Meine neuen Bewohner

Dieses Thema im Forum "Mein Aquarium kurz vorgestellt" wurde erstellt von Tatjana, 12. Oktober 2004.

  1. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    Hi,

    möchte hier meine neuesten Bewohner vorstellen.
    Ein Guppy dem ich nicht wiederstehen konnte.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Killifisch - Kap lopez
    Aphyosemion australe
    [​IMG]
    Schwanzfleck-Schläfergrundel
    Tateurndina ocellicauda

    [​IMG]
    Den neuen Wels konnte ich leider nicht vor die Linse bekommen, aber irgendwann wird auch er seine scheu verlieren; hoffe ich zumindest.
    lg Tatjana
     
    #1 12. Oktober 2004
  2. Anzeige
     
  3. Stephan
    Stephan Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Wien
    Hallo Tatjana,
    nette Fotos hast du da gemacht und früher oder später erwischt du auch den Wels!

    LG Stephan
     
    #2 13. Oktober 2004
  4. el_nino
    el_nino Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    ICQ:
    100423709
    Hallo TatjanaŽs neue Fischal , schön seit Ihr :lol:
     
    #3 13. Oktober 2004
  5. Carina25
    Carina25 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich-Graz Umgebung
    WLM:
    ps_psp@msn.com
    YAHOO:
    Lichtwesen25
    Hallo Tatjana,

    der Guppy gefällt mir total gut. Sag mal wie machst Du das, dass die Fischli ruhighalten beim abfotografieren. Meine Bilder werden teilweise total verschommen und einen einzelnen abzulichten ist ein Qual, ich wollte von meinem neuen Neon-Blauen Guppy ein kl. Foto machen aber der Kerl ist so schnell, da komme ich mit der Kamera nicht mit.

    Liebe Grüsse
    Carina
     
    #4 13. Oktober 2004
  6. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    Hi Carina,

    ja ich weiss, Guppys haben Pfeffer im Hintern.
    Bei diesem neuen hatte ich Glück, er hat immer wieder mal ruhige Phasen.
    Die oberen Fotos sind relativ spät gemacht, also war er da schon etwas müde.
    Gut gehen Fotos auch in der Früh, kurz nachdem das Licht angeht. Oder auch wenn das Licht aus ist mit Blitz, dann sind die Fische auch etwas ruhiger. Mit Blitz musst aber aufpassen, dass es nicht in der Frontalen geschieht, sondern immer im 45° Winkel zum Aquarium. Alles was den Blitz zurückwerfen kann ( Abdeckung etc.) sollte nicht mit aufs Bild.
    Manchmal gehts auch wenn sie nach dem fressen mit dicken Bäuchen herumhängen.
    Professionelle Fotographen benutzen ein Fotobecken, glaube meist ein 12l Becken indem noch ein zusätzliche Glas im Becken ist, damit ein Fisch nicht allzuviel Schwimmraum hat und somit auch ruhiger hält. Durch die starke Beleuchtung werden sie auch ruhiger.
    Mach Dir nix draus Carina, Guppys sind eine Herausforderung in der Fotographie.
    Wichtig ist Geduld, viele Fotos, eine Portion Glück, eine halbwegs gute Kamera ( bekomme ich erst ) und ein gutes Fotobearbeitungsprogramm.
    lg
    Tatjana
    http://homepages.compuserve.de/wasserpf ... afie.htm#A
     
    #5 13. Oktober 2004
  7. Renate
    Renate Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gumpoldskirchen
    Hallo!

    Dem kann ich nur zustimmen! Was ich schon Zeit vertan hab um ein halbwegs brauchbares Bild von denen zu bekommen. Von 100 Bildern sind vielleicht 2 brauchbar. :roll:
    Gut erwischt man sie auch mit einer Futtertablette am Boden oder einer Gurke.

    Lg, Renate
     
    #6 13. Oktober 2004
  8. Anzeige