fische bekommen- welches futter?wohin damit?

Dieses Thema im Forum "Züchterforum" wurde erstellt von Schorsch, 5. Juni 2004.

  1. Schorsch
    Schorsch Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    hallo leute!!
    Ich hab vor ca. 1 woche kleine fische im aq entdeckt :!: hab sie sofort heraus gegeben weil si ja sonst gefressen werden.ich weis noch nicht welche es sind.
    zurzeit sind sie in einen kübel. Ich wechsle ca. alle 2-3 tage das wasser bzw. gib neues dazu.
    als futter nehme ich das was ich auch bei den großen nehme(flockenfutter glaub ich), nur zerkleinert.
    Reicht das mit dem kleinen kübel und dem futter bis sie größer sind :?: Ich will nämlich nicht das sie mir alle abkratzen

    Bitte helft mir
    MFG Schorsch
     
    #1 5. Juni 2004
  2. Anzeige
     
  3. Klaus R.
    Klaus R. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Voitsberg,Steiermark
    Hi Schorsch

    Zitat:
    Ich hab vor ca. 1 woche kleine fische im aq entdeckt. hab sie sofort heraus gegeben weil si sonst gefressen werden.ich weis noch nicht welche es sind


    Was hast du für ein Aq und was schwimmt drin rum,dann könnte man dir besser helfen zu sagen um was für welche es sich handelt und ob die fress gefahr groß ist.

    Zitat:
    zurzeit sind sie in einen kübel. Ich wechsle ca. alle 2-3 tage das wasser


    Ich nehme an das weder Filter noch Heizung vorhanden sind,oder?
    Wasserwechsel dann jeden Tag und nach möglichkeit eine Luftpumpe einsetzen.

    Zitat:
    als futter nehme ich das was ich auch bei den großen nehme(flockenfutter glaub ich), nur zerkleinert


    Geht,aber nicht optimal.Es gibt gutes Kleinstfutter in mehrern Formen(Gefrier,Lebend und Trocken),aber um es besser sagen zu können müßen wir denn Nachwuchs erst bestimmen.

    Zitat:
    Reicht das mit dem kübel und dem futter bis sie größer sind


    Jain,wie oben wenn wir wissen um welche es sich handelt kann man genaueres sagen.Ich würde an deiner stelle entweder die Kleinen im Aq lassen und hoffen das welche überbleiben(so wie ich immer ) oder versuchen ein Aufzuchtbecken zu organisieren.

    Poste doch bitte mal deine Aq-Größe,den Bestand und ev.Wasserwerte,man kann dir dann besser helfen.

    @ Jürgen-habe auch im falschem Forum geantwortet,bitte Löschen

    Mfg Klaus
     
    #2 5. Juni 2004
  4. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Guten Abend,

    >> @ Jürgen-habe auch im falschem Forum geantwortet,bitte Löschen

    Warum wollt Ihr immer alles gleich gelöscht oder gesperrt (Robin) haben?
    Wenn jemand doppelt postet, seis aus Unwissenheit oder weil er/sie den Eindruck hat, dass sein/ihr Anliegen so wichtig ist, dass es gleich doppelt drinstehen muss, dann antwortet bei dem Thread, der im richtigen Forum steht und beachtet den 'falschen' nicht weiter.
    Wenn die Moderatoren dann einen Überblick gewinnen, wo die Diskussion letztendlich weitergeht, können Doppelposts noch immer mit einem Link zum aktuellen Thema versehen, verschoben oder geschlossen werden.
    Es ist für einen Neuling gar nicht so einfach, sich in einem Forum zurechtzufinden. Das braucht seine Zeit, wenn dabei Fehler passieren ist das nicht weiter schlimm, wenn keine Absicht dahintersteckt. Ein Hinweis, dass der Beitrag besser in ein anderes Forum passen würde, kann im Zuge der Diskussion einmal angebracht werden.

    Mal gucken, wo Schorsch zurückschreibt.

    Grüsse,
    Jürgen
     
    #3 6. Juni 2004
  5. Schorsch
    Schorsch Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    hi!!
    größe: 60x30x30
    Schwerträger,panzerwelse, guppys und zebrabärblinge
    wie misst man die wasserwerte?
    nein leider habe ich keinen zweiten heizstab und filter und auch kein zuchtbecken
    ich habe gehört, dass die zebrabärblinge die sind, die die kleinen fressen stimmt das?

    danke für deine hilfe schorsch

    @jürgen: ich habe das zuchtforum zuerst nicht gesehen und dann hab ich mir gedacht ich schreibs dort rein, weil wer gesagt hat das ich es dort schreiben soll. danek für dein verstentniss
    schorsch
     
    #4 6. Juni 2004
  6. Schorsch
    Schorsch Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    und noch was:
    zur art der kleinen:
    warscheinlich guppys soviel ich erkennen kann
     
    #5 6. Juni 2004
  7. Klaus R.
    Klaus R. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Voitsberg,Steiermark
    Hi Schorsch

    Als bei deinem Besatz könnten die Jungen Guppys aber auch Schwertträger sein,sind beide Lebendgebärende,aber eher Guppy da die sich sehr oft und in jedem Becken vermehren.
    Was die Fressfeinde betrifft sind alle Fische aus deinem Bestand eine gefahr für die Kleinen.
    Wenn du sie durchbringen willst würde ich jeden Tag Wasserwechsel zu 50% im Eimer durchführen und beim Futter einfach die Flocken zerreiben.
    Aber bei den Guppy würde ich sagen lässt du die Kleinen am einfachsten im Aq,den es werden auch so bald soviele sein das du nicht weißt wohin damit,denn trotz Feinden bleiben immer welche übrig.

    Mfg Klaus
     
    #6 6. Juni 2004
  8. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    auch wenns nicht zum thema gehört, aber für schwertträger ist dein becken zu klein! schwertis sind sehr aktive, schwimmfreudige fische, die auch recht gross werden (bis 10 cm)... sie sollten erst in einem becken ab 80 cm, besser noch in einem becken ab 100 cm länge gehalten werden...

    wünsch dir viel glück bei der aufzucht der jungen, mit täglichem wasserwechsel sollte es eigentlich gut klappen... pass nur auf, dass du keine zu starken temperaturschwankungen zwischen dem wasser im kübel und dem wechselwasser hast... mit reichlich frischwasser und keinen zu grossen schwankungen stehen die chancen glaub ich nicht so schlecht, dass du welche durch bringst...
     
    #7 6. Juni 2004
  9. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo Schorsch,
    ich muss Tankkiller Recht geben, ich habe auch Guppys und bin ganz zu Anfang mit 3 :female: und 2 :male: in einem 60 Becken gestartet.
    Die ersten Jungen von denen habe ich auch erstmal gerettet.
    Habe es dann aber lieber sein lassen da daraus schon ziemlich viele entstanden waren.
    Als ich den folgenden Nachwuch im Becken gelassen hatte überlebten immernoch sehr,sehr viele.
    Jetzt sind meine Guppys in ein 160l Becken gezogen.
    Dort haben sie sich aber immernoch so stark vermehrt dass ca. 80% der Guppys krank geworden sind und starben. :cry: :!:

    Also, ich rate dir, lass die kleinen wieder zu den anderen.
    Auch wenn es gemein ist, aber ich würde es machen.
     
    #8 6. Juni 2004
  10. Robin
    Robin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Richterswil
    Entschuldigung

    Hi Jürgen

    Entschuldigung da war ich etwas voreillig. Werde mich in Zukunft mehr zurückhalten.

    @Schorsch:
    War nicht böse gemeint ist ja am Anfang ziemlich verwirrend das ganze.

    LG
    Robin
     
    #9 7. Juni 2004
  11. Schorsch
    Schorsch Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    hi leute!!
    habe ein ablaichbecken gekauft. junge sind dort drinen und geschüzt. ausserdem habe ich auch spezielles futter gekauft- war sehr teuer 4,10 für ganz wenig- und ich hoffe das sie es überleben.
    eine frage noch:
    erkennt man das, wenn ein guppy schwanger ist daran das sich schwarze punkte im bauch bilden? bei meinen guppy weibchen werden die immer mehr und dick ist sie irgendwi auch. da ich nur 1 guppy weibchen habe glaube ich nicht das sie 2 mal trägt also waren die 1. von denen ich euch berichtet habe warscheinlich schwertträger.
    also habe ich jetzt vl bald noch mehr kleine
    Danke für eure Hilfe! schorsch

    @ Robin: das passt schon, war ja eh mein fehler
     
    #10 8. Juni 2004
  12. Anzeige