Hilfe mit schwangerem neo red rili Weibchen

Dieses Thema im Forum "Garnelen, Krebse, Krabben, Schnecken, Muscheln" wurde erstellt von Fischylein, 12. Mai 2017.

  1. Fischylein

    Fischylein Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Liebe alle,
    Eine kleine Geschichte mit ner Frage am Ende, wäre über Ratschläge dankbar!
    Ich habe seit eine Zeit den Verdacht, dass in meinem Becken sich einige Schädlinge befinden (Planarien? Kiemwürmer? Hautwürmer? - konnte keine identifizieren aber meine Fische zeigen ähnliche Symptome und das Mittel, was ich eingesetzt habe, scheint fast sofort gewirkt zu haben. Nun mach ich mir um meine schwangere Garnele sorgen... Die anderen Weibchen haben entweder ihre Babys bekommen die dann als Lebendfutter endeten oder (und das ist eher mein Verdacht) die Eier wurden abgestoßen... Das letzte tragende Weibchen sollte in der 3 Woche sein.

    WW:
    Temperatur: 19 bis 22 °C
    NO3: 10mg/L
    NO2: 0,1-0,2
    GH: 7-10
    KH: 6-10
    PH: ~7
    CL2: 0

    Besatz: 6 Perlhuhnbärblinge
    2 Kielfleckbarben
    Ca 8 Neocardina Garnelen (3-4 red Sakura, 2 Schoko Sakura, 2 eher durchsichtige und 1 red rili)

    Ca 38l Cube (maßbestellt)
    Verschiedene Moose und Pflanzen und ein Wurzel als Deko.
    Becken läuft seit ungefähr einem halben Jahr Ganelen sind seit 1 Monat drin.

    Denkt ihr, dass meine Garnele die Eier behalten wird? Ich würde mich echt freuen, habe vor das Becken zu ein reines Garnelen-Becken umzuwandeln, sobald mein 2. Becken einsatzbereit ist, für 8 Garnelen ist es aber iwie doof...

    Danke schonmal!
     

    Anhänge:

    #1 12. Mai 2017
  2.  
  3. Fischylein

    Fischylein Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Es hat sich dann doch erledigt :)
    Die ersten Babys sind da
     

    Anhänge:

    #2 20. Mai 2017 um 16:19 Uhr
  4. Fischylein

    Fischylein Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Und in einem anderen Becken:

    Ich hoffe ich kriege es hin mit den Amanos... wäre nett zumindest ein Paar Babys großzuziehen :)
     

    Anhänge:

    #3 20. Mai 2017 um 16:29 Uhr