Deutsche und Österreicher

Dieses Thema im Forum "Forum Cafe" wurde erstellt von X-Beth, 24. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. X-Beth
    X-Beth Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    6. August 2004
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Endorf, Bayern
    Die bösen Deutschen...

    Hallo Leute!

    Als Neuling im Forum habe ich beim Duchlesen gemerkt, dass wohl nicht alle Forumsmitglieder gut zu sprechen sind auf die deutschen Foren. :flop: Die Deutschen kommen Euren Kommentaren nach zu urteilen gar nicht gut weg dabei... (Wichtigtuer, Besserwisser...)
    Es ist klar, dass ein Forum der geeignete Schauplatz für solche "Gscheitmacher" ist, um ihre uninteressanten Meinungen abzuladen. Aber es gibt ja auch noch andere Leutchen im Lande! :yep:
    Mein Anliegen deshalb:
    Bitte schert nicht alle über einen Kamm! Bayern und Austria gehör'n doch eh' zusammen! :knuddl:

    Ich finde Euer Forum mega-super!

    Elisabeth
     
    #1 24. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. Klaus R.
    Klaus R. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Voitsberg,Steiermark
    Hi Elisabeth

    Nicht die Deutschen werden schlecht gemacht,aber der Umgangston in manchen Deutschenforen ist echt mies,das heißt aber nicht das die Deutschen mies sind!
    Im Deutschen Ziffo war es zum Schluß so das Anfänger nur mehr blöd angeschrieben wurden bei kleinen Fehlern die Anfänger halt machen und es kammen meißt keine normalen Postings mehr und wenn wurde nur auf die Such-Funktion hingewiesen.
    Ich glaube sogar das hier mitlerweile genau soviele Deutsche wie Österreicher sind.

    Mfg Klaus
     
    #2 25. August 2004
  4. X-Beth
    X-Beth Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    6. August 2004
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Endorf, Bayern
    Hallo Klaus!

    Da geb' ich Dir voll Recht! Statt einer Antwort kriegt man den Hinweis, dass die Frage schon mal in ähnlicher Form gestellt wurde und man sich das Teil doch aus der ellenlangen Liste raussuchen soll. :angry:
    Genauso ging's mir (gehört zwar überhaupt nicht zum Thema), als ich mit 21 zum erstenmal ins Casino ging:
    Die deutschen Croupiers haben einen bei jeder Kleinigkeit angemacht und zusammenfallen lassen wie einen Erstklässler. Danach sind wir nur noch nach Klessheim gefahren (gleich hinter der Grenze). Die waren t o t a l nett und außerdem hab' ich sogar gewonnen! :wink:

    Schöne Grüße,
    Elisabeth
     
    #3 25. August 2004
  5. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo Elisabeth,

    diese Diskussion hatten wir schon mal. Es kommt nichts gutes dabei raus. Es gibt nur gute oder schlechte Foren, solche, in denen der Umgangston passt und solche, in denen es nicht so harmonisch abläuft.
    Wir einigen uns darauf, dass nicht "die Deutschen" oder "die deutschen Foren" schlecht sind, sondern die Moderatoren in einigen deutschsprachigen Foren (darunter auch österreichischen) derartige Kleinkariertheit nicht unterbinden und Angriffe oder unfruchtbare Diskussionen unter dem Deckmäntelchen der Nationalität zulassen.

    Ich bin froh, dass es dir und unseren vielen deutschen Freunden in diesem, unserem, deutschprachigen Forum gefällt und hoffe, dass es nur um eines geht, das uns allen ein Anliegen ist: die Freude an der Aquaristik mit Gleichgesinnten zu teilen, sich gegenseitig bei Problemen zu unterstützen und zu helfen und auf diesem Weg neue Kontakte zu schliessen, die über Landesgrenzen hinausgehen.

    Ich habe mir kurz überlegt, den Beitrag zu schliessen, werde aber dennoch mal abwarten, was passiert.
    Sollte jemand untergriffig oder unsachlich posten, werde ich ohne Nachfrage Beiträge löschen ;-)

    Lg
    Jürgen
     
    #4 25. August 2004
  6. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    HI,

    ich sehe weder Deutsche noch Österreicher. Egal welcher Nationalität, wir sind alles <b> Freunde der Aquaristik</b> Das ist was zählt.
    so long
    Tatjana
    PS: Bin ja nicht mal aus der EU. ;-)
     
    #5 25. August 2004
  7. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Elisabeth,

    es mag schon stimmen, dass es einige deutsche Foren gibt, in denen der Umgangston nicht wirklich super ist.
    Und so mancher hier schimpft darüber.

    Ich sehe das mal ganz locker, weil ich selbst (nur mehr selten) in einem deutschen Forum aktiv bin.
    Es stimmt schon, dass eine gewisse "Gründlichkeit" bzw. "Besserwisserei" anzutreffen ist in besagten Foren.
    Ich schreibe dort etwas "vorsichtiger" als hier, weil man leicht "einen vor den Latz" bekommt. Aber es handelt sich (zumindest in "meinem" deutschen Forum) meist um "Einzelkämpfer", die z.B. auf FAQ und Suche hinweisen. Oder gar fachlich "dreinfahren" (besonders schön wenn sie dann nicht mal recht haben). Meist aber finden sich andere User, die dann sagen - nö, ist schon recht wenn man nicht nur sucht, sondern erneut fragt.....

    Since I'm able to write in english I'v also joined some american and british newsgroups - not much better than the german :lol:

    Ich sehe es mal so, Jürgen und alle die hier aktiv mitarbeiten
    damit meine ich JEDEN der sich hier um Antworten bemüht - nicht nur die Mods, Admins und Supporter
    haben es geschafft hier ein Forum zu betreiben, in dem der Umgangston besser ist als in manch anderem.

    Wenn sich mal einer den Frust vom Leib schreibt - in den deutschen Foren ist.....
    sehe ich das nicht als "böse Kritik", sondern vor allem als Lob für diese Forum.
    Es fällt halt vielen Menschen (ich nehme mich da nicht aus) leichter auf wen anderen zu schimpfen, als einfach jemanden zu loben.
    Wie oft hört man - also mit dir macht das mehr......als mit......
    Oder ...der ist besser wie......
    Bis zu - bei dem ist es nicht so schlecht wie......

    Warum sagt keiner:
    bei dem ist es super...
    dort gefällt es mir sehr gut....
    (Keiner ist natrülich übertrieben).

    Vielleicht haben wir alle irgendwie verlernt das positive zu sehen. Vielleicht sehen wir immer nur das negative - und wenn es mal was positives gibt ist das so irritierend, dass wir erst mal was negatives in dem Kontext suchen, um eine Vergleich machen zu können!

    OK, es ist in Ordnung, dass man mal seinen Frust wo ablädt. Aber objektiv betrachtet sieht es mit den "Fischforen" so aus:
    Es gibt nur wenig österreichische Foren. Manche verdienen die Bezeichnung gar nicht, weil sie nur aus einem "Webseitendialog" ohne drumherum bestehen.
    Es gibt recht viele englischsprachige Foren, aber die meisten sind zu bequem sich mit einer Fremdsprache herumzuplagen - drum hört man (hier) wenig darüber.
    Es gibt sehr viele Deutsche Foren - drum gibt es auch viele "Negativerlebnisse" mit denen. Davon wird geredet - von den positiven Sachen spricht keiner - die sind irgendwie normal.
    Und ich könnte einige positive Sachen aus deutschen Foren schildern. Wo mir wirklich geholfen wurde, wo ich Antworten fand, die mir sonst keiner geben konnte. Was fällt mir als erstes ein, wenn ich an deutsche Foren denke?
    Dass ich was gefragt habe, dann "da gibt es eine Suche" zu lesen bekam.
    Ach ja, und die Freude, als die Suche leider keine befriedigende Antwort ergabe. Bzw. noch mehr mein Bitte an den betreffenden User "..ich bin zu blöd die Suche zu benutzen, finde zwar das Tehma aber keine Antworten...bitte hilf mir bei der Suche" :lol:

    Sehen wir die Sache doch mal positiv!
    Dieses Forum ist spitze.
    Hier bekomme ich Antworten auf meine Fragen.
    Der Umgangston ist so wie ich es gerne habe.
    Die Leute die hier schreiben sind nett.
    Die "Betreiber" und "Betreuer" bemühen sich sehr.
    Die Ladezeiten sind erfreulich gering.
    Die Anzahl der hier schreibenden Spezialisten ist erstaunlich.
    ichkönntenochlangesoweiterschreibenwillabernichtweildasehjederselberweiss

    Also, wenn mal wer meint, dass er auf wen anderen schimpfen muss - so lange er / sie höflich bleibt, warum nicht!?
    Dauernörgeleien machen sicher keinen Sinn!
    Und wenn der Frust gar sehr zwickt - wisst ihr was, ich habe ein schönes Hobby - Aquaristik!
    Wenn's mir mal nicht so rennt setze ich mich vor eines der Becken und schau den Fischen zu!
    Die sehen alles positiv - gibts kein Futter schimpfen sie nicht - gibt es eines freuen sie sich!
    Und eines weiss ich - meine Fische lieben mich - besonders wenn ich ne Dose in der Hand habe :)

    Tja, wenn ich dann so meinem Hobby fröne, den Tierchen zuschaue und feststelle - he, da tut einer komisch, dann geh ich ganz schnell zu meinem PC und schau mal ins ZIFFO - da kann mir sicher wer helfen!

    lg

    Manfred
    PS: ich habe das als MANFRED geschrieben - nicht als Supporter!!!
     
    #6 25. August 2004
  8. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Tatjana,

    da fällt mir was ein, ich kenn da so ein Forum....
    Dort wird mit "tückischer Uhrmacherpräzision" jeder noch so kleine.....
    Dabei reden die noch eine Sprache, die kaum wer versteht.....

    Den URL weiss ich nicht mehr ganz genau, aber auf CH hat er geendet!
    CH für Komische Helvetier glaube ich! Warum dann mit C statt mit K?
    Weil die so schreiben wie sie sprechen
    choomischsche

    :lol: :lol:

    Grüzi

    Manfred
     
    #7 25. August 2004
  9. Ingo
    Ingo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hi,

    stimme Juergen da zu, ich glaube auch das die Nationalitaet in seinem/unserem Forum keine Rolle spielen sollte, und es wunderbarerweise auch nicht tut.
    Wenn man bei den Postings so die Adressen anschaut sind auch schon viele deutsche Aquarianer hier und eigentlich waere mir hier nie aufgefallen das gegen die Deutschen gewettert wird. ( Ich finde zwar signatures a'la "Deutschland is the best" ned unbedingt an guten Ton,
    aber des is wurscht wia ma bei uns sogt).
    Manchmal wird halt angemerkt das der Ton in manchen deutsche Foren ned der beste ist, aber da gehts ja um die Foren selber und ned um die deutsche Nationalitaet, bzw. hast Du da ja eine aehnliche Meinung dazu.
    Die Diskussion Oesterreich-Deutschland wirds ewig geben, aber im Endeffekt hat jedes Land schwarze Schafe ueber die die andere Nation herziehen kann und auch wird ;) Wie man ja an unserem Forum sieht gibt es sehr viele deutsche Aquarienfans die sehr nett sind, genauso wie in den zitierten Foren sicher auch genug , hoeflich ausgedrueckt: "arrogante", Oesis umherschwirren.

    Territoriale Nachbarsticheleien sind normal, die Steirer pecken gegen die Kaertner (oesterreichische Bundeslaender), hab auch schon Bayern gegen Franken pecken gehoert, und innerhalb der Bundeslaender pecken Leute halt gegen die anderen Vierteln oder Nachbarorte.

    Da wir ja jetzt alle zur EU gehoeren sind wir ja sowieso alle Europaer :)
    Einigen wir uns darauf in diesem Forum sind wir alle Europaer
    -> @ Juergen vielleicht koennen wir da die EU als Sponsor bekommen ? :)

    lg inku

    P.S. @X-Beth is a bisl offtopic - btw. die wenigsten Oesis meinen wenn sie Deutscher sagen Bayern, da man zwischen Oesi und Boa (Bayer) ned viel Unterschied macht (vor allem in den angrenzende Bundeslaender) ;-) Leben ja auch genug Oesis zB in Minga (Muenchen). Um Missverstaendnissen erregter Gemueter vorzubeugen > das soll jetzt keine Bevorzugung bedeuten oder so, da gehts zB um sprachliche Unterscheidung - die Bayern ham an aehnlichen Dialekt/Kueche usw. wie wir, Leute an der Nordsee zB eher nicht.
     
    #8 25. August 2004
  10. X-Beth
    X-Beth Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    6. August 2004
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Endorf, Bayern
    Hallo Leute!

    Da schwappt ja gleich eine richtige Philosophie-Welle daher! :wink:
    Aber ich muss trotzdem den Ösis im allgemeinen ein ganz dickes Lob aussprechen:
    Da ich in der Gastronomie tätig bin und dort ach soviele "Tierchen vom großen Zoo des lieben Gott" kennenlerne, dann selber einkaufen gehe und mir ernsthaft überlegen, eine Verkäuferin anzusprechen mit der Gefahr, eventuell aufgefressen zu werden, dann denke ich mir oft, wenn ich so mit meinen Gästen umspringen würde, wären wir schon lange pleite... Tja, dann fahren wir in die schöne Steiermark, zu meinem Süßen nach Hause, gehen dort einkaufen, dann merkt man schon extrem, dass man in Österreich ist. Auch der Umgangston im täglichen Leben ist dort ein ganz anderer. :respekt:
    Das mußte ich einfach mal loswerden in der Hoffnung, dass sich der eine oder andere "Spezialfall" eine Scheibe von den Ösis abschneidet!!!


    Schöne Grüße an alle,
    Elisabeth
    PS: Das soll keine Schleimerei sein, sondern kommt von Herzen! :bluflower:
     
    #9 26. August 2004
  11. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Elisabeth,

    was du da festgestellt hast kann ich in gewissem Masse nachvollziehen.
    Leute sind "lokalbezogen" anders. Einiges davon wird dann oft überspitzt gesehen, aber ein Kern Wahrheit ist meist dran.

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es z.B. in Tirol wesentlich "gemütlicher" abgeht als z.B. in Vorarlber.
    Wenn du da (etwas ländlich) in ein Lokal gehst, dann hörst du schon mal "kum hock di her".
    In Vorarlberg habe ich schon Lokale besucht, wo praktisch jeder Tisch mit einem Gast besetzt war!

    Andererseits war ich vor einiger Zeit bei seiner Geburtstagsfeier im Casino Bregenz eingeladen. Primär sind dort Einheimische zu finden gewesen.
    Ich kann dir sagen gemütlich war das dort, die Leute waren nett und warmherzig....

    Oft ist es nur eine Frage der Kontaktaufnahme, der Umgebung und der Erwartungshaltung.

    Ich habe schon einige Länder gesehen in meinem Leben. Die Stereotype habe meist im ersten Augenblick wirklich gestimmt. Aber egal wo ich war, wenn man ein bischen "hineinschaut", wenn also der erste Kontakt geknüpft ist, dann stellt sich heraus:
    a.) es gibt überall Deppen
    b.) es gibt überall super nette Leute

    Auf die Umgebung kommt es an; beim Aldi (hier halt Hofer) wird mich eine ganz andere Form von Verkäufer erwarten als bei einem Greisler (Kleinhandel, Gemischtwarenhandel) in der Botanik.

    Ein nettes Wort, ein freundliches Gesicht - und meist klappts dann auch mit dem Nachbarn :lol:

    Vor allem, wenn man ein gemeinsames Interesse findet; so wie hier die Aquaristik!

    Es ist immer die Situation, die den Eindruck macht! Ein weitgereistes Nordlicht, der um viele Märker hierher kommt, weil man ihm sagt, dass da in Tirol noch so richtige "Urviecher" leben, die sich von Touristen ernähren wird halt leicht in Versuchung geführt die bekannte
    --ich habs bezahlt - die Welt gehört mir, wer seid schon ihr
    Mentalität an den Tag zu legen!
    Wen wunderts, er hat ja wirklich bezahlt, und dass hier "Urviecher" wohnen hat man ihm auch erzählt.
    Gleich wie der Tiroler genau weiss, dass der preusische Tourist ein bornierter Wichtigtuer ist.
    Lass da mal den Schilift ausfallen (genau so erlebt); auf einmal wird der Herr der zufällig neben dir am Sessel sitzt und sich auch halb den A... abfriert gesprächig.
    Wenn er dann feststellt, dass du die Sache kennst, und ihm seine Sorgen nehmen kannst könnte es sein, dass er feststellt - he, die sind gar nicht so, die Tiroler. Und dann ist er auch nicht mehr so! Womit du wieder erkennst, dass die ja gar nicht so sind, die Preussen :)

    Obwohl - ich halte fest auf die lokale Mentalität; weil ich es halt so gewohnt bin. Auch mit den Gsibergiern habe ich kein Problem (evtl. ein sprachliches). Und bei den Mundln hab ich einig sehr gute Freunde.
    In meiner "alten" Heimat Tirol fühle ich mich noch immer sehr wohl, doch auch hier in Oberösterreich sind die Leute recht nett!

    Ein letztes Wort zu "euch" Bayern, ich weiss genau, dass ihr euch alle mit Weissbier zuschüttet und dann so masochistische Spielchen macht, bei denen ihr euch selbst brutal auf die Füße haut :lol:

    lg

    Manfred
     
    #10 26. August 2004
  12. Anzeige
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.