Mein 200l Becken fertig eingerichtet

Dieses Thema im Forum "Mein Aquarium kurz vorgestellt" wurde erstellt von AWO, 23. August 2004.

  1. AWO
    AWO Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waizenkirchen
    Mein 200l Black Molly vom Hornbacher, seit 4 Tagen im Betrieben und seit heute fertig eingerichtet.

    Meine momentanen Wasserwerte:
    KH 15
    GH 19
    C02 8mg/l
    PH 7,5-8


    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #1 23. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Wolfgang,

    man beachte - ich grüße die Leute :)
    So mit Hallo und lg oder Servus am Ende :lol:

    Genug geschimpft - nun zum Becken. Erstaunlich, wie der ganze Haufen meiner Pflanzen in dem Becken verschwindet :)

    Zur Zeit sieht das für mich noch etwas "gewöhnungsbedürftig" aus, aber wirklich sagen kann man erst was, wenn das Grünzeug angewachsen ist und spriest.

    Das einig Negative (wenn man das so sagen kann) ist der neckische Lochstein im Hintergrund.
    Da du von Haus aus schon recht schotteriges (==hart) Wasser hast, wird mit diesem Steinchen deine KH ungeahnte Höhen erreichen.
    Dann must du nur noch schauen, ob du irgendwo einen "Heplachromis Schremmhammerii" bekommen kannst :lol:

    Ich hatte am Anfang (Hornbachberatung) auch so einen feschen Stein. Mir war damals schleierhaft, warum mein Wasser immer härter wird. Die LW Werte sind bei uns in Linz in etwa die selben wie bei dir!
    Ach ja, zu dem Stein haben sie uns gleich noch ein paar rote Neons dazuverkauft :x

    Also dann, wenn du keinen Kalksee willst, dann würde ich den Stein entfernen. Wenn er wirklich so "wunderschön" ist, es gibt so Zeug auch in Plastik - sieht gleich aus, gibt aber keine Härtebildner ins Wasser ab!

    Liebe Grüße aus Linz

    Manfred
     
    #2 23. August 2004
  4. Musna
    Musna Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    ICQ:
    174362196
    Hi !
    Gefällt mir echt gut dein Becken, allerdings, wie Manni schon erwähnt hat, mit dem Lochstein aufpassen. Wir in Graz haben auch sehr hartes Wasser und ich musste nach einiger Zeit den Stein rausnehmen, da der KH kontinuierlich anstieg, bis es mir und den Fischen zu viel wurde.

    Grüße Musna!
     
    #3 24. August 2004
  5. AWO
    AWO Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waizenkirchen
    Hi Musna! Hi ManniAT!

    Hab Euren Ratschlag befolgt, und nach einer unruhigen Nacht den Lochstein sofort wieder aus dem Aqua genommen.

    Übrigens ManniAT, hoffe die ANREDE passt DIR so!!!

    Ach und jetzt sag ich auch noch TSCHAU ihr beiden
    AWO
     
    #4 24. August 2004
  6. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    Hi Awo.

    Mir gefällt es gut. Was hast denn da für einen Bodengrund? Sand?
    Ich persönlich würde den Grund nach hinten ansteigend machen, ( ist so Tick von mir), aber so kan man meist die Fische besser beobachten, auch wenn sie hinten in den Büschen weilen und optisch wirkt so ein AQ noch grösser.
    Was für ein Besatz möchtest den reintun?
    lg
    Tatjana
     
    #5 24. August 2004
  7. AWO
    AWO Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waizenkirchen
    Mein Besatzvorschlag

    Hi Tatjana!

    Hab folgende Fische ins Auge gefasst, vielleicht kannst Du mir zu den einzelnen Fischlein noch etwas sagen ja/nein/weis nicht.

    Hab die Namen leider nur Deutsch (hoffe es stört nicht)

    Rückenschwimmender Kongo Wels
    Schneckenchilide
    Zebrabärbling
    Zwergdrachenflosser
    Rotflossen-Glassalmer
    Zweifärbiger Bratpfannenwels
    Gebänderter Harnischwels
    Guppy
    Segelkärpfling
    Schwertträger (Roter Lyratail)
    Kleiner Kampffisch (Friedlicher Kämpfer)
    Goldchilide
    Feenbuntbarsch
    Längbandziersalmer

    Hab ich mir mal einfach über ein Buch zusammengesucht.

    Please write back

    Thanks
    AWO
     
    #6 24. August 2004
  8. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    Hi Wolfgang,

    leider bin ich bin den angegebenen Fischen noch zu unerfahren, werde es aber probieren.
    Rückenschwimmender Kongo Wels - kenne ich zuwenig
    Schneckenchilide - ja mit anderen cichliden
    Zebrabärbling - ist ein babyfresser
    Zwergdrachenflosser - kenne ich nicht
    Rotflossen-Glassalmer - k.a.
    Zweifärbiger Bratpfannenwels - k.a.
    Gebänderter Harnischwels k.a.
    Guppy - passt zur obigen Mischung nicht
    Segelkärpfling k.a.
    Schwertträger (Roter Lyratail) - würde zu Guppy passen
    Kleiner Kampffisch (Friedlicher Kämpfer) - nicht mit Guppy
    Goldchilide - ev. nur mit Feenbuntbarsch
    Feenbuntbarsch - nur mit Tanganijkacichliden ( recht ruppig)
    Längbandziersalmer - weiss nicht
    Im allgemeinen passen alle nicht zusammen, haben andere Lebensbedingungen und Wasserwerte.
    Aber ich lass lieber mal ein Profi sprechen.
    lg
    Tatjana
     
    #7 24. August 2004
  9. Marci
    Marci Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Porta Westfalica / Veltheim
    ICQ:
    374259390
    Huhu !

    Also die Puppys werden bestimmt nicht zu den Chiliden passen !
    Aber dein becken ist sehr schön !

    LG Marci :wink:
     
    #8 11. April 2007
  10. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hi Marci,

    so nett dein Tip auch sein mag - er kommt 3 Jahre zu spät :banger:

    Oben bei einem Beitrag findest du immer ein Datum - und gerade wenn es um "kurzfristige Fragen" geht macht es wenig Sinn so alte Sachen zu beantworten.

    lg

    Manfred
     
    #9 12. April 2007
  11. Anzeige