bezogen auf dieses Thema:

Dieses Thema im Forum "Forum Cafe" wurde erstellt von helmut, 24. Oktober 2011.

  1. helmut
    helmut Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    7.806
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    nähe Karlsruhe
    #1 24. Oktober 2011
  2. Anzeige
     
  3. w4tel
    w4tel Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    8.094
    Zustimmungen:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Waldviertel
    WLM:
    mailto: w4tel@gmx.at
    willkommen in der philosophischen ecke
     
    #2 24. Oktober 2011
  4. helmut
    helmut Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    7.806
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    nähe Karlsruhe
    nix da,
    Wolfgang.
    Bei mir sind es ganz profane Interessen.
    Für Philosophie seit ihr zuständig, du und Andy
     
    #3 24. Oktober 2011
  5. Anonymous
    Anonymous Gast
    nun ja,

    alles fischmässige, daß mich irgendwie an schlangen erinnert.
    mir graust ganz einfach davor, so wie sie sich bewegen und überhaupt. :^^:
    reizen würd mich vieles aber frag mich das wenn meine salzwasser euphorie abgeklungen ist.
    im moment denk ich grad drüber nach wie ich am besten das red head becken in ein salziges umwandeln könnt.
    ich hoff das geht vorüber.... :-?
     
    #4 24. Oktober 2011
  6. Eisvogel
    Eisvogel Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Guntramsdorf
    Wie ging das nochmal?

    [​IMG]

    :lol: :lol: :lol:
     
    #5 24. Oktober 2011
  7. Arnie
    Arnie Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien Wienerberg
    hello...

    hmm... WIe schon einst ein sehr alter aber weiser Aquarianer sagte...

    es kommt nicht darauf an, wieviele oder warum du Fische magst oder hast, es sollte dir immer klar sein, das jedes Lebewese deiner Hilfe bedarf demnach nehme dir nur Fische die du auch versorgen kannst..

    sehts es mal so :oops:

    LG
     
    #6 24. Oktober 2011
  8. helmut
    helmut Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    7.806
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    nähe Karlsruhe
    wenn du,
    Arnie,

    vom Aquarianer zum Aquariot mutiert bist, dann suchst du dir die Fische nach anderen Gesichtspunkten aus frage mal deinen Vater

    Ich sitze hier im Keller und um mich herum sind 15 Becken. Besetzt sind nur drei, weil ich einfach nichts gescheites mehr finde.
    Grundsätzlich möchte ich jeden Fisch den ich habe nachziehen und mein Problem dabei ist, ich suche mir solche Fische, die nicht leicht zu ziehen sind. Dieses bedeutet aber auch, ich versuche meinen Fischen immer die optimal Bedingungen zu schaffen. In der Hauptsache gehört dazu das gutes Futter und die entsprechenden Wasserwerte. Dabei sollte man aber auch nicht vergessen "Optimal" bleibt immer ein Kompromiss, sofern man es mit der Natur vergleicht.

    Dies sind eigentlich meine Kriterien und danach richte ich mich auch. Allerdings und auch das muß ich sagen, durch besondere Umstände habe ich ein momentanes Tief und ich hoffe, ich überwinde es auch ;-)

    Schönen Gruß
    helmut
     
    #7 25. Oktober 2011
  9. w4tel
    w4tel Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    8.094
    Zustimmungen:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Waldviertel
    WLM:
    mailto: w4tel@gmx.at
    siehst du, helmut,

    nicht die latte ist schuld, sondern das, wo man sie selber hingehängt hat. kein wunder, wenn man sich dann ab und an den kopf dran stößt

    ich nehme mir tunlichst fische, die mich mit nachzuchten weitgehend verschonen. so habe ich nicht das problem, sie abgeben zu müssen - und ob, wenn ich endlich einen abnehmer gefunden habe, mir der auch unter die nase geht

    das hat aber nebenbei den vorteil, daß ich, wenn das auch nicht die vorgabe dafür war, auf meiner bequem sitzen kann

    meine 15 sind voll. wenn ich mir den arbeitsaufwand betrachte, bist am ende doch du der klügere
     
    #8 25. Oktober 2011
  10. Leo
    Leo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hall i. T.
    sinn

    Hi Helmut,

    stellst DU jetzt die Sinnfrage?

    Es gibt dazu eine analoge Frage aus einem ganz anderen >>Hobby<<:

    "Was ist denn da oben, am Berg? Ist es der Ruhm, der Gipfelsieg? Was gibt es denn dort?"- "Nichts! ... Und alles."


    Was suchen wir bei uns im Fisch-Zimmer oder -Keller?
    Mit all dem Wasser-Gepansche, den Futterkuturen, dem Tanz um Eier und Jungfische - und in dem "Mief" in 70% Luftfeuchte (und in deinem Fall: abgestandenem Rauch) und - tja - was? ...und wieso? ...und überhaupt?

    ;-) Falls Dir die Motive ganz abhanden kommen: schon mal dran gedacht, selber auf Fangreise zu gehen? :roll:


    Servus!

    Leo
     
    #9 26. Oktober 2011
  11. Anzeige