Rücksichtslose Apfelschnecke rennt hilflosen ZKF nieder

Dieses Thema im Forum "Aquarium-Fotografie" wurde erstellt von ManniAT, 25. Juni 2004.

  1. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Leute,

    es ist brutal, was sich in meinem Becken abspielt.
    Eine dieser völlig rücksichtslosen Apfelschnecken wurde dabei beobachtet,
    wie sie einen hilflosen Zwergkrallenfrosch einfach über den Haufen rannte!

    Hier der Beweis:

    [​IMG]


    Zum Glück ist dem Frosch nichts ernstes passiert - man sieht,
    dass er (nachdem die gemeine Apfelschnecke mit ihrer Attacke fertig war) noch immer wohlauf ist.

    [​IMG]

    Es grüßt - ein noch immer schockierter

    Manfred
     
    #1 25. Juni 2004
  2. Anzeige
     
  3. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Mann oh Mann!

    Von Schnecke überrollt! Steht das morgen so in der Kronen-Zeitung?
    Was für ein Unglück! Der Schwerverkehr nimmt auch in den Aquarien ständig zu.
    Dem Frosch sei der Vorwurf zu machen, dass die Apfelschnecke vorschriftsmässig mit gelber Signalweste unterwegs war. Er hätte die gelbe Gefahr kommen sehen müssen, zumal sie ja - zugegeben - langsam und bedächtig anrollte.

    Da fährt die Schnegge drüber! ;-)

    Lg
    Jürgen

    P.S.: sehr gute Bilder, Manni
     
    #2 25. Juni 2004
  4. Babsi28
    Babsi28 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rohrbach/OÖ
    na das hab ich auch noch nie gesehen ...

    ähm was ist eigentlich mit der rechtsregel, die hat doch die schnecke glatt übersehen, oder war da keine kreuzung, man sieht die straße so schlecht :lupe:

    supi fotos. alle achtung

    lg babsi
     
    #3 25. Juni 2004
  5. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Babsi!

    Nix da Rechtsregel; das war voll frontal - mit voller Absicht :lol:

    :oops: Da kann ich nix dafür - das war die Kamera :oops:

    Die Technik macht's - ist wie mit dem Aquarium: wenn da was weitergehen soll braucht man nur mehr und größere Filter dranhängen :lol:

    Wenn ihr schon so begeistert von den Fotos seid (DANKE!!)...
    Ach ja, muss die Bilder - damit das hier Sinn macht - recht stark verkleinern - wen es interessiert:

    Hier das Original - ACHTUNG 7,5 MB!!!

    Wenn ihr den Internetexplorer verwendet, dann ist das u.U. auch wieder "klein" - das Bild mit der linken Maustaste anklicken und kurz warten.
    Dann kommt unten Rechts so ein "komisches" Symbol", wenn man da draufklickt wird das Bild in Originalgröße dargestellt.


    Die "braunen Fusseln" sind großteils "Abschabprodukte" (Ancistren) von der Wurzel.
    Das Foto habe ich nach dem Umpflanzen gemacht und da schwebt das Zeug dann einig Zeit im Becken herum!

    lg
    Manfred[/url]
     
    #4 25. Juni 2004
  6. Bernd
    Bernd Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von Graz
    Hy.

    Wo wir gerade bei komischen Zwischenfällen sind.
    Ich konnte mal beobachten wie ein rießiger "Putzer", weiß nicht welche Art (er war so an die 25cm, mit einem rießen Maul) durchs Becken schwamm und einen kleinen "Putzer" voll eingesaugt hat. Er hat ihn dann nach kurzer Zeit wieder ausgespuckt aber der kleine dürfte das nicht überlebt haben. War total benommen und lag kurze Zeit später tot im Becken.
    :eat:

    MfG Bernd

    Ps.: Entschuldigt die Bezeichnung "Putzer" aber ich weiß nicht um welche Art es sich gehandelt hat und so beschreibt man diese Fische am Besten. Es war halt ein ziemlich großer Wels.
     
    #5 25. Juni 2004
  7. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Putzer stimm doch, er hat den kleine verputzt :)
     
    #6 25. Juni 2004
  8. Bernd
    Bernd Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von Graz
    Wenn man es so sieht schon. :lol:

    MfG Bernd
     
    #7 25. Juni 2004
  9. Alex
    Alex Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Knittelfeld/stmk
    Hallo!

    Bei mir wurde mal ein ca. 3mm langes Guppybaby von meinem Zwergfafi eingesaugt und wieder asugespuckt :lol: ! Es ist bis heute wohlauf!
    Außerdem, wenn ich füttere, saugt sich das Antennwelsmännchen sehr oft am Weibchen an! Sieht witzig aus, ist es aber nicht! Sie jagt ihn dann durchs ganze Becken! :lol:

    lg
    Alex, der auch was von seinen Aquarienerlebnissen erzählen will! ;-)
     
    #8 25. Juni 2004
  10. Bernd
    Bernd Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von Graz
    Hy.

    Meine Antennenwels-Babys saugen sich immer auf dem Rücken bzw. dem Bauch ihres Vaters fest. Das sieht ziemlich witzig aus.

    MfG Bernd
     
    #9 25. Juni 2004
  11. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Und wo sind die Beweisfotos?? :p

    lg
    Manfred
     
    #10 25. Juni 2004
  12. Anzeige