Überblick über die Systematik- Chamäleons

Dieses Thema im Forum "Terraristik-Ecke" wurde erstellt von Gitti, 16. Mai 2003.

  1. Gitti
    Gitti Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    26. Januar 2003
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Innsbruck
    ÜBERBLICK ÜBER DIE SYSTEMATIK (VON KLAVER UND BÖHME 1986)

    Klasse: KRIECHTIERE
    Ordnung: eigentliche SCHUPPENKRIECHTIERE (Squamata)
    Unterordnung: ECHSEN (Sauria)
    Zwischenordnung: LEGUANARTIGE (Iguana)

    Familie: CHAMÄLEONS (Chamaeleonidae)16.05.03

    Unterfamilien:

    BROOKESIINAE(Erd- oder Stummelschwanzchamäleons)
    Gattungen: 2
    Brookesia und Rhampholeon
    etwa 30 Arten

    CHAMAELEONINAE (Echte Chamäleons)
    Gattungen: 4
    Bradypodion, Calumma, Chamaeleo (Untergattungen: Trioceros und Chamaeleo), Furcifer
    etwa 120 Arten

    und zahlreiche Unterarten
    :roll:

    Gitti
     
    #1 16. Mai 2003
  2. Anzeige
     
  3. Gitti
    Gitti Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    26. Januar 2003
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Innsbruck
    Änderungen in der Klassifikation

    Hallo

    Bei neuersten Untersuchungen und Studien über Chamäleons der Gattung Rhampoleon haben sich nun einige Änderungen in der Taxonomie ergeben.

    Die Unterfamilie der BROOKESIINAE (Erd- oder Stummelschwanzchamäleons) teilt sich nun- statt wie bisher 2 Gattungen - Brookesia und Rhampholeon- in 3 Gattungen, da einige Chamäleonarten aus der ursprünglichen Gattung Rhampoleon herausgenommen- und als eigenständige (3.) Gattung Rieppeleon eingestuft wurden.

    Die Gattung Rhampoleon wurde gleichzeitig in 3 Untergattungen unterteilt:
    Rhampholeon, Bicuspis und Rhinodigitum

    Somit ergeben sich folgende Änderungen:

    BROOKESIINAE (Erd- oder Stummelschwanzchamäleons):
    3 Gattungen
    Brookesia, Rieppeleon, Rhampholeon (= 3 Untergattungen - Rhampholeon, Bicuspis, Rhinodigitum)


    Zur "neuen" Gattung Rieppeleon (Matthee, Tilbury & Townsend 2004) zählen bislang folgende Arten

    * Rieppeleon kerstenii (Peters 1868)- statt Rhampholeon kerstenii
    * Rieppeleon brevicaudatus (Matschie 1892)- statt Rhampholeon brevicaudatus
    * Rieppeleon brachyurus (Günther 1893)- statt Rhampholeon brachyurus

    Die Veränderungen in der Gattung Rhampoleon (Günther 1874) stellen sich nun wie folgt dar:

    Untergattung Rhampholeon
    * Rhampholeon (Rhampholeon) spectrum
    * Rhampholeon (Rhampholeon) temporalis

    Untergattung Bicuspis
    * Rhampholeon (Bicuspis) marshalli
    * Rhampholeon (Bicuspis) gorongosae

    Untergattung Rhinodigitum
    * Rhampholeon (Rhinodigitum) platyceps
    * Rhampholeon (Rhinodigitum) boulengeri
    * Rhampholeon (Rhinodigitum) nchisiensis
    * Rhampholeon (Rhinodigitum) chapmanorum
    * Rhampholeon (Rhinodigitum) uluguruensis
    * Rhampholeon (Rhinodigitum) moyeri Menegon

    Genaueres Nachzulesen:
    http://www.chameleonnews.com/revisionsramph.html

    mfg
    Gitti
     
    #2 14. Juni 2005