30 gute Gründe Österreicher zu sein

Dieses Thema im Forum "Forum Cafe" wurde erstellt von Schorsch, 14. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schorsch
    Schorsch Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    01. Du lernst schon in der Fahrschule, dass man im Winter mit Sommerreifen keine Alpenpässe überqueren kann, nur weil man Allrad hat.

    02. Auf Fernreisen hat keiner Vorurteile gegen dich, weil noch nie jemand etwas von dem Land gehört hat, aus dem du kommst.

    03. Du musst nicht jedes Jahr extra nach Österreich zum Ski fahren reisen.

    04. Du kannst über die Deutschen schimpfen, aber Audi, Opel, Porsche, VW, BMW oder Mercedes fahren.

    05. Du weißt, was du bekommst wenn du in einem Gasthaus Topfengolatschen mit
    Schlagobers und einen Verlängerten bestellst.

    06. Du musst dich bei der Fußball WM nicht ärgern (weil die Nationalmannschaft es sowieso nie weiter als bis zur Vorausscheidung schafft).

    07. Du lebst in einem der wasserreichsten Staaten der Erde (davon braucht man ja bekanntlich reichlich zum Bier brauen).

    08. Du bist in einem Land, dass so klein ist, dass die Wahrscheinlichkeit, dass es von einem Meteoriten getroffen wird, ziemlich gering ist.

    09. Du kannst Ski fahren und beherrscht es überdies, in den Sessellift einzusteigen, ohne dass der Liftwart die gesamte Anlage anhalten muss.

    10. Dieter Bohlen, Oliver Kahn und Gerhard Schröder sind nicht deine Landsleute.

    11. Du kannst den Schwachsinn und die Gemeinheiten, die Du so im allgemeinen verzapfst, in solch einer Lautstärke von Dir geben, dass nicht das ganze Lokal daran teilhaben muss.

    12. Die Holländer fahren mit ihren Wohnwagen höchstens 300 km durch Dein Land.

    13. Du kannst Kaffee, Chance, Chemie und Colgate richtig aussprechen.

    14. Du kannst "Nein" sagen, ohne schon beim zweiten Buchstaben zu kapitulieren.

    15. Du musst Deinen Kaffee weder "Blümchenkaffee" noch "Plörre" nennen.

    16. Du kriegst ein Schnitzel auch ohne Tunke runter.

    17. Alle Welt glaubt, dass Beethoven Österreicher, Hitler aber Deutscher war.

    18. Du kannst Deine Kultur-Flaschen im Deutschen Privatfernsehen entsorgen.

    19. Du weißt, dass "heurig" gleichbedeutend ist mit "diesjährig".

    20. Du musst nicht zwischen Westerwelle, Merkel, Schröder und Stoiber wählen.

    21. Du wirst nicht für einen Deutschen gehalten, selbst wenn Du versuchst deutsch zu reden.

    22. Dein "Atomkraftwerk" strahlt nicht!

    23. Du kannst 10 Krügel deutsches "Bier" trinken und hast keine Probleme (außer mit der Blase), während ein Deutscher spätestens beim dritten Märzen eingeht.

    24. Bevor Du mit dem Auto die Spur wechselst, vergewisserst Du Dich, dass diese auch frei ist.

    25. Mit einer kleinen Transitkundgebung kannst Du halb Europa lahmlegen.

    26. Österreich hat gute Weine, Deutschland hat deutsche Weine.

    27. Du läßt die Sau immer und überall raus, ein Ballermannaufenthalt ist dazu nicht notwendig.

    28. Adelstitel kannst Du Dir sparen, dafür kennst Du aussagekräftige Berufstitel.

    29. Deine Feinde in Österreich sind Dir lieber als Deine Freunde in Deutschland.

    30. Du kennst nicht nur den Unterschied zwischen Schmäh und Humor, sondern hast auch noch zumindest ein bisschen von beidem.
     
    #1 14. Juli 2004
  2. Anzeige
     
  3. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo,

    ganz witzig diese Zusammenstellung.

    >> 19. Du weißt, dass "heurig" gleichbedeutend ist mit "diesjährig".

    Ah - das hab ich selber im Pro 7 gesehen: Fendrich plaudert ein wenig über seine neue Platte und lässt das Wörtchen 'heuer' fallen. Sofort hats der Moderator übersetzt: 'Für die deutschen Zuseher - gemeint ist damit diesjährig'. Ich war ziemlich verblüfft darüber, dass dieses Wort in Deutschland nicht geläufig ist :shock:

    Lg
    Jürgen
     
    #2 14. Juli 2004
  4. masterperegrin
    masterperegrin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kierling
    ICQ:
    93833354
    Da bin ich jetzt aber auch ganz schön erstaunt. Daß "heurig" nicht geläufig ist, konnte ich mir schon vorstellen (ganz zu schweigen von den "Heurigen" - im Sinne von Winzerbetrieben oder auch Erdäpfeln!), aber heuer? Sehr eigenartig. Linguisten sagen ja, daß die "deutsche" Sprache gegenüber der "österreichischen" grammatikalisch richtiger ist. Während bei uns die Grenzen zwischen Umgangssprache und Schulsprache fast verschwimmend sind (muß man sich einmal das alte grüne Volksschulwörterbuch anschauen, das mit dem Bundesgeier drauf, da sind sehr viele Erklärungen darüber enthalten, was denn nun ugs. ist und was nicht) hält der deutsche Umgangston schon viel strikter an der eigentlichen Sprachsubstanz. Ich bin mir jetzt auch nicht sicher, ob es bei den Deutschen gestrig oder morgig gibt. Wenn ich was vom "gestrigen" Tag höre, denk ich normalerweise gar nicht dran, daß da was falsch dran sein könnte.
     
    #3 14. Juli 2004
  5. dako1981
    dako1981 Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland - Berlin
    *lol* ist ja schon sehr lustig leider muss ich als deutscher bei punkt 23. widersprechen ;-)

    Also das Wort "heurig" ist bei uns überhaupt nicht geläufig und ich höre es heut auch das erste mal. widerum gestrig und morgig gibt es schon obwohl man hier glaub ich statt "der gestrige Tag" lieber "gestern" sagt glaub ich :)
     
    #4 15. Juli 2004
  6. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hi,

    heurig von den Germanen wird nicht erkannt.
    Heuer aber schon == Gehalt des Seemans :lol:

    Manfred dersichärgertwennerimsupermarktapfelschorlefindet
     
    #5 15. Juli 2004
  7. Leo
    Leo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hall i. T.
    Re: unsere Nachbarn

    Hallo!

    Aus gegebenen Anlaß muß die Liste noch um einen Punkt ergänzt werden: Bei uns gibts eindeutig eine höhere Dichte von Einrichtungen, wo man warme Speisen zur Mittagszeit konsumieren kann! Bei "Nachbarn" am Land, kannst viele Kilometer machen, biste was findest, das nicht erst um 17:00 Uhr aufmacht. Dabei hätt' die Landschaft schon ihre Reize, die müßten echt mehr machen draus....

    Mir gefällt der erste Punkt, weil ich einmal einen "Vertriebsleiter" der nahe Hamburg wohnt im Auto mitgehabt hab. Es hat soo geschneit, das wir in Terfens mitten im Dorf voll hängen geblieben sind. Für mich war's ein Spaß, aber der war froh, wie wir am Abend wieder in Innsbruck waren >>gg<< (am spaßigsten hatten wir's an dem Tag am Kolsaßberg)

    Aber tuts mir ned zu viel schimpfen, sie sind, wenn sie einmal aufgetaut sind alles gaanz nette Leute! Am Montag Abend hatte ich Besuch von einem "lebenden Beweis" dafür!

    Servus!

    Leo
     
    #6 15. Juli 2004
  8. dako1981
    dako1981 Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland - Berlin
    Re: unsere Nachbarn

    ich weiss nicht wo du warst aber bei uns in berlin und im umland hast du die qual der wahl und auch schon vor 17 uhr :)
     
    #7 15. Juli 2004
  9. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Und in Linz ist nach 10 tote Hose, wenn du was zum Beissen willst!
    Da hat Tirol einiges voraus!

    lg

    Manfred
     
    #8 15. Juli 2004
  10. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo,

    ich finde es eigendlich schade das hier so viel über deutsche geredet wird!und das was ich bis jetzt hauptsächlich gelesen habe, schlechtes!!!
    Alle deutschen werden über einen kamm geschert und das finde ich nicht gut!
    ich bin auchd deutscher und ich habe in unserem land noch nichts mitbekommen dass wir schlecht über die österreicher reden!

    vielleicht könnte sich das hier noch ein bisschen ändern
     
    #9 15. Juli 2004
  11. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo GAST,

    a.) wir melden uns hier an
    b.) wir sagen hallo, servus oder zumindest hi
    c.) wir schliessen posts mit grußworten
    d.) wir haben humor :lol:

    lg

    Manfred
     
    #10 15. Juli 2004
  12. Anzeige
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.