Robins Becken

Dieses Thema im Forum "Mein Aquarium kurz vorgestellt" wurde erstellt von Robin, 18. März 2004.

?

Wie findet ihr die AQ`s?

  1. Sehr Gut

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Gut

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Mittel

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Schlecht

    1 Stimme(n)
    100,0%
  1. Robin
    Robin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Richterswil
    Hi Zusammen

    Wirklich toll das ganze auch ich zeige gerne mal mein AQ her.


    Dies ist mein Geselschaftsbecken mit den masen 60*30*35 ergibt rund 63l. Der besatzt ist momentan: 10 Neonsalmler, 5 Trauermantelsalmler, 6 Gardina Japonica, 1 Zwergpanzerwels, 1 noch junger blauen Antennenwels und schliesslich 3 Goldringgrundeln. die Pflanzen sind unterdesen etwa doppelt so gross!

    Hier noch ein Foto meines Zuchtbecken:



    Das Zucht AQ hat die Masen 30*20*25 somit ergibt sich ein Volumen von 25l. Der Besatzt besteht aus 5 Bienengarnelen.



    Noch was zur Umfrage: Bitte begründet doch eure Meinung in einer Antwort. Wäre spannend für mich was ich noch verbessern könnte. Danke


    Robin
     
    #1 18. März 2004
  2. Anzeige
     
  3. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Dein Aquarium

    Hallo Robin,

    ich wäre versucht das Becken als "spartanisch" eingerichtet zu bezeichnen, wenn Du nicht ein gutes Gefühl für Proportionen und die gefällige Anordnung von Gegenständen hättest.
    Die Ästhetik des Beckens: cool.
    Drei Formen: rund (Mooskugel), eckig (Höhle), zylindrisch (Limnophila).
    Der Fischbesatz ist etwas zusammengewürfelt, der Zwergpanzerwels wird in dem Becken vereinsamen, den Goldringelgrundeln hätte ich lieber ein kleines Artenbecken gegönnt.
    Nachteilig wird sich das viele indirekte Licht der Fenster auf das Becken auswirken. Ich fürchte, dass Du in wenigen Monaten ein Algenproblem bekommen könntest, entweder Grünalgen (Punktalgen, trotz Caridina) oder Kieselalgen (Diatomee-Beläge, weil nur ein Antennenwels).
    Lg
    Jürgen
     
    #2 20. März 2004
  4. Robin
    Robin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Richterswil
    Fischprovet

    Hi Jürgen

    Du bist ein Fischprofet! Die Kieselalgen habe ich bereits in oranger Form, gebe mir zwar mühe sie beim Putzen zu entfernen aber habe keinen rechten Erfolg damit. Was könnte ich gegen das zu starke Licht tun? Den ganzen Tag den Vorhang geschlossen zu haben ist nicht so mein Ding.

    Robin
     
    #3 20. März 2004
  5. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hi Robin,

    Du könntest eine Folie aufkleben....

    Lg,
    Christian
     
    #4 20. März 2004
  6. Robin
    Robin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Richterswil
    Hintergrund

    Hi Philipp

    Gute idee mit dem Hintergrund! Habe mir bisher immer den AQ Rücken freigehalten wegen das lichtes für die Pflanzen. Habe im hinteren teil eine die wunderschön gewachsen ist!

    P.S. Was könnten die orangen Flecken im kies sein?

    Robin
     
    #5 20. März 2004
  7. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Flecken im Kies

    Nachdem Du einen handelsüblichen Aquariumkies genommen hast, werdens keine oxidierten Einschlüsse von Eisen sein (Rost).
    Also vermute ich mal, dass es ebenfalls Beläge von Kieselalgen sind. Die Färbung kann dabei durchaus rotbraun bis rostrot sein. Wenn Du ein Mikroskop zuhause hast kannst mal einen Blick durchwerfen: Kieselagen sind unverkennbar, meist einzellig und bestechen durch ihre schöne, bizarre geometrische Form.

    Lg
    Jürgen
     
    #6 20. März 2004
  8. Robin
    Robin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Richterswil
    Thanks

    Hi Jürgen

    Danke für deine Auskunft. Ich tippe eindeutig auf die Kieselalgen da ich das Kies beim AQ Händler gekauft habe. Habe ein Mikroskop werde sie mir als ansehen.


    Robin
     
    #7 20. März 2004
  9. Morepower
    Morepower Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Absam
    Hi Robin!

    Gefällt mir gut, nur würde ich da viiiiiiieeeeeel mehr Pflanzen reinsetzen.

    Ich bin ein Freund von dichtest bepflanzten (siehe meins) AQ.

    lg
    Gerhard
     
    #8 21. März 2004
  10. Robin
    Robin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Richterswil
    Danke

    Danke Morepower

    mit den pflanzen hast du recht werde noch eine reintun. Was würdest du mir empfehlen? ich habe bisher etwas "ziselige" sollte da noch eine Grossblätrige rein? Das Photo ist auch alt ca. so 3 Monate. Unterdessen ist sie gewachsen. Dir würde wohl das Zuchtbecken gefallen da ist zwar auch nur eine drin aber sie ist gut gewachsen.

    P.S. Bitte sende noch deine Stimme in die Umfrage.

    Robin
     
    #9 21. März 2004
  11. Simon
    Simon Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6060 Ampass
    RE:Neonsalmler-Rostflecken

    Alle Achtung Robin habe es nie geschafft mit einem solchen Equipment
    Neonsalmler zu halten!(über längere zeit).Nur einmal als die chancen
    aufdrund von wasserwerten gegeben waren und ich mir 10 tierchen
    mit einem jungen ''friedlichen'' paar Geophagen kaufte überlebten sie
    mehrere wochen. Was dann folgte?? Die Geophagen waren über nacht fett
    geworden die Neons waren weg ! Leider sind die Geos jetzt auch weg
    befreundetem ExtremAquarianer geschenkt. Wenn ich mir einmal eine
    autom. Co2 anlage mit ph-Sonde leisten kann, will ich mir wieder einen
    Schwarm der ''Orangeheads'' besorgen (Traum).
    Die ''Rostflecken'' könnten auch von zu altem Dünger zu viel Düngen,
    oder Düngetabs kommen !
    Nettes Aqarium bin schon gespannt auf dein nächstes! 8)
    Kleiner Tipp überspring die 80l oder 120 l Phase und besorg dir gleich was ''Richtiges'' 8))

    MFG Polypterus
     
    #10 24. März 2004
  12. Anzeige