Welche Zierfische würdet ihr euch den Wünschen?

Dieses Thema im Forum "Züchterforum" wurde erstellt von Karthago, 9. Juli 2018.

  1. Karthago
    Karthago Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Mai 2018
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    37
    Hallo,

    Ich lag gestern abend im Bett und habe ein wenig Internet gesurft und mir Zierfische angeguckt und gelesen usw... und dabei viel mir auf das es im "sterbenden" Aquaristikhandel "lagernd" in der Regel immer nur die üblichen verdächtigen gibt Guppy, Schwerträger, Platy, Molly, Skalare, diverse Barsche, Goldfische, einige Salmler (Trauermantel, Zerbra usw..) und natürlich die Welse, mich würde aber interessieren welche Zierfische euch besonders faszinieren die man so üblicherweise nicht bekommt und wie es mit deren Zucht eventuell aussehen würde.

    Ich persönlich finde es praktisch unmöglich an Betta Wildformen in unseren Breitengraden ran zu kommen.
    Auch der Schokoladengurami ist finde ich eher selten.
    Buschfische habe ich bis dato auch erst einmal im normalen Handel gesehen.

    Wobei ich wirklich die Betta Wildformen am interessantesten finden würde.
     
    #1 9. Juli 2018
    Uwi gefällt das.
  2. Anzeige
     
  3. Fishtank
    Fishtank Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    10. Februar 2017
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    146
    Betta Wildformen hat Daniel zur Genüge, der kann da sicher helfen. Buschfische hatte früher immer Tomys in der Brünnerstrasse. Interessante Fische hat auch oft ein gewisses Geschäft im 21. Wo ich aber niemals was kaufen würde. Dort fahre ich nur zum schauen hin. Habe dort Goldringelgrundeln, Zwergflundern, schmetterlingfische und viele mehr schon gesehen...das Zierfischzentrum im 13. Hat glaub ich fast alles oder man kann es dort bestellen, ist aber bei Welsen und Rochen ganz besonders gut aufgestellt....

    Ich finde schon dass man einiges zu sehen bekommt wenn man verschiedene Geschäfte aufsucht. Das meiste ist aber fürs standardaquarium ohnehin nicht geeignet...
     
    #2 9. Juli 2018
    Uwi gefällt das.
  4. Uwi
    Uwi Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. Januar 2013
    Beiträge:
    3.071
    Zustimmungen:
    276
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bregenz
    Hallo Karthago
    bei mir Nullt es heuer zum 6ten mal und bei meinen langlebigen Welschen, gibt es keine Wünsche mehr. Hatte Guppys, Fadenfische und Australier , an Barsche mich nicht heran getraut. Denke das Thema ist bei mir durch oder ich erlebe die 90...-g-.
    LG . . .
     
    #3 9. Juli 2018
  5. Karthago
    Karthago Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Mai 2018
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    37
    Welcher Daniel?

    Und ich meinte ja niemals das man nichts zu sehen bekommt sondern das es meistens nur 0815 Standard Zierfische sind.

    Gibt es sonst keinen speziellen Fisch der dich interessieren würde?
     
    #4 10. Juli 2018
  6. evchen
    evchen Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Wien
    Was auf meiner möcht-ich-irgendwann-auch-noch-halten-Liste steht:
    Zwergkugelfische
    Goldringelgrundeln
    Schlammspringer
    Stachelaale
    Schwielenwelse
    Spritzsalmler
    Moskitobärblinge
    meine Güte, da könnt ich noch ne Weile weiterschreiben *gg*

    Für Seepferdchen oder Oktopoden würd ich sogar den Umstieg auf Meerwasser in Betracht ziehen.
     
    #5 10. Juli 2018
  7. Fishtank
    Fishtank Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    10. Februar 2017
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    146
    Dan1iel ist ein User hier der Betta Wildformen in einer Fischgarage züchtet :)

    Ich persönlich hätte gern mal 1000 blaue neons in einem grossen Becken :)

    Darüber hinaus gibt es wahnsinnig viele Fische die ich "cool" oder interessant finde. Aber ich liebe halt meine Scapes mehr als ein schönes Artbecken. Damit die Fische lange Leben und glücklich werden, benötigt es aber eben dieses. Deshalb schau ich sie mir lieber in diversen Geschäften an oder lese in Foren ein bisserl "mit". Meine letzte sünde die ich mir geleistet habe sind Prachtflossensauger Sewillia lineolata, und die werden trotz strömungsreicher zonen und frischwasserbecken bei konstanten 24 grad nicht glücklich. Nach und nach sterben oder verschwinden sie, das hat mir den Spass an ihnen richtig verdorben. Das hat mich von allen Anfängerblödheiten geheilt. Wenn ich die Bedingungen nicht erfüllen kann, kommen die Fische einfach nicht mehr in Frage. (Mir täten zb Asselkugelfische gefallen, ich will aber keine Schnecken verfüttern weil ich die auch mag - daher nein)
     
    #6 10. Juli 2018
  8. Dan1el
    Dan1el Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    105
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Hallo Karthago!
    Falls du Betta-Wildformen, Makropoden oder Buschfische suchst kannst du mir gerne schreiben.
    LG
    Daniel
     
    #7 11. Juli 2018
    Fishtank und Karthago gefällt das.
  9. LaTun
    LaTun Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Februar 2017
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    67
    Meine derzeitigen Wunschfische sind einmal Crenicichla zebrina und Crenicichla stocki.
    Bei den Stocki sieht es ganz gut aus da kriege ich bald ein Einzeltier :D
    Leider findet man kaum Infos zu denen, naja ich werde das Tier wahrscheinlich erstmal alleine mit ein paar L-Welsen in ein 500er Becken setzten.
    Bei den Crenicichla zebrina ist der Preis das größte Hindernis, sie sind super schön aber leider auch verdammt teuer:mad:.

    Grüße
     
    #8 11. Juli 2018
    Karthago gefällt das.
  10. Karthago
    Karthago Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Mai 2018
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    37
    Sind wirklich sehr schöne Fische aber groß die brauchen eine Menge Platz meinst du das denen ein 500L Becken reichen würde?
     
    #9 11. Juli 2018
  11. LaTun
    LaTun Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Februar 2017
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    67
    Für ein Paar Crenicichla stocki müssten 500Liter reichen. Sie bleiben mit Max. 20cm recht klein. Für die Crenicichla zebrina wäre das Becken VIEL zu klein, die werden ca. 30cm groß und brauchen mindestens 2,5m Kantenlänge
     
    #10 11. Juli 2018
  12. Anzeige