Eine überfällige Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Mitglieder Forum" wurde erstellt von Viktor, 7. Oktober 2004.

  1. Viktor
    Viktor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    10.737
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien - 21. Bezirk
    Hallo!

    Da ich mich jetzt schon fast 3 Monate in diesem Forum herumtreibe, sollte ich mich vielleicht auch einmal vorstellen :)
    Ich bin 47 Jahre alt und lebe in Wien, genauer im 21. Bezirk, Floridsdorf.
    Ich bin erblich vorbelasteter Aquarianer, auch mein Vater war, manchmal zum Leidwesen meiner Mutter, mit dem Aquaristikvirus infiziert. Aktiv betreibe ich dieses Hobby jetzt seit ungefähr 35 Jahren, wobei es nur wenige Zeiten gegeben hat, in denen nicht ein Aquarium bei mir zu Hause gestanden ist. Derzeit habe ich 7 Aquarien unterschiedlicher Größe herumstehen, insgesamt sind es ungefähr 1.400 l Bruttoinhalt.
    An Fischen habe ich schon eine ganze Menge gehalten, viele davon auch vermehrt. Früher war ich fasziniert von Killifischen, später hatten es mir Zwergbuntbarsche angetan. Mein All Time Favorit ist seit jeher der Purpurprachtbuntbarsch, Pelvicachromis pulcher, aber auch andere Pelvicachromis-Arten haben es mir angetan. Aber auch verschiedene Salmler, Barben und Labyrinthfische schwammen schon bei mir herum.
    In meinem Paludarium schwimmt ein westafrikanischer Fischbesatz, nämlich Pelv. pulcher, Steatocranus tinanti, Eutropiellus buffei (afr. Glaswelse), Phenacogrammus interruptus (blauer Kongosalmler) und 3 Arten Fiederbartwelse (Synodontis decorus, nigriventris und schoutendeni).
    In 2 weiteren Aquarien pflege ich insgesamt 5 (möglicherweise auch 6) verschiedene Arten von Regenbogenfischen zusammen mit Panzer-, L-, Hexen- und Störwelsen.
    In den 4 kleineren Aquarien halte ich 4 Arten von Garnelen zusammen mit verschiedenen Lebendgebärenden (Korallenplatys, Spiegelplatys und 2 Wildguppy-Stämmen) bzw. Microrasbora urophtalmoides.
     
    #1 7. Oktober 2004
  2. Anzeige
     
  3. el_nino
    el_nino Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    ICQ:
    100423709
    Halli Hallo

    Naja dann heiß ich dich halt mal Willkommen , auch wenn wir schon eine ganze Weile miteinander rumforen :)

    Schön das Du hier bist , hast mich ja schon perfekt bei meiner Planung und Realisierung meines Nelchenbeckens unterstützt :)
     
    #2 7. Oktober 2004
  4. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    Servus Viktor.

    Auch von mir ein grosses
    Hallo .
    Warum pflegst Du keine Killifische mehr? Dann kann ich mich mit Fragen bezüglich Killis an Dich wenden? Denn ich würde mir gerne welche anschaffen, bzw. ich habe schon ein Pärchen Kap Lopez.
    lg
    Tatjana
     
    #3 7. Oktober 2004
  5. Gregor
    Gregor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    107594684
    Habe die Ehre!

    Es braucht erst eine Vorstellung, damit ich sehe, dass Du auch ein Flodorfer bist. :zwinkern:

    Von wo ausm 21. kommstn wenn man fragen darf? :)

    Gruß,
    Gregor
     
    #4 7. Oktober 2004
  6. Viktor
    Viktor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    10.737
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien - 21. Bezirk
    @Tatjana:
    Zum Einen war es mir mit der Zeit zu mühsam, etliche kleine Aquarien zu betreuen (und die Torfsäcke mit Eiern im Kleiderschrank aufzubewahren) und zum Anderen fiel das Ende der Killizeit mit einer vorübergehenden Aquarienabstinenz zusammen. Und da man heute kaum an schöne Killis kommt, wenn man nicht in einem Aquarienverein ist (und gegen die habe ich eine Aversion) habe ich mich auf andere Fische verlegt. Fragen kannst Du mich natürlich, aber sehr viel dazu weiß ich ehrlich egsagt, nicht mehr. Und gerade der Kap Lopez ist bei mir so eine Sache. Den habe ich nie länger als 2-3 Wochen am Leben erhalten, keine Ahnung, warum diese Fischart bei mir nicht leben will.

    @gregor:
    Aus Jedlesee, genauer: Gartenstadt
     
    #5 7. Oktober 2004
  7. Gregor
    Gregor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    107594684
    Jedlesee also... Das ist ja eh gleich um die Ecke vom Flodorfer Bahnhof wo ich wohn - nicht im Bahnhof versteht sicht. :)
     
    #6 7. Oktober 2004
  8. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo Viktor!

    Ist ja schön, daß Du Dich auch vorstellst. Ich dachte, Du hättest Dich schon länger mal hier verewigt, da Du ja schon länger hier bist, als ich.

    Wie machen sich die S. tinanti? Die sind ja wirklich faszinierend und ich hätt auch gern welche, doch in mein Westafrikabecken passen keine Cichliden mehr rein... *snief*

    @Tatjana:
    Wenn Du Fragen zu Killifischen hast, dann starte einen Beitrag und frag. Ich pflege einige Arten an Killifischen und u.a. auch einen sehr schönen Aquarienstamm von Aphyosemion australe!

    Gruß
    Helga
     
    #7 8. Oktober 2004
  9. Viktor
    Viktor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    10.737
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien - 21. Bezirk
    Hallo Helga!

    Die tinanti machen sich gut. :) Zuerst haben sie den pulcher ihre Höhle abgenommen (den Steinaufbau, den ich extra für sie gemacht habe, igonieren sie völlig) und inzwischen schwimmen schon einige Junge von ihnen herum, sind so zwischen 2,5 und 1,5 cm groß. Brutpflege betreiben sie aber kaum. Die Jungen halten sich auch nicht im Schwarm auf, sondern verteilen sich über das ganze Becken.
     
    #8 8. Oktober 2004
  10. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    Hi Viktor, Hi Helga,

    vielen Dank für Euer nettes Angebot! Werde sicher noch darauf zurück greifen.
    Muss mich erst in die Welt der Killis reinlesen, dann werden sicher noch einige Fragen auftauchen.
    Habe vorerst mal ein Paar Aphyosemion australe, werden doch auch Kap lopez genannt oder?
    Leider hat mir Viktor ein wenig die Illusion genommen, schade dass schöne Killis so schwer zu bekommen sind!
    Mich würde folgende Interessieren:
    Chromaphyosemion bitaeniatum
    Chromaphyosemion bivittatum
    Gesehen bei :
    http://www.chroma.fische-killifische.de/
    lg Tatjana
     
    #9 8. Oktober 2004
  11. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo Viktor,

    Freue mich auch, dass du in unserem Forum schreibst, oiso: Willkommen :)

    Nunmehr hatte ich doch mal die Chance, deine Seite anzugucken, und bin von deinen Aquarien sehr beeindruckt; v.a. das Eckaquarium hats mir angetan :)

    Lg
    Jürgen
     
    #10 8. Oktober 2004
  12. Anzeige