Nachwuchs / Erkennung

Dieses Thema im Forum "Züchterforum" wurde erstellt von Anonymous, 4. August 2004.

  1. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo , ich habe habe vor ca. 1nem Monat ein Aquarium geschenkt bekommen. Die Maße sind 60*30*30 . Darin sind 6 Platys , 5 Neons , 1 kleines Guppimänncjen und zwei Welse.
    Woran erkenne ich ob es Fischnachwuchs gibt?Und woran erkenne ich ob es ein Mönnchen oder ein Weibchen ist?Ich würde mich über eure Hilfe freuen.

    Danke , Jette
     
    #1 4. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    Hallo.

    Naja bei den Neons ist es nicht so leicht. Ausserdem werden die Eier meist verspeist.
    Bei den Platy siehst es recht gut, die Weibchen haben eine breitere Bauchflosse, bei den Männchen ist es eher länglich und meist nach hinten "geklappt".
    Hier ein Foto eines meiner Weibchen, das Foto wurde 2 Tage bevor sie warf gemacht, darum der runde Bauch.

    Die Bauchflosse bildet ein schönes Dreieck.
    Hier ein eindeutiges Männchen, man sieht die spitze zweite Bauchflosse.
    http://www.aquazone.com/duplicate1/platy.gif
    Bei den Welsen, ich nehme an Du hast die Antennewelse, hat das Männchen die Tentakel (sehen aus wie kleine stacheln) am Mund. Das Weibchen nicht. Ist aber meist erst nach einer länge von ca. 8cm zu sehen, vorher verraten sie meistens ihr Geschlecht noch nicht.
    lg
    Tatjana
     
    #2 4. August 2004
  4. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hi,

    der eine ist ein Antennenwels ca.7 cm groß.
    Der andere ist ca 10 cm.
    meinst du wenn es männchen und weibchen sind das sie sich dann vermehren?Hoffentlich denn die kleinen sind witzig.

    Wie erkenne ich ob die neons eier gelegt haben? wie sehen die aus?
    ich habe in meinem becken eine halbe kokusnuss , sollte ich da öfter mal reingucken?

    Einer meiner Platys hat einen richtig dicken bauch , es sieht aus als ob er gleich platzt - es ist jedoch keine krankheit!
    Kann ich mir selbst ein Brutkasten bauen da ich so schnell nicht wieder zu meinem Fischfachhändler komme.(meine mutter hat keine zeit mich zu fahren da wir eine party vorbereiten)
    Kann ich den Platy in ein abgeschnittenes Bodenstück von einer Evianflasche machen?
    Ich würde es dann ca 7 cm hoch machen und Löcher rein.
    Kann ich das machen oder schadet das den Fischen?

    Jette
     
    #3 4. August 2004
  5. Gregor H.
    Gregor H. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    2.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    WLM:
    Gregor Hoffmann
    züchten

    die neoneier wirst kaum sehen, 1. sind sie freilaicher, 2. sind die eier winzig und fast durchsichtig. 3. sind die alten laichfresser, 4. laichen neons nur sehr schwer in Aqs und nur bei wirklich guten bedingungen
    zu den antennenwelsen: sollten es tatsächlich m und w sein, heisst es (leider) noch nicht automatisch, dass sie laichen, die chancen stehen aber wesentlich besser als wenn es 2 w wären ;-)
    brutkasten: grundsätzlich ist ein brutkasten keine schwierige bastelaufgabe, ich habe den (unbenutzten) Einsatz von einer 1.5 l teekanne genommen.
    nur noch als ergänzung: Neons sind schwarmfische (>10), die sehr weiches und deutlich suares Wasser lieben, was sowohl guppys als auch platys wohl eher anders sehen
    wie sind deine ww?
     
    #4 4. August 2004
  6. Gregor H.
    Gregor H. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    2.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    WLM:
    Gregor Hoffmann
    geschlechtererkennung neons

    m sind kleiner und schlanker als die w und haben eine eingebuchtete kehle
     
    #5 4. August 2004
  7. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hi

    ich habe die wasserwere noch nicht gehtestet.
    kann ich das wasser mit zum händler nehmen?
    macht das jeder händler?
    und wenn nich tgibt es die testsrteifen im fachgeschäft?


    bei dem großen wels ist die kehle wie ein bogen.
    bei dem anderen ist sie total gerade.

    die pltays haben noch nicht gelaicht , kann ich sie trotzdem schon in die flasche setzten , denn so kann ich sie besser beobachten. es sind 3 w mit so dicken bäuchen.

    Jette
     
    #6 4. August 2004
  8. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    Hallo Jette,

    nimm bitte nicht die Flasche. :shock:
    Besser ist zur Not ein 10l Kübel, aber einen in dem kein Putzmittel war.
    Hast gar kein Gefäss zuhause? Also 10l sollten es schon sein,(zumindest 5!) ist zumindest meine Meinung.
    Dort solltest auch Moos oder was ähnliches reintun, denn auch die Mutter frisst die jungen, damit sich die kleinen verstecken können.
    Platys laichen nicht, sie gebähren.
    lg
    Tatjana
     
    #7 4. August 2004
  9. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hi

    ich habe ein gefäß in dem noch nie was drin war , sind aber ca 4 liter.
    soll ich das gefäß aus dem aquarium draußen lassen und eine sauerstoffpumpe reinmachen? aber wenn ich das mache ist dieses geräusch der pumpe im wasser ziemlich laut.
    kann ich die mutter nicht gleich nach der geburt der jungen aus dem behälter nehmen?die sind richtig FETT als ob sie jeden moment platzen würden.

    Jette
     
    #8 4. August 2004
  10. Gregor H.
    Gregor H. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    2.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    WLM:
    Gregor Hoffmann
    geschlechtererkennung neons und teststreifen

    die geschlechtererkennung anhand der eingebuchteten Kehle ist für Neons gedacht (siehe überschrift)
    bei antennenwelsen lässt sich das Geschlecht am besten am geweih des m oder am körperbau erkennen

    zu den ww: händler machen tests, ob alle weiß ich nicht, es gibt aber tests zu kaufen, streifen oder tropfen-tests: eher zu empfehlen sind tropfen-tests, weil genauer.

    wenn du auch die mütter beobachten möchtest würde ich empfehlen ein kleines zusätzlichen aq zu besorgen nur möchte ich etwas zu bedenken geben: platys gebären zwischen 10 und 80 jungen, nach eine tragzeit von etwa 3 wochen, außerdem wachsen sie sehr schnell. was willst du mit soviel nachwuchs?
    sinnvoller erschiene mir eine dichte bepflanzung in deinem aq, das einige wenige überleben
     
    #9 4. August 2004
  11. Anonymous
    Anonymous Gast
    hi

    die pflanzen sind dicht , ich wollte nur so ca. 2 durchbringen und die anderen lasse ich einfach im becken schwimmen - meine kleine schwester hat auch ein aquarium und die könnte welche gebrauen ihre fische : 3 guppiweibchen

    meine emailadresse: Powergirl9119@aol.

    bitte antworte dahin , da ich hier immer wieder alle suchen muss ich hatte eben glück - hab irgendwas geklickt.hast du aol?
     
    #10 4. August 2004
  12. Anzeige