Fadenfische!

Dieses Thema im Forum "Züchterforum" wurde erstellt von Cici, 17. Februar 2004.

  1. Cici
    Cici Mitglied
    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallöchen!
    Ich hätte da mal ne Frage: Wann merke ich ob sich meine Fische entschliessen Nachwuchs zu basteln :wink: ?
    Lg Cici
     
    #1 17. Februar 2004
  2. Anzeige
     
  3. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Fadenfische

    Hello,

    normalerweise indem das Männchen in einer Ecke mit ruhiger Wasseroberfläche mit dem Schaumnestbau (unter Schwimmpflanzen)beginnt.
    Um welche Art Fadenfische handelt es sichs denn?

    Lg
    Jürgen
     
    #2 18. Februar 2004
  4. Cici
    Cici Mitglied
    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Re: Fadenfische

    hallo!
    besitze goldfadenfische, blauen fadenfisch, mosaik und küsser!
     
    #3 18. Februar 2004
  5. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Fadenfische züchten

    Hi Cici,

    ich denke mal in dem 150-Liter Aquarium wird das nichts mit der Zucht Deiner Fadenfische.
    >> goldfadenfische, blauen fadenfisch, mosaik und küsser!
    Wenn Du schon am Überlegen bist, ein grösseres Becken anzuschaffen, kannst das 150 Liter Becken aber gut als Zuchtaquarium für ein Paar der o.a. Arten verwenden.
    Dazu die Temperatur je nach Art einstellen, den Wasserstand etwas reduzieren (etwa 25 cm) und die Oberflächenbewegung so gering wie möglich halten. Schwimmpflanzen verwenden, die halten das lockere Schaumnest der Trichogaster (das sich sonst gerne über das halbe Becken verläuft) besser zusammen. Erst das Weibchen einsetzen und 1-2 Wochen gut mit vitaminisiertem Frostfutter oder Lebendfutter anfüttern. Dann das Männchen dazusetzen.
    Das 150 - Liter Becken ist IMO notwendig, damit das Männchen das Weibchen nicht zu tode hetzt. Auch die Reihenfolge des Einsetzens ins Zuchtbecken ist wichtig - das Weibchen muss sich im Becken bereits zurechtfinden, damits sich vor den werbenden "Attacken" des Männchens in Sicherheit bringen kann. Als Verstecke eignen sich gut dichte Pflanzenbündel aus Elodea oder Ceratophyllum, deren Blattoberflächen zusätzlich Sauerstoff spenden und in denen es von wichtigen Einzellern als Erstfutter für die Jungfische nur so wimmelt.
    Sollte es mit der Nachzucht klappen, muss das Weibchen unverzüglich aus dem Becken entfernt werden - es wird von den Trichogaster-Männchen nun meistens gar nicht mehr gerne gesehen. Das Männchen selber betreibt Brutpflege und kann bis zum Schlüpfen der Larven im Becken bleiben.

    Ich kanns mir nicht verkneifen, aber für 3 Arten dieser recht gross werdenden Fadenfische ist Dein Becken eindeutig zu klein. Allein die küssenden Gurami würden mit den anderen Arten ein Becken von mindestens 120 cm Kantenlänge benötigen.
    Überleg Dir mal, ob Du nicht auf zwei Arten verzichten könntest.

    Lg
    Jürgen
     
    #4 21. Februar 2004
  6. Anzeige