Neuer Moderator auf Zierfischforum.at

Dieses Thema im Forum "Hilfe Forum und Forumsinternes" wurde erstellt von Jürgen Ha, 19. Juni 2004.

  1. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo,

    ich freue mich, dass wklotz unser Supportteam als Moderator verstärken wird.

    Werner betreut die Foren -
    Allgemeines...
    Forum für Einsteiger...
    Technikforum...
    und das Garnelen, Krebse, Krabben, Schnecken - Forum

    Er ist eine Koryphäe auf dem Gebiet der Wirbellosen Tiere, v.a. Garnelen, und kann euch da wirklich sehr viel weiterhelfen. :please: Auch in den Bereichen Wasserchemie und Aquariumtechnik kann er sicher gute Tipps geben.
    Ich habe ihn einfach mal bei seinem letzten Besuch bei mir danach gefragt, und er hat ja gesagt.
    Auch Werners Engagement im Forum erfolgt freiwillig und ohne weiteren Verpflichtungen. Ich hoffe, dass er lange im Forum bleiben wird und Freude daran hat.
     
    #1 19. Juni 2004
  2. Anzeige
     
  3. Bernd
    Bernd Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von Graz
    Hy.

    Nicht schlecht. Find' ich gut! :for:

    MfG Bernd

    Ps.: Wie wird man eigentlich Moderator. Wie muss man sich da qualifizieren? Und was ist der Unterschied zum Administrator?
     
    #2 19. Juni 2004
  4. wklotz
    wklotz Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Rum/Tirol
    Hallo Jürgen, hallo Forum!

    Ich melde mich recht spät mit einer kurzen Vorstellung, aber so wie bei jedem Tischler irgend welche halbfertigen Möbel in der Wohnung rumstehen, funktioniert bei den EDV Leuten zu Hause der Internetanschuß nicht ;-)

    Ich lese hier schon seit dem Vorgängerforum mit, habe mich bisher aber praktisch nur zu den Garnelenthemen gemeldet.

    Ich Bin an der Uni Innsbruck als Chemielaborant und Programmierer beschäftigt, die Grundlagen der Aquariinchemie sollten mir also geläufig sein.

    Seit mehreren Jahren beschäftige ich mich intensiv mit Taxonomie und Systematik von Süßwassergarnelen.

    Meine Aquarienlandschaft zu Hause dürfte als "atypisch" zu bezeichnen sein. Die meisten Becken haben einen Inhalt zwischen 2 und 9 Litern. Das Kernstück meiner Sammlung ist ein 70 Liter Becken, das seit 30 Jahren in Betrieb ist.
    Nach Beendigung des Umbaues an meiner Wohnung, sollen noch ein 50 Liter Becken für die "Gardaseegarnele" Palaemonetes antennarius und ein 160-200 Liter Becken für meine Endlers Lebendgebärende dazu kommen.

    Meine Hauptanliegen in diesem Forum sollen die Wirbellosen Tiere und Spezialfragen der Aquarienchemie sein.

    mfg Werner
     
    #3 22. Juni 2004
  5. masterperegrin
    masterperegrin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kierling
    ICQ:
    93833354
    Leiwand! Den Namen hab ich im Internet schon öfters wo gelesen, sicher eine Bereicherung! 8)
     
    #4 22. Juni 2004
  6. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo Bernd,

    >> Ps.: Wie wird man eigentlich Moderator. Wie muss man sich da qualifizieren? Und was ist der Unterschied zum Administrator?

    Wie? Hmm... ich würde mal sagen dass das in jedem Forum anders gehandhabt wird. Im eigentlichen Sinn des Wortes sollte ein Moderator ein Diskussionsleiter sein, wie man das aus den anderen Medien (Tv) kennt. In einem 'Fachforum' ist es dazu m.E. unbedingt notwendig, dass gleichzeitig Fachwissen vorhanden ist. Zumindest ist das meine Definition von Moderator.

    Unterschied zum Administrator:
    Auch das wird in jedem Forum unterschiedlich gehandhabt. Eigentlich betreut der Moderator seine Foren in Bezug auf die Postings, also fachliche Richtigkeit, ob die Ausdrucksweise passt, ob die Postings im richtigen Forum stehen usw.
    Die Betreuung der User und Moderatoren selber obliegt der Administration, also freischalten von Usern, Nick-Name Wechsel, email-Adressen Wechsel, IP-Adressen sperren, Datenbank-Wartung, Spam-User löschen, Moderatoren und Supporter freischalten usw.

    Wie wird man Moderator?

    Man benötigt auf Zierfischforum.at dafür:

    1. aquaristisches Basiswissen
    2. Wissen in einem Teilbereich der Aquaristik, das über das normale Grundwissen hinausgeht (eine Art 'Spezialisierung')
    3. Grundkenntnisse in HTML bzw. PHP, Bildbearbeitung, Internet allgemein
    4. soziale Kompetenz, um einen angenehmen Umgangston im Forum sicherzustellen
    5. eine Registrierung in unserem Forum ;-)
    6. er/sie sollte schon vor der Ernennung ab und zu im Forum vorbeischaun und sein/e Interesse am Forum in Form von Postings zeigen. Eine Mindestbeitragszahl an Postings im Forum ist nicht notwendig.

    Bisher hat das so in dieser Form ganz gut funktioniert. Ich habe mir erlaubt, die Moderatoren/Supporter bisher alleine und weitere Nachfrage auszuwählen. Bei Werners Engagement habe ich zuvor die Meinungen von Philipp und Gitti eingeholt (natürlich zuvor Werner gefragt), bevor ich das entsprechende Posting eingetragen habe.
    In Zukunft werden die Moderatoren und Supporter je eine Stimme erhalten und über die Ernennung eines neuen Moderator/Supporters/in abstimmen. Im Moment sind das fünf: Werner, Philipp, Gitti, Shary und ich. Dabei behalte ich mir (als Seiteninhaber) ein Veto-Recht vor.
    Demokratischer wirds wohl nicht gehen.

    Lg
    Jürgen
     
    #5 22. Juni 2004
  7. Leo
    Leo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hall i. T.
    Re: Werner

    Hallo!

    Erstmal an Werner: Willkommen und Begrüßung von meiner Seite aus!
    Schön, daß Du Dir die Zeit nimmst!

    Und gleich die Frage an Jürgen: "Endler-Guppies" sind recht klein, recht vital, spalten in der Flossenform auf, daß es nur so kracht?? Lieg' ich richtig?
    Wenn ja, dann kenn' ich vielleicht die "Quelle"(Werner?) wo meine Guppys her sind...????

    Servus!

    Leo
     
    #6 22. Juni 2004
  8. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hi Leo,

    >> Wenn ja, dann kenn' ich vielleicht die "Quelle"(Werner?) wo meine Guppys her sind...????

    Glaub ich eher nicht. Es sind auch einige Guppy-Stämme in Tirol, die mehr nach Rückkreuzungen bzw. Bastardierungen aussehen. Aber ob das 'richtige' Endler-Guppys sind?

    Lg
    Jürgen
     
    #7 23. Juni 2004
  9. wklotz
    wklotz Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Rum/Tirol
    Re: Werner

    Ebenfalls schöne Grüße nach Hall!

    Bin damit ich gemeint???
    Ich habe zwar Endler im Becken, aber daß diese schon bis Hall geschwommen sind?
    Bei echten Endler Livebearers sollte die Flossenform relativ stabil sein. Eine runde Schwanzflosse mit einer gabelförmigen Zeichnung.

    mfg Werner
     
    #8 23. Juni 2004
  10. Leo
    Leo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hall i. T.
    ...dann nicht

    Hallo Werner!

    Muß mir 'mal "echte Endler" ansehen....also dann sind's doch nicht deinige...aber der Weg von Rum nach Hall wär' nicht der weiteste, ein Aal schafft den "Überland", wenns schüttet.

    Servus!

    Leo
     
    #9 23. Juni 2004
  11. wklotz
    wklotz Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Rum/Tirol
    Re: ...dann nicht

    Hallo Leo!

    Zum Thema "echte" Endler und Hybriden gibt es schöne Fotos und Infos unter:http://www.diewasserwelt.de/.

    Du kannst dir natürlich auch gerne einmal meine Tiere ansehen. Nur würde ich dir empfehlen noch ein oder zwei Monate zu warten. Ich habe das letzt halbe Jahr einen größeren Umbau am Haus gemacht und die Anzahl der Aquarien stark reduziert. In Kürze werde ich wieder damit beginnen, die neuen Becken aufgzustellen, dann gibtŽs wieder was zu sehen.

    mfg Werner
     
    #10 24. Juni 2004
  12. Anzeige