorher auf und gebe sie ohne Schale in das Aquarium, ansonsten sind sie wohl zu hart! Außerdem muß man sie nicht herausnehmen, da sie im in kurzer Zeit aufgegessen sind! Noch von Vorteil ist, dass sie keinen Auftrieb haben und man sie nicht befestigen muß!
    Grüße Musna!
     
    #6 4. Juni 2004
  8. Philipp
    Philipp Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaz
    ..... werd ich auch versuchen!

    Danke für den Tipp!
     
    #7 4. Juni 2004
  9. Anzeige