Schock

Dieses Thema im Forum "Forum Cafe" wurde erstellt von Christian, 4. Mai 2004.

  1. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hi Leute,

    vor ein paar Tagen hat es mich aus meinen Schuhen gehaut. Ich hab einen Liebesbrief von der Ikb bekommen (Ikb: Innsbrucker Kommunalbetriebe, für die Leute von auswärts die Jungs vom Strom) Eine Nachzahlung von 500€!!! :eek:Oo: Das ist kein Scherz, obwohl ich zuerst gedacht habe, dass die da irgendwo einfach eine 0 angehängt haben. Schlaue Leute rechnen vorher, weniger schlaue erst nachdem sie in Ohnmacht gefallen sind. Meine 5 AQ kosten mich ca 40€ Betriebskosten pro Monat. :tear:

    Auf mein Konto trau ich mich jetzt gar nicht mehr zu schauen. Wasser und Brot für die nächsten Monate, kein Urlaub und sofort weniger AQ lautet die Devise.

    Lg,
    ein saudu***** Christian
     
    #1 4. Mai 2004
  2. Anzeige
     
  3. Robin
    Robin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Richterswil
    Shokschwerennot

    Hi William

    Boahh hätte nie gedacht das ein AQ soviel Strom braucht!

    Meinst du damit AQ`s Abschaffen?

    Robin
     
    #2 4. Mai 2004
  4. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hi Robin,

    glaub mir ich auch nicht.

    Naja, ein AQ hab ich schon abgeschaltet und das nächste wird bald folgen. Aus 5 mach 3. Das wird die Kosten schon wieder etwas senken. Außerdem hoffe ich, dass ich mich bald zu so einem Atomstromlieferant ummelden kann, dann sollte auch etwas billiger sein.

    Lg,
    Christian

    PS: Das dürfte so um 900 CHF sein
     
    #3 4. Mai 2004
  5. Robin
    Robin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Richterswil
    Fische

    Hi William

    Und was wird aus den Fischen oder handelt es sich um Zuchtbecken?

    LG
    Robin
     
    #4 4. Mai 2004
  6. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hi Robin,

    keine Sorge, meine schönen Becken behalte ich natürlich. Die geb ich nicht her, davor muß mir die Ikb schon den Strom abschalten. Ich geb 2 Zuchtbecken auf.

    Lg,
    Christian
     
    #5 4. Mai 2004
  7. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo Christian,
    Du kannst Dir bei den Innsbrucker Kommunalbetrieben so ein Strommessgerät für einen Tag gratis ausleihen und tatsächlich messen, was die Aquarien so verbrauchen und kosten.
    Vielleicht warst Du bei Neubezug der Wohnung anfangs sehr niedrig eingestuft... Sind keine anderen Stromfresser dazugekommen? PC, Geschirrspüler oder so?
    Als ich noch die 35 Becken hatte, betrug die Stromrechnung etwa 140 Euro / Monat, wobei etwa 80 auf die Aquarien entfielen. Mit Gruseln erinnere ich mich an meine erste Nachzahlung, die in einer Grössenordnung von etwa 600 Euros ausfiel. Ich hab da auch noch studiert... war ein ziemlicher Schock für mich. Aber jedenfalls eine Motivation, als Züchter noch ein wenig zuzulegen. Schliesslich hat sich das ganze selbst getragen, und es ist am Ende des Monats sogar noch was übriggeblieben.

    Lg
    Jürgen
     
    #6 4. Mai 2004
  8. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hi Jürgen,

    wieviel es genau ist kann ich nicht sicher sagen, denn ich hab nur den Stromverbrauch eines AQ ausgerechnet und dann einfach mal 5 und den Preis der kWh.

    Sonst hab ich nicht viel in der Wohung stehen, was Strom verbrauchen könnte. Ich muß sogar ganz rustikal per Hand abspühlen.

    Naja, irgendwann wird das Minus schon einmal weggehen.

    Lg,
    Christian
     
    #7 5. Mai 2004
  9. Gitti
    Gitti Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    26. Januar 2003
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Innsbruck
    Strom

    Hallo

    Tja..
    das kenn ich... von meinen Terrarien halt.

    Hab auch eine Nachzahlung von um die 600 Euronen :shock: bekommen-letztes Jahr schon - und bin jetzt um einiges höher eingestuft worden.
    Aber damit hab i eh schon gerechnet gehabt.
    Bei so vielen Becken schnellt der Strompegel kräftig in die Höhe.
    Und mein Großterrarium ist da noch gar nicht dabei... 19 Stromkabel gehen aus dem Terrarium.. Prost Mahlzeit.

    Da hilft nur eins..

    Im Keller ein kleines Stromagregat .. und jede freie Minute kräftig "Radfahren" :roll: :cool: :cool: :cool: :swim:
    *grinz*

    LG
    Gitti
     
    #8 5. Mai 2004
  10. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hi Gitti,

    das ist ja eine ziemlich gute Idee! :gut:

    Ich hab mir gedacht, dass ich in meiner Küche eine kleine Kernspaltung mache und so etwas Strom gewinne.

    Lg,
    Christian
     
    #9 5. Mai 2004
  11. Gitti
    Gitti Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    26. Januar 2003
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Innsbruck
    Kernspaltung

    Auch eine Lösung.

    Stell ich mir aber ziemlich anstrengend von... in der Küche "von Hand" einzelnen jeden Kern zu spalten...

    Für solche Fälle verwende ich da meine praktische Küchenmaschine.. die spaltet und mahlt die Kerne (Nüsse, Kürbiskerne etc.) im "Handumdrehen"
    :cool: :cool:

    Aber:

    Ob man dabei Strom gewinnt?

    :lol: Gitti
     
    #10 5. Mai 2004
  12. Anzeige