Mein 180er

Dieses Thema im Forum "Mein Aquarium kurz vorgestellt" wurde erstellt von Captain Iglu, 2. Oktober 2011.

  1. Captain Iglu
    Captain Iglu Mitglied
    Registriert seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Also, um mein Aquarium kurz vorzustelllen:
    Es ist ein Gesellschaftsaquarium mit 4 Skalaren, 9 Trauermantelsalmlern, 5 Kongosalmlern, 5 Rüsselbarben, 2 Killifischen, 3 Metallpanzerwelsen, 1 Stromlineinpanzerwels, 1 punktierter Panzerwels, sowie 2 Renn. und diverse im Aquarium entstandenen Schnecken........


    Ausstattung:
    Innenfilter
    2 Neonröhren (glaube 45W, bin mir aber nicht sicher)
    1 Wurzel,
    6 Steine (fünf bilden eine kleine Höle, einer liegt extra)
    sowie viele großblättrioge Pflanzen, ein paar kleine Pflanzen etc.


    edit: Link entfernt, da auf eigene Festplatte verweisend. - Viktor

    Liebe Grüße
    Thomas
     
    #1 2. Oktober 2011
  2. Anzeige
     
  3. Pauli V.
    Pauli V. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    5.089
    Zustimmungen:
    122
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Klosterneuburg (bei Wien)
    Hallo Captain!

    Boa, das ist ja ne Suppe!

    Das ist für 180 Liter viel zu viel, höchstens ein Pärchen.


    Die passen. Kannst auch noch ein bisschen aufstocken, ist aber nicht notwendig.

    Entweder Kongo- oder Trauermäntel. Beides wäre zu viel.

    Meinst du Siamesische?
    Schöne Gruppe, aber erst ab 350-400 Liter.

    Die passen nicht rein. Bitte gib sie ab, diese Fische brauchen Ruhe und sind meiner Meinung nach nur bedingt für Gesellschaftsaquarien geeignet.

    Ich würde den punktierten und den Stromlinienpanzerwels abgeben, und die Metaller auf ca. 10 aufstocken.

    Schnecken gehen auch.
    Ich würde es bei deinem Besatz so machen: Du behältst (sofern sie sich verstehen) ein Pärchen Skalare, ein Schwarm Salmler und einem Trupp Panzerwelse. Dazu kannst du ev. noch ein Pärchen kleinerer L-Welse (L134, L144) dazunehmen, aber vielleicht wirds dann zu voll.[/code]
     
    #2 2. Oktober 2011
  4. Anonymous
    Anonymous Gast
    schade kein bild.

    macht nix, ich weiß ja eh wie eine fischkonserve aussieht. :passt:
     
    #3 2. Oktober 2011
  5. Pauli V.
    Pauli V. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    5.089
    Zustimmungen:
    122
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Klosterneuburg (bei Wien)
    Das triffts, Helmut!
     
    #4 2. Oktober 2011
  6. Captain Iglu
    Captain Iglu Mitglied
    Registriert seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Helmut



    Hast wohl selbst eine zuhause!


    Hallo paulicool,

    von einem seit nicht alzulangem Aquarianer mit einem 60 Liter Becken und kaum Erfahrung muss ich mir nichts sagen lassen!
    Ihr zwei seit die ersten die so reden und vermutlich auch die einzigen!
     
    #5 3. Oktober 2011
  7. max1978
    max1978 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Burgenland
    Hallo Thomas,

    ich muss mich den anderen zweien eigentlich anschließen und sagen, dass dein Becken für den aktuellen Besatz viel zu klein ist.

    Wenn du 180L Brutto hast, dann bleiben abzgl. Steine, Wurzel, Innenfilter, Bodengrund so ungefähr 150 Liter netto übrig.

    Für siamesische Rüsselbarben sollte des BEcken etwas 350 Liter haben (Schwarmhaltung).

    Für Skalare sollte das Becken 50cm hoch sein und ebenfalls mindestens 200 Liter haben, sofern ja noch jede Menge andere Fischlis herumschwimmen.


    Kongosalmler sind 5 Stück eigentlich zu wenig.


    Trauermantelsalmler ( jedoch ohne Kongos) und Welse sind sicher in Ordnung, die Panzerwelse könnten noch ein wenig aufgestockt werden.


    Du kannst dein Becken natürlich einrichten und pflegen wie du willst, aber du solltest auch an das Wohl der Tiere denken und das ist beim aktuellen Besatz leider nicht gegeben.



    LG
    MAX
     
    #6 3. Oktober 2011
  8. pez80
    pez80 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien 12
    WLM:
    pez80@live.at
    hallo thomas,

    also ich finde deine meldung einfach nur arrogant und eine frechheit!

    denn pauli hat dir nur gesagt (nett und höflich) was für deine fische am besten wäre! man kann halt nicht immer alles in ein becken stecken nur weils einem gefällt!
    und pauli hat mehr wissen als die hälfte der user hier (inkl. mir!). von ihm kannst noch viel lernen! denn hättest du sein wissen, dann wüsstest du, daß du eine reine fischsuppe hast, in der
    absolut nichts zusammen passt!

    und wennst keine kritik einstecken kannst, dann laß es lieber bleiben deine fischsuppe vorzustellen ;-)
     
    #7 3. Oktober 2011
  9. sirvonundzu
    sirvonundzu Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo Thomas,

    schön dass du dein AQ hier vorstellst. Ich muss mich zwar inhaltlich an meine Vorposter anschließen, aber gleich auf jeden Aquarianer der sein AQ hier vorstellt einzuprügeln find ich nicht richtig.

    Freund Google liefert oft zumindest Anhaltspunkte (nicht immer verlässliche...) wie deine Fische gehalten werden sollten, an denen du dich orientieren kannst. Informiere dich dort einmal, dann kannst du schauen, ob du deine Tiere artgerecht hältst und die bisher gehörte Kritik gerechtfertigt ist oder nicht (um es gleich vorweg zu nehmen: sie ist gerechtfertigt).

    Also meine Bitte, auch wenn teilweise hart formuliert, denk an das Wohl deiner Fische und höre auf das was dir geraten wird.

    Lg,
    Patrick
     
    #8 3. Oktober 2011
  10. Anonymous
    Anonymous Gast
    wahrscheinlich hast du dein becken noch nicht in anderen foren vorgestellt, sonst wären pauli und ich nicht bis dato die (vermutlich :mrgreen: ) einzigen, die den fischbestand kritisierten.
    und laß mir nur den pauli in ruh, er ist unsere große nachwuchshoffnung hier und hat es nicht notwendig, daß du ihn so anmachst.
    der kerl weiß schon so einiges, daß du dir erst aneignen musst, auch fällt da höflich sein darunter. ;-)

    und was soll ich selbst zuhause haben? ;-)
     
    #9 3. Oktober 2011
  11. Aquaman007
    Aquaman007 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    17. Juni 2011
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stmk
    Hallo Thomas!
    Leider bin ich auch der meinun der "vermutlich einzigen zwei, die so reden".
    Der Besatzt, einteutig zuviel...aber da wurde auch schon einiges geschrieben,
    obwohl, gegen 2Skalare hätte sicher keiner was, wenn dein anderer Besatzts halt auch übereinstimmen würde :passt: Rüsselbarben werden viel zu groß, aber im Handel werden sie oft, wie ich von einem Bekannten weiß, als Algenfresser für ein zu kleine AQ angeboten, wie auch immerwieder die bekannte Prachtschmerle als Schneckenfresser. Mit den welsen kenn ich mich zu wenig aus, aber ich hätt mich
    auch für eine salmlerart entschieden, und von der halt mehr genommen, ich persönlich finde, dass wirkt auch wesentlich besser, als X arten ;-) .
    LG
    Mani :wink:
     
    #10 3. Oktober 2011
  12. Anzeige