Dornauge:ein Dorn im Auge?

Dieses Thema im Forum "Züchterforum" wurde erstellt von Andreas Loidl, 17. September 2004.

  1. Andreas Loidl
    Andreas Loidl Mitglied
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gersdorf
    AOL:
    Andreas
    Hallo AQ-Kollegen

    Habe ein Guppy-Aufzuchtbecken Grundmaß 40*20.
    Es ist reichlich beplanzt,auch mit Schwimmpflanzen,hat einen Bodengrund aus feinen Sand (es steht in meinen Zimmer also optisch besser).
    Wasser:ph 7,5
    hartes Wasser
    ca. 26 Grad
    Ich würde gerne Fische/Krebse/Schnecken dazu setzen,aber welche sind dafür geeignet?
    Habe schon an Dornaugen gedacht aber denke dass das AQ zu klein ist.

    Danke!!!
     
    #1 17. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. Danielre
    Danielre Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herbesthal (Belgien)
    #2 17. September 2004
  4. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo,

    >> Fische/Krebse/Schnecken

    Fische: zum Beispiel Zwergbärblinge und Zwergpanzerwelse (Corydoras pygmaeus, C. habrosus)

    Krebse: lieber nicht, zu klein.
    Also Option kämen Garnelen infrage, zumal bei den Caridina-Arten nicht die Gefahr besteht, dass sie sich an den (lebenden) Fischen vergreifen.

    Schnecken:
    Turmdeckelschnecken, Apfelschnecken, Rennschnecken, Posthornschnecken (je nach Wassertemp. und Vergesellschaftung)

    Lg
    Jürgen
     
    #3 18. September 2004
  5. Bernd
    Bernd Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von Graz
    Das Dornaugen Schwarmfische stimmt denke ich nicht. Jedenfalls kann man verschiedene Leute fragen bzw. nachlesen das es einmal ein Schwarmfisch ist und ein anderes Mal ein Einzelgänger. Sind aber meiner Meinung nach schon für dich geeignet.

    MfG Bernd
     
    #4 19. September 2004
  6. blaubarsch
    blaubarsch Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich würde sagen das dein Becken groß genug ist für Dornauge,da überal steht das 60 cm ausreichend sind. :^^:
     
    #5 18. September 2009
  7. Ferdl+Sonja
    Ferdl+Sonja Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    3.568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 16
    Hallo
    zählst du Länge und Breite zusammen :idea:
    Wie schon oben steht ist dieses Becken für Dornaugen zu klein.

    lg Ferdl
     
    #6 18. September 2009
  8. Umbreon
    Umbreon Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Ohne mich jetzt auf Expertenwissen berufen zu können, aber: sind 60cm nicht auch noch zu klein für Dornaugen?
     
    #7 18. September 2009
  9. Andrea_Luka
    Andrea_Luka Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Huhu,
    ich finde, 60cm auch fast zu klein, und wenn man Dornaugen in einem Knäuel herumliegen sieht, merkt man schnell was man von der Einzelgängertheorie halten soll ;-)
    Für 25l definitiv nicht passend.
    Lieben Gruß,
    Andrea
     
    #8 18. September 2009
  10. Karo
    Karo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    2.818
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien
    Hi!

    Da muß ich Andrea zustimmen, Dornaugen sind sehr verschmust! Außedem brauchen sie viel Platz zum Paarungsschwimmen, da ist mein 200l Becken gerade groß genug wenn die einen Wuselanfall kriegen.

    LG,
    Karo
     
    #9 18. September 2009
  11. Pangio kuhlii
    Pangio kuhlii Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    19. April 2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    hi
    das mit den Dornaugen kann ich nur bestätigen. halte 7 Stück auf 200l und ehrlich gesagt würde ich ihnen gerne sehr viel mehr Platz bieten, wenn ich sie so beobachte. und sie sind definitiv keine Einzelgänger, auch wenn sie oft einzeln rumhängen in meinem Becken.
    ich finde du solltest garkeine Fische reintun (erst ab 54l) AS sind auch recht groß, sollte man also auch erst ab 54l halten (muss zu meiner Schande gestehen halte selber 7 Stück bis ich umziehe im 54l AQ :oops: :sad: )

    Garnelen gibt es sehr schöne Arten, auch Geweihschnecken und bunte Posthornschnecken empfehl ich.
    würd mir echt was Wirbelloses zulegen. in meiner 25 l Pfütze sind white pearls (vermehren sich wie wenns kein morgen gäbe) scharfe Tellerschnecken und dunkelblaue Posthörner kommen sobald wieder wer schönen Nachwuchs abgibt.
    turmdeckelschnecken solltest bei Sandboden ja sowieso reinsetzen
    lg anna clara
     
    #10 18. September 2009
  12. Anzeige