Antennenwels Babys

Dieses Thema im Forum "Züchterforum" wurde erstellt von Bernd, 9. Juni 2004.

  1. Bernd
    Bernd Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von Graz
    Hy.

    Meine Blauen Antennenwelse haben das erste Mal abgelaicht. :spin: :spin:

    Ich habe zuerst nur beobachtet wie mein Männchen immer in der Kokosnuss war und nie herausgekommen ist. Hab' mich in meinen Büchern informiert und gelesen dass sie ja ihr Gelege bewachen. Hab' mir sofort gedacht dass sie abgelaicht haben. Konnte es aber nicht glauben. Also warten. Da die Jungen erst nach mindestens 10 Tagen die Bruthöhle verlassen, ist das Warten pur. Hab' 5 Tage gewartet und habs nicht mehr ausgehalten. Ich MUSSTE nachsehen. Also hab' ich die vermeindliche "Brut"höhle ein wenig angehohen und siehe da....

    ca. 30 total süße winzige orange Babys. Konnt's nicht glauben. Hab' die Bruthöhle wieder sorgfälltig an seinen Platz zurück und jetzt warte ich weiter, ABER mit dem Unterschied dass ich jetzt sicher weiß dass es Babys gibt.
    Ich hofffe wenigstens ein paar werden überleben.

    MfG Bernd
     
    #1 9. Juni 2004
  2. Anzeige
     
  3. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    also wenn du nicht ausgewachsene skalare oder so im becken hast überleben sehr viele jungtiere... du solltest dir eher schon mal gedanken machen wo du die vielen jungen unterbringst ;-)
     
    #2 9. Juni 2004
  4. Bernd
    Bernd Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von Graz
    Hy.

    Ich hab' Zwergbuntbarsche (die aber nicht zwergig sind, sondern ganz schön groß :eat: ).

    MfG Bernd
     
    #3 9. Juni 2004
  5. Bernd
    Bernd Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von Graz
    Hy.

    Bis jetzt haben alle überlebt. Sind jetzt ungefähr 1cm groß und verlassen immer mal wieder die Bruthöhle. Aber nur für ein paar cm bzw. sie liegen unter dem Vater :knuddl: .

    MfG Bernd
     
    #4 16. Juni 2004
  6. el_nino
    el_nino Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    ICQ:
    100423709
    Foto Foto el will ein Foto sehen :wink:

    sind sicher total süss :D
     
    #5 17. Juni 2004
  7. masterperegrin
    masterperegrin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kierling
    ICQ:
    93833354
    peregrin auch. Warum sind die eigentlich orange? Blauer Antennenwels ist ja normalerweise schwarz mit weißen Punkterln?
     
    #6 17. Juni 2004
  8. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Wird sich um eine albinotische oder xanthoristische Zuchtform handeln, denk ich mal.

    Lg
    Jürgen
     
    #7 17. Juni 2004
  9. Bernd
    Bernd Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von Graz
    Hy.

    Die Eier waren Orange. Die "fertigen" Babys sind natürlich schwarz mit weißen Punkten. *gg*

    Die sind nicht nur süß, die sind ein Wahnsinn. Ich hab' noch nie so etwas herziges gesehen. Waren schon immer meine Lieblinge aber mit Nachwuchs lieb' ich sie noch viel mehr. :baby:

    Werd' schaun ob ich mir mal wieder die Digitalkamera von meinem Schwiegervater ausleihen kann. Hab' selber keine. Werd' mich bemühen.

    MfG Bernd
     
    #8 17. Juni 2004
  10. Dominik
    Dominik Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OberÖsterreich
    ICQ:
    249047242
    gratulation dem "ziehvater"

    hi!

    gratuliere dir!

    meine antennenwelse haben ja auch vor paar wochen gelaicht, bzw. sind die jungen schon "putz"munter im AQ unterwegs. das ist schon klasse anzusehen und bringt immer wieder freude mitsich!
    auch enn es einen traurigen nebeneffekt gibt. die sind nun halbwaisen, ihr vater ist gestorben (war doch schon ein alter herr!).

    LG
     
    #9 18. Juni 2004
  11. Bernd
    Bernd Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von Graz
    Hy.

    Es sind alle Babys wohlauf. :doc: Es haben nun fast alle Babys die Höhle verlassen und sie haben sich auf das ganze Becken verteilt. Aber sie kehren immer wieder in die Bruthöhle zurück. Ich nehme mal an sie :knuddl: .

    Ich hab' Fotos gemacht.





    Mehr und besser ging nicht. Die sind nie ruhig auf einem Fleck bzw. immer zu weit weg.

    Der Vater der versucht die Jungen nicht aus der Höhle zu lassen:


    MfG Bernd
     
    #10 19. Juni 2004
  12. Anzeige