Mit welcher Digicam fotografiert ihr Eure Fische?

Dieses Thema im Forum "Aquarium-Fotografie" wurde erstellt von Tatjana, 11. Juli 2004.

  1. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    Hallo.

    Habe mal eine Frage an die Technikfreaks hier.
    Ich würde mir gerne eine neue Digicam zulegen, aber auf was genau soll ich da achten?
    Also die Cam sollte "Fischtauglich" sein. ---Nein nicht Wasserdicht, will sie nicht ins AQ setzen.---
    Fischtauglich meine ich, sie sollte schnell sein, man sollte nah ran können, ohne dass wieder alles verschwommen wird.
    Die Kamera die ich jetzt habe, weist folgende Probleme auf. Ich kann max. 60cm ran gehen, sie ist langsamer als eine Schnecke, wenn ich auf den Auslöser drücke ist der Fisch schon lange auf und davon.Zoomen ist hoffnungslos, da erkennt man dann höchstens ein paar bunte Farbkleckse. Und alles was ich nicht bei Tageslicht Fotografiere wird recht körnig, wirkt somit wieder verschwommen.
    Nun wer hätte mir da einen Tipp auf was ich achten soll oder sogar einen Tipp für eine bestimmte Kamera??
    Achja, allzu teuer sollte sie natürlich auch nicht sein. Vielleicht würde ich sogar eine gebrauchte finden.
    Dankbar um Antwort
    Samira
    PS: Man sollte damit ein schönes Foto von einem Guppy oder Schwertträger machen können, wenn ihr wisst was ich meine. ;-) :flucht:
     
    #1 11. Juli 2004
  2. Anzeige
     
  3. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    hi
    also ich hab eine olympus c-720... hat einen recht starken und guten zoom und einige zusatzeinstellungen... bin recht zufrieden... allerdings sollt ich mich mal näher damit auseinandersetzen... theoretisch hat die cam auch ein paar funktionen einer spiegelreflex (belichtung und so) blos hab ich davon keine ahnung *g*... ich denk aber es gibt sehr viele gute cams nur muss man damit umgehn können (sollt mich selber beim wort nehmen :oops: )
     
    #2 11. Juli 2004
  4. el_nino
    el_nino Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    ICQ:
    100423709
    hehe ich hab auch die Olympus c-720 , hab aber ein Montagsmodel erwischt und bis sehr unzufrieden damit :roll:
    Die Fotos im freien werde zwar recht gut aber drinnen oder wenn sich das was man knipsen will bewegt is sie meistens sehr schlecht .......

    Wir werden unser mal einschhicken vielleicht finden die ja was *hoff*
     
    #3 11. Juli 2004
  5. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    *ggg* montagsmodell is lieb *g*
    kannst ja in der galerie in mein album schaun, die bilder sind alle mit der olympus gemacht... wobei fotos drinnen und wenn sich was bewegt nur mit blitz was werden, sonst sinds eigentlich immer unscharf (keine ahnung warum... möglich, dass mans mit der belichtungseinstellung hinkriegt, aber da kenn ich mich ja nicht aus *g*)
     
    #4 11. Juli 2004
  6. el_nino
    el_nino Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    ICQ:
    100423709
    Meine sind auch alle mit der Olympus gemacht , aber ich brauch 100 Versuche bis es passt :(

    Ein Freun hat auch die gleiche wie wirund der knallt überall mit der AUTO einstellung drauf und es passt :shock:

    Deshalb denk ich das vielleicht echt was mit der Kamera ist ......
     
    #5 11. Juli 2004
  7. DerMatthias
    DerMatthias Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kronberg
    Guten Abend,

    ich benutze eine Konica Revio Kd 400z .

    Bin damit eigentlich sehr zufrieden. Normale Bilder sind damit bestens und die Aquariumbilder sind halt ein wenig Glücksache. Da ist vielleicht nur jedes 10 wirklich gut. Die Digitalen Kameras sind von Chip her halt immer noch sehr langsam, so dass es doch meist verschwommene Bilder sind wenn sich was bewegt. Und meine Zebrabärblinge wollen einfach nicht stillstehen und lächeln :lol:

    Gruß

    Matthias
     
    #6 11. Juli 2004
  8. jfk80
    jfk80 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    also ich nutze meine Canon S30 und das schon länger...

    mfg Jacek
     
    #7 11. Juli 2004
  9. masterperegrin
    masterperegrin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kierling
    ICQ:
    93833354
    Wir haben seit kurzem eine Canon A70 und sind damit sehr zufrieden. Kostet beim billigsten Anbieter ca. 230€, ist aber ihr Geld durchaus wert. Aber: frißt viel Strom, man sollt also gleich 8 oder 12 Mignon-NiMH-Akkus dazukaufen (am besten um die 2000 mAh!). Sonst gibts aber echt keine Kritik. Ohne Blitz und mit der Makrofunktion (bis >5cm!), Blende eher weiter offen, mittlerer ISO und mittlerer Belichtungszeit gelingen mir die besten Aquariumfotos, ich bin aber noch beim Experimentieren. Mit Blitz bei einer Kompaktkamera gute Fotos zu schießen ist glaub ich unmöglich, weil die Farben aus der kurzen Distanz total verfälscht und lokal überbelichtet werden. Noch ein kleiner Hinweis für Kompaktkameras: Nicht durch den Sucher sondern aufs Display schauen ;-). Sonst hat man womöglich den falschen Fisch drauf. Aja, Autofokus jedenfalls vergessen, das funktioniert bei den primitiven Berechnungsalgorithmen von Kompaktkameras überhaupt nicht, auch nicht mit einer Mehrfeldabtastung. Für Profis möge das jetzt alles grausam klingen, die arbeiten mit einer Spiegelreflex und stellen sich die externen Blitzlichter so, wie sie sie brauchen. Aber Otto Normalfotografierer fährt glaub ich mit den beschriebenen Einstellungen recht gut. Mit meinem Ringelhandgarnelenfoto (http://www.zierfischforum.at/database.php?dir_id=2&mode=display&id=43) bin ich schon recht zufrieden, eine Garnele ist aber generell ein einfacheres Objekt als ein Fisch...
     
    #8 11. Juli 2004
  10. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo,

    ich hab ne Fujifilm FinePix A202, 2 Megapixel. Mittlerweile kommt sie mir so veraltet vor dass ich jedesmal die Kurbel suche. Na echt, die läuft mit Diesel :seltsam:
    Werd mich um ein besseres Modell umsehen müssen. Zumindest Belichtungszeiten selbst einzustellen wär ein Luxus...

    Lg
    Jürgen
     
    #9 11. Juli 2004
  11. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    ich versteh nur bahnhof *lol*
     
    #10 11. Juli 2004
  12. Anzeige