Mein kleines Aquarium

Dieses Thema im Forum "Mein Aquarium kurz vorgestellt" wurde erstellt von Richard, 15. Oktober 2004.

  1. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hallo,
    nachdem ich doch schon einige Zeit hier im Forum lese und schreibe, wollt ich mal ein paar Bilder meines Aquariums herzeigen.
    Da es ein Raumteiler ist eine Vorder- und Hinteransicht:

    [​IMG]
    und
    [​IMG]

    lg Richard
     
    #1 15. Oktober 2004
  2. Anzeige
     
  3. Mark
    Mark Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    Sind schöne Fotos von deinem Becken.
    Woher hast du das? Hat das 60 liter?
    der Filter und der Heizstab kommt mir nämlich bekannt vor!!!!! ;-)

    lg
    Markus
     
    #2 15. Oktober 2004
  4. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    Hi Gaisb,

    ein sehr schönes Aquarium, gefällt mir sehr gut. Die eine rote Pflanze macht sich sehr gut zwischen dem vielen grün!
    Kompliment.
    lg
    Tatjana
     
    #3 15. Oktober 2004
  5. Karo
    Karo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    2.818
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien
    Hi!

    Das ist ein urschönes Becken! Wievierl Liter hat das? Und was ist das für eine Pflanze am zweiten Foto links vorne? Ein Tausendblatt?

    LG,
    Karo
     
    #4 16. Oktober 2004
  6. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo,

    ein wirklich hübsches Becken, es gehört schon viel Fingerspitzengefühl dazu, um aus einem 60 cm Aquarium ein ansehnliches Raumteileraquarium zu machen. Die beiden Ansichten unterscheiden sich wirklich gut, man könnte meinen, dass es sich um zwei verschiedene Becken handelt.
    Das Wasser sieht sehr gut aus hat auch den typischen 'Silberglanz' an der Oberfläche, der für biologisch gut laufende Aquarien mit ansprechender Bepflanzung typisch ist. Für meinen Geschmack, und m.E. für das Gelingen des Beckens nicht notwendig, vielleicht eine Spur zuviel Sand drin.
    Ansonsten: Klasse, schon lange kein so attraktives 'Standard'-Aquarium mehr gesehen.

    Vielleicht kannst du uns ein wenig erzählen, wie du das Becken pflegst, also Tw-Wechsel-Intervalle (und Menge), die Bleuchtungsdauer, ob Bodenheizung, Langzeitdünger verwendet wurden/werden, welcher Dünger verwendet wird und ob TDS im Becken sind.

    Karo:
    >> was ist das für eine Pflanze am zweiten Foto links vorne?
    Ceratophyllum demersum (Hornkraut, Hornblatt)

    Lg
    Jürgen
     
    #5 16. Oktober 2004
  7. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hallo,

    danke @all für das Lob!

    @Mark: Das ist ein 63L Komplettset vom Dehner.

    @Tatjana: Die rote Pflanze ist eine Alternanthera reineckii 'Bronze', eigentlich das Stiefkind in meinem Becken. Will nicht so richtig wachsen!

    @Jürgen: Ein Lob vom Profi, fühl mich wirklich geschmeichelt!
    Bin zu spät darauf gekommen, dass ich zuviel Sand hineingeleert habe, aber es wird eh jedesmal weniger bei dem wöchentlichen Wasserwechsel :) .
    Weitere Einzelheiten: Ich wechsle jede Woche 1/3 des Wassers (1/2 Leitungswasser, 1/2 dest. Wasser). Die Beleuchtungsdauer ist: 7:00-12:00, 16:00-22:00, 22:00-23:00 Mondlicht (2 Spots). Bodenheizung hab ich keine nur den Standard-Heizstab (Beckentemp.: 25°C). Bodendünger hab ich keinen in Verwendung, nur bei den anspruchsvolleren Pflanzen (Tigerlotus, Alternanthera) hab ich Tetra-Initial Sticks in den Boden gedrückt. Ansonsten dünge ich mit dem kleinen Dennerle Düngeset.
    Und ja, TDS sind einige im Becken, Gott sei Dank keine Plage.

    Grüße Richard
     
    #6 16. Oktober 2004
  8. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hallo,

    ein kleines Update nach einigen Wochen.
    Mein Bestand hat sich nach Ichthyobefall ziemlich verändert und das Becken wächst auch immer mehr zu. Besonders die Tigerlotus wird schön langsam zum Problem, weil sie so extrem wuchert; hab ich etwas unterschätzt.
    Aber seht selbst:

    Vorderansicht (sogar mit Schaumnest!):
    [​IMG]

    Andere Seite:
    [​IMG]

    Grüße Richard
     
    #7 14. Januar 2005
  9. Ingo
    Ingo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Morgen Richard,

    :top: :eek:k: , mehr gibts da eigentlich ned zu sagen :)
    Aus einem kleinen Becken sowas zu zaubern verdient :respekt:

    Zwar ein bischen OT aber gehoert ja zum Becken: wie gehts Dir jetzt mit der Ansaugung vom Filter ?

    lg ingo
     
    #8 14. Januar 2005
  10. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hallo Ingo,

    vielen Dank für das Lob!
    Die Luftansaugung funktioniert eigentlich recht gut, ist halt nach jedem Wasserwechsel eine kleine Spielerei den Filter wieder in die optimale Höhe zu verschieben (die blöden Saugnäpfe halten nicht richtig!).

    lg Richard
     
    #9 14. Januar 2005
  11. xam
    xam Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    1.870
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hallo Richard,

    schönes Becken :gut:
    da kann Manni nicht wegen zuwenig Grün mokieren ;-)

    Das Problem kommt mir irgendwie bekannt vor ;-)
    Frage: wie schnell/langsam wächst denn bei dir das Papageienblatt? Meines kommt irgendwie nicht so recht in die Gänge... hab zwar gelesen, dass das Ding nicht besonders schnell wächst, aber wieviel ist das jetzt in cm/Woche?

    Gruß,
    Markus
     
    #10 14. Januar 2005
  12. Anzeige