flo's neues 54 l aquarium

Dieses Thema im Forum "Mein Aquarium kurz vorgestellt" wurde erstellt von derflo, 23. Juli 2004.

  1. derflo
    derflo Mitglied
    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    118607636
    hi leute,

    zuerst mal hallo an alle.
    wollte euch eigentlich nur mal kurz mein neues, erstes 54 l aquarium vorstellen.

    werte:

    pH: 6,7
    KH: 6
    GH: 7
    NO2: <0,3 mg/l
    NO3: nicht nachweisbar.
    temp: 26 °C

    das becken selbst ist ein 54 l becken von juwel, mit JUWEL Filter System Compact Super. der bodengrund besteht aus 5 cm "japan mix". weiters befinden sich noch 3 steine (2 rötliche und ein weisser mit löchern) und 4 pflanzen, darunter eine schwimmpflanze, und eine mooskugel im becken.

    bisherige laufzeit eine woche. alle pflanzen wachsen fleissig und haben sich teilweise schon verwurzelt. der besatz beläuft sich zur zeit bei einem guppy-trio (2w, 1m) und einer gelben apfelschnecke.

    fotos werden noch folgen.
    naja, mal sehen, aber der besatz wird sich mit ziemlicher wahrscheinlichkeit ;-) noch ein wenig erhöhen.

    2-3 amano garnelen
    5-7 rote neons
    2-3 kleinwüchsige welse (art noch ungewiss)

    mal sehen wie's weitergeht.

    lg
    flo
     
    #1 23. Juli 2004
  2. Anzeige
     
  3. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    hallo flo,

    versteh ich das richtig... du hast das becken erst eine woche laufen und bereits fische drin? ich nehm nicht an, dass du schon mal was vom nitritpeak gehört hast?

    lg shary
     
    #2 23. Juli 2004
  4. derflo
    derflo Mitglied
    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    118607636
    hi shary,

    dachte mir, dass solche reaktionen kommen werden.
    ja, nitrikpeak sagt mir was und ich hab mich auch damit beschäftigt. das becken hatte schon leicht nitrit (klingt vllt komisch nach so kurzer zeit, aber ist so)....lt. NO2-tropftest von sera
    eigentlich wollte ich auch noch bis montag oder länger warten, aber ich hielt es einfach nicht aus....vorfreude auf die fische war einfach zu groß.

    drum nahm ich auch guppys, da diese angeblich weniger empfindlich auf nitrit reagieren wie z.b. neons.

    bitte lüncht mich nicht gleich alle für den frühbesatz!!!
    ist vllt ein (mein) anfängerfehler...aber trotzdem ich "konnte" nicht anders. und im moment scheinen sie sich recht wohl zu fühlen. frisch, frohlich, schwimmend...
    werd auf alle fälle 1-2 mal tgl. den NO2 wert messen.

    lg
    flo
     
    #3 23. Juli 2004
  5. Musna
    Musna Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    ICQ:
    174362196
    Hi derflo!

    Ich würde schon mal hier nachlesen:
    http://www.zierfischforum.at/ftopic1153.html

    Shary hat eh schon alles gesagt, was man hier dagegen tun kann! Ansonsten im Internet mal über Wasserchemie und Nitritpeak nachlesen!
    Wünsche das Beste Mfg Musna!
     
    #4 23. Juli 2004
  6. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    hi flo,

    ist schon ok... fehler passieren und ich war bei meinem ersten aqua nicht anders... allerdings aus unwissenheit (hab mich einfach zu wenig informiert was den peak angeht)...

    ist passiert was solls. allerdings kann ich dir nicht zustimmen, was die unempfindlichkeit der guppys angeht... auch guppys sind durchaus sehr empfindliche fische... sind hochgezüchtet und oft mit medikamenten behandelt... gerade das macht sie sehr empfindlich... abgesehen davon, dass nitrit für alle fische tödlich ist...

    täglich mehrmals nitrit messen ist das mindeste was du tun kannst... bitte mit einem tropfentest, die streifentests sind da einfach zu ungenau... ich fürchte nämlich, dass dein "minipeak" noch nicht alles war... normal dauert es mind. 2 wochen bis das becken eingelaufen ist...
    was du sonst noch machen kannst hab ich vor kurzem erst in einem anderen beitrag (nitritproblem) gepostet...
     
    #5 23. Juli 2004
  7. derflo
    derflo Mitglied
    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    118607636
    hi leute,

    stimmt, jetzt ist es schon zu spät.
    wie schon gesagt verwend ich den tropftest von sera, um nitrit in meinem becken nachzuweisen.
    evtl. tuts ja was zur sache um euch "milder" ;-) zu stimmen...in den ersten tagen gab ich nitrivec und aqutan von sera ins becken, um die bildung positiver bakterien zu beschleunigen...werd ich ja sehen, ob sich die mittelchen bewähren.

    @shary: hab mir deinen betrag zum nitritpeak, bzw. was man dagegen tun kann durchgelesen, und werde, wenn es dann so weit ist und der test erhöhte werte anzeigt deinen ratschlägen folgen.

    so far,
    flo
     
    #6 23. Juli 2004
  8. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    na dann wirds schon nicht so schlimm werden... halt dir die daumen, dass alles gut geht
     
    #7 23. Juli 2004
  9. derflo
    derflo Mitglied
    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    118607636
    vielen dank....werde dem becken auf alle fälle in den nächsten tagen noch mehr aufmerksamkeit wiedmen...und weiter beträge von anderen newbies im forum lesen, wie bisher....

    cu
    flo
     
    #8 23. Juli 2004
  10. derflo
    derflo Mitglied
    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    118607636
    hi again,

    das daumen halten hat was genutzt. alle sind wohl auf und die wasserwerte sind auch ok. mittlerweile ist das becken gut eingefahren und den besatz hab ich auch ein "wenig" erhöht. ;-)

    mittlerweile tümmelt sich schon so einiges im becken. und mehr wird auch nicht werden:

    1 guppytrio 1m/2w
    1 leopardpanzerwelstrio 1m/2w
    1 amanogarnelentrio (vermutung anhand der längeren fühler des männchens 1m/2w)
    1 kleiner ATW
    10 neonsalmler
    1 gelbe apfelschnecke

    allen geht es gut und sichtlich fühlen sie sich wohl, zumindest optisch, sie reden leider so undeutlich wenn ich sie frage!! ;-)
    beide guppymädels sind bereits schwanger, naja kein wunder, bei dem gierigen männchen.

    komischerweise befindet sich 1 junges im becken, aber die mädles sind immer noch ziemlich dick. kann das sein, dass eines schon vorher rausgerutscht ist?? (es war schon vo rden neons da, also nehm ich mal nicht an, dass die anderen aufgemampft wurden!!)

    fotos werden folgen, sobald unser besch***** server endlich läuft...

    so far
    lg
    flo
     
    #9 5. August 2004
  11. derflo
    derflo Mitglied
    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    118607636
    endlich fotos...

    hi leute,

    endlich ist es soweit, der server läuft und jetzt gibts fotos...


    das becken frontal, noch mit start-besatz:

    [​IMG]



    zwei amanos in der bekanntwerdungsphase:



    [​IMG]


    die 3 leopard panzerwelse:

    [​IMG]


    wenn ich meine cam wieder habe, dann gibts aktueller fotos, wenns überhaupt wer sehen will!!! ;-)

    cu
    flo
     
    #10 11. August 2004
  12. Anzeige