Skalare

Dieses Thema im Forum "Züchterforum" wurde erstellt von Captain Iglu, 1. Oktober 2011.

  1. Captain Iglu
    Captain Iglu Mitglied
    Registriert seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Habe getsrn in meinem Aquarium gesehen, dass 2 Skalare auf einem PflanzenBlatt eine beachtliche Anzahl an Fischeiern horteten. Sie haben den Laich zwar verteidigt, aber am nächsten Tag war der Laich weg. Nun hätte ich ein paar Fragen an euch:
    1.) Wiel lange dauert es, bis der Laich geschlüpft ist?
    2.) Was genau mahcne die fische, wenn sie mit ihrem Bauch sehr dezent nahe über den Laich schwimmen?
    3:) Fressen Skalare ihren eigenen Laich?



    Lg Thomas
     
    #1 1. Oktober 2011
  2. Anzeige
     
  3. matthias444
    matthias444 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. November 2010
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 1180
    Hallo Thomas.
    Erstmal Glückwunsch, dass sie abgelaicht haben.
    Nun zu deinen Fragen.
    Die erste kann ich dir auswendig nicht beantworten aber das kannst du sicherlich ganz einfach nachgooglen.
    Zur zweiten Frage. Wenn das Mänchen mit dem Bauch über den Laich schwimmt, dann besamt es diesen eben gelegten.
    Und drittens. Ja tun sie (so wie viele andere Fischarten auch) leider manchmal. Aber ich denke sie werden dir noch öfter ablaichen und vielleicht klappts mal.

    LG und das nächste mal für schnellere Ergebnisse gleich Tante Google befragen, Matthias
     
    #2 1. Oktober 2011
  4. Pauli V.
    Pauli V. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    5.090
    Zustimmungen:
    122
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Klosterneuburg (bei Wien)
    Hallo Captain!

    Schön, super!

    Kommt auf die Wassertemperatur an, zwischen 36 und 48 Stunden.

    Hallo! Das Männchen befruchtet die Eier. Danach fächeln die beiden den Eiern Frischwasser zu. Die besonders guten Eltern picken auch die verpilzten und nicht befruchteten Eier heraus.

    Wenn der Laich verpilzt oder unbefruchtet ist, dann wird der Laich meist aufgefressen. Auch wenn die beiden unerfahren sind, fressen sie den Laich gerne mal auf.

    Skalare sollte man eigentlich nur in einem separaten Becken züchten, da sie im Gesellschaftsbecken viel Stress durch das Stören anderer Fische haben. Da bleibt ihnen meist nichts übrig als den Laich aufzufressen.

    Wenn du gezielt züchten willst, ist das im Prinzip nur eine Frage der Zeit. Aber wo bringst du sie unter? Das werden bei gezielter Aufzucht schon 200-500 Tiere oder mehr.
     
    #3 1. Oktober 2011
  5. Carmen 32
    Carmen 32 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niesky
    Hallo,

    Ich mische hier mal een bisl mit.Meine Skallis haben auch Eier....bin stolz drauf das nach zwei Tagen kaum Eier verpilzt sind.

    Hoffe das auch paar Jungtiere schlüpfen.Soll ich diese bei den Eltern belassen?Denn die Skallis sind in einem Gemeinschaftsbecken,mit Kampffisch und co.Wie sollte ich dann die Jungen füttern?

    LG Carmen
     
    #4 22. November 2011
  6. miezetina
    miezetina Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    4.619
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kritzendorf
    Hallo,
    wem's interessiert, ich hatte hier mal einen Aufzuchtbericht meiner Kleinen eingestellt.

    Eine gute Anleitung gibt es auch hier.
     
    #5 22. November 2011
  7. Anonymous
    Anonymous Gast
    Tina....

    ich denke mal nein sonst hättens vorher nachgesehen :)

    Aber.. wenn.. das schlüpfen ist nicht das Problem eher das hochziehen.... da wirds problematisch..

    LG
     
    #6 22. November 2011
  8. Carmen 32
    Carmen 32 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niesky
    Hallo Lui,

    Klar hätte ich vorher nachgesehen,aber das ging so schnell,da war das geleege ja schon da.

    So jungen sind jetzt geschlüpft und das beim allerersten mal...freu...wie füttern?

    Lg
     
    #7 23. November 2011
  9. Oli64
    Oli64 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. April 2010
    Beiträge:
    8.940
    Zustimmungen:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo Carmen.
    Füttern musst du sie erst nach dem Freischwimmen.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sie nur Artemia fressen.
    Allerdings habe ich hier gelesen das es auch mit Cylops gut funktionieren sollte.
    Dies habe ich früher nicht zur Verfügung gehabt und habe deshalb auch davon keine Ahnung.
     
    #8 23. November 2011
  10. miezetina
    miezetina Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    4.619
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kritzendorf
    Hallo,
    es steht zwar eh alles in meinem 2ten Link, aber hier sind meine Erfahrungen:
    1. Die Larven picken erstmal auf einem Blatt - gewöhnlich betten die Eltern die Larven auf ein anderes Blatt als das Gelege war.
    2. Je nach Temperatur braucht es ca. 5 -6 Tage bis die Jungen beginnen aufzuschwimmen, erst dann muss gefüttert werden. Vorher zehren sie noch an ihrem Dottersack.

    Als Erstnahrung ist nur wuzikleines Futter geeignet, z.B. Infusorien oder auch Liquifry. Ich habe meinen einen Brei aus Cyclop-Eeze und Wasser gepantscht und das Ganze mit einer Spritze sanft in den Jungfischschwarm gespritzt.
    Dabei sollte man wirklich sehr vorsichtig sein, denn sehen die Eltern ihre Brut gefährdet, kann es schon sein, dass sie sie auffressen.

    Mit den Artemianauplien habe ich erst nach ca. 3-4 Tagen angefangen, vorher sind sie noch nicht drangegangen. Da heißt es einfach testen.
     
    #9 23. November 2011
  11. Carmen 32
    Carmen 32 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niesky
    Hallo,

    Danke für eure Antworten,

    bis jetzt sieht alles ganz gut aus Mama und Papa kümmern sich wunderbar um ihre Sprößlinge.


    Werde euch auf den Laufenden halten,ob und wieviel ich von den kleenen Scheißern durchbringe.

    Bin immer noch fassungslos das die beiden es beim ersten mal überhaupt geschafft haben.Hatte ja schon mal Skallis aber bei dennen,waren die Eier bereits nach zwei Tagen verpilzt.

    LG Carmen
     
    #10 23. November 2011
  12. Anzeige