Aufzuchtfutter

Dieses Thema im Forum "Züchterforum" wurde erstellt von skey66, 20. Oktober 2011.

  1. skey66
    skey66 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Südlich von Graz
    Grüß Euch!
    Kann mir jemand den Unterschied von Spirulina, Liquizell, Artemio Fluid und Protogen erklären, außer das Li.. und AF flüssig sind. Auf den Packungen stehen dürftige bis keine Angaben. Brauchen würde ich Spirulina Taps, die ich in der Apotheke um 43,- Euro kaufen kann - mir zu teuer. Was kann ich statt dessen nehmen?

    LG Brigitte
     
    #1 20. Oktober 2011
  2. Anzeige
     
  3. butterflyeffect
    butterflyeffect Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    2. Februar 2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hello, um eine halbwegs sinnvolle Antwort geben zu können solltest du dazu schreiben was du überhaupt aufziehen willst ? (Würde Kosten deinerseits sparen=) )

    LG
    Joey
     
    #2 20. Oktober 2011
  4. Arnie
    Arnie Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien Wienerberg
    Hallo!

    Egal was ich Züchte... seien es L Welse Zwergkugelfische oder Guppys es bekommen alle von mir Microwürmer, Rote Rädertierchen und Artemia... das wars und ich habe schon einiges gezüchtet eiones von den 3 sachen frißt jeder fisch...


    LG Arnie
     
    #3 20. Oktober 2011
  5. skey66
    skey66 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Südlich von Graz
    Hallo Joey !

    Werde Amanozuchtversuch demnächst starten. Hab diese Produkte bis auf Spirulina zu Hause, deshalb diese blöde Frage. Hab in diversen Zuchtanleitungen auch von Hefe und ich glaub Haferschleim oder in der Art gelesen, kombiniert mit anderem Futter, jedoch weiß ich auch da nicht, in welcher Form das verabreicht wird.

    LG Brigitte

    PS: Arnie, bin mir nicht sicher, daß egal ist was man züchtet, wenn ich Amanonelchen mit deinem Futter großziehen würde, wäre ihre Lebenserwartung gleich null.
     
    #4 21. Oktober 2011
  6. j.j.
    j.j. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nördlich der Alpen
    Hi
    Blöde Frage. Aber das Amanolarven Brackwasser benötigen ist dir klar?
    Spirulina bekommst Du auch im Zooladen.
     
    #5 21. Oktober 2011
  7. skey66
    skey66 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Südlich von Graz
    Hallo Torsten !

    Wenn ich Taps mit 20% Spirulinaanteil haben will, bekomme ich es schon im Zooladen, aber das war nie meine Frage.
    Und wenn du meinen Anhang angesehen hättest, lieber Torsten, würdest du mein Wissen über Amanozucht nicht in Frage stellen.
    Da steht nämlich: 54L Brackwasserbecken für Amanozucht

    Ich wäre echt dankbar, wenn jemand auf meine Frage, für die ich den Beitrag geschrieben habe, eingehen würde !

    LG Brigitte
     
    #6 21. Oktober 2011
  8. pez80
    pez80 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien 12
    WLM:
    pez80@live.at
    Liebe Brigitte,

    weils mich selber interessiert (einiges an diesem Futter verwende ich - bzw. will ich verwenden - für meine filtrierenden Schnecken),
    hab ich mal gegoogelt und bin auch nicht schlauer geworden :mrgreen:
    Siehe:

    Liquizell besteht aus "atomisierten" Phytoplankton,
    Artemio Fluid ist ein Flüssigfutter aus ultrafein homogenisiertem Phytoplankton und anderen lebenswichtigen Nährstoffen,
    Hobby Protogen-Granulat ist ein auf Nährboden gezüchtetes Konzentrat eingetrockneter Infusoren verschiedener Größen, die in Verbindung mit Wasser und dem in Protogen enthaltenen Nährboden in kürzester Frist aufleben und sich weiterentwickeln. Dadurch ist der Aquarianer in der Lage, Fischbruten mühelos aufzuziehen

    Dh. ist m.E. Liquizell und Artemia Fluid das gleiche, weil Phytoplankton enthalten (aber wahrscheinlich in verschiedner Zusammensetzung? :idea: )
    Dieses Hobby Protogen-Granulat besteht aus Infusorien, also kleine Einzeller die durch den im Protogen enthaltenen Nährboden zum Leben erweckt werden :eek: und Wasser umherschwirren,
    und Spirulina sind Algen (ich glaube Blaualgenart? :idea: )

    Also hast du sogesehen drei verschiedene Futtersorten.

    Inwiefern dir das jetzt weiter hilft, weiß ich auch nicht, aber ich habs versucht :mrgreen:

    lg Petra
     
    #7 21. Oktober 2011
  9. butterflyeffect
    butterflyeffect Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    2. Februar 2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Da dank Petra jetzt bereits die Unterschiede erwähnt wurden wäre sinnvoll nachzuforschen was für Futter überhaupt eigentlich angenommen wird.

    Was die Fluide betrifft würde ich auf jedenfall extrem vorsichtig vorgehen, da schon bei geringer Überdosis das Wasser dazu neigt zu kippen. Am besten wäre ein bereits eingelaufenes becken mit Infusorien die du zusätzlich mit geringer Dosis Fluid aufrecht erhaltest.
    Microwürmer und Essigälchen werden auch nicht von allen gleich gerne genommen wobei Microwürmer extrem fettig sind und schnell zu boden sinken und verderben.

    Leider habe ich bisher keine Erfahrung in der Amanozucht.

    LG
    Joey
     
    #8 21. Oktober 2011
  10. skey66
    skey66 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Südlich von Graz
    Hallo Petra und Joey !

    Das war eine tolle Erklärung, danke Petra. Genau diese Infos hab ich bisher nirgens gefunden. Ich kenn mich da nicht so aus, aber soweit ich mich erinnere wäre ev Mikrozell ein Futter, das du mal genauer ansehen könntest. Ist nicht mehr ganz sooo fein wie Liquizell, ob es zum Filtrieren deiner Schneggs geeignet ist, kann ich dir leider nicht sagen. Könnte ja sein, daß da jemand gut Bescheid weiß und hier noch postet.
    Die Frage, die sich jetzt noch stellt, ob dieses Spirulina der Name der Alge ist. Dann steht fest, das ich es gegen nichts Anderes ersetzten kann. Möchte mich wirklich an den Zuchtbericht halten. Mein Becken ist super eingefahren (2 Monate), die Mami entläßt in den nächsten Tagen die Larven. LG Brigitte
     
    #9 21. Oktober 2011
  11. pez80
    pez80 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien 12
    WLM:
    pez80@live.at
    Hallo Brigitte,

    ja, ich denke, Spirulina ist der Name der Alge (Spirulina platensis; Spirulina fusiformis; Spirulina maxima),
    kommt laut Wikipedia in stark alkalischen Salzseen vor.

    Aber ich denke nicht, daß man jetzt ausschließlich diese bestimmte nehmen muß. Ich kann mir vorstellen, daß auch die deiner Scheiben
    genügen (so wie es ja auch schon die eine kleine Larve von dir zur Zeit brav tut :mrgreen: )

    Ich denke, wenn du das andere auch fütterst, daß auch die 20%igen Spirulinatabs in Pulverform genügen würden.
    Ist aber alles reine Vermutung von mir!

    lg Petra
     
    #10 21. Oktober 2011
  12. Anzeige