Ein dickes HALLO aus Bayern !

Dieses Thema im Forum "Mitglieder Forum" wurde erstellt von X-Beth, 21. August 2004.

  1. X-Beth
    X-Beth Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    6. August 2004
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Endorf, Bayern
    Hallo zusammen!

    Mein Name ist Elisabeth, ich komme aus Bayern, genauer gesagt aus dem Chiemgau, und möchte mich kurz bei Euch vorstellen.
    Zunächst einmal muss ich loswerden, dass ich das Forum echt toll finde!!! :bluflower:
    Ich bin 35 Jahre alt, verheiratet mit einem waschechten "Steirerman" und habe 3 Kinder. Mein jüngster (8 j.) will später Wissenschaftler und anschließend Millionär werden. Ich brauche mich also um ihn schon mal keine Sorgen machen. :eek:k: Mein Mann und ich sind beide in der Gastronomie tätig und somit sehr selten zu Hause. Dafür geht's bei uns immer lustig zu.

    Ich habe seit ca. 10 Jahren ein 200 l Becken mit Eheim-Professional-Filter, Stabheizung und Bodenheizung. Ansonsten keine extra Technik. Tja, und wie Ihr sicher schon gelesen habt, bin ich ein Altwasserfan.
    Ich wechsel das Wasser so alle 5-6 Wochen. Außer meine Kieselalgen im Frontbeereich und geringem Beschlag von grünen Punktalgen an der Front kann ich nicht klagen. Das AQ steht in einem sehr hellen Raum.
    Meine Fischis scheinen sich wohlzufühlen, die Welse und Mollys kriegen laufend Babys...
    Aber nachdem ich mich ein bißchen durchgelesen habe, kriege ich echt ein schlechtes Gewissen!!! :oops:
    Vielleicht sollte ich doch auf wöchtentlichen Wasserwechsel umsteigen???
    Na ja, damals beim Kauf (als totaler Laie) wurde mir gesagt, so alle 4 Wochen sollte man einen Wechsel machen, was ich natürlich noch etwas in die Länge gezogen habe.

    Wer "outet" sich als Gleichgesinnter?

    Elisabeth (Spitzname X-Beth)
     
    #1 21. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. Ingo
    Ingo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hi,

    welcome & gruesse aus der Steiermark :)
    Zwecks frisch/altwasser werden sich die Geister glaube ich noch lange scheiden. Persoenlich finde ich 5-6 Wochen eher viel, aber wenns bei Dir funktioniert ...... Aber wennst a schlechtes gewissen kriegst - a Kompromiss sprich die goldene Mitte waer dann ja a ueberlegung wert :)

    lg inku
     
    #2 21. August 2004
  4. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo Elisabeth,

    auch von meiner Seite: Willkommen im Forum!
    Und: Willkommen im Club der 30+ :mrgreen:

    >> Vielleicht sollte ich doch auf wöchtentlichen Wasserwechsel umsteigen???
    Nur wenn du mit der bisher praktizierten Methode Probleme hast.

    >> Wer "outet" sich als Gleichgesinnter?
    Ich :roll: Allerdings sind in meinem 150 cm Becken soviele Fische drin wie andere in einem 54 Liter Becken pflegen.

    Lg
    Jürgen
     
    #3 21. August 2004