Rotaugen Moenkhausia

Dieses Thema im Forum "Zierfischforum" wurde erstellt von Mastiff, 13. Juli 2017.

  1. Mastiff
    Mastiff Mitglied
    Registriert seit:
    21. Februar 2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Grüß euch!

    Ich plane ja in mein erstes Becken (240l) für den Schwimmraum einen Schwarm Moenkhausias zu setzten. Diese Fische gefallen mir zum einen extrem gut, zum anderen passen sie für meine Wasserwerte. Nun habe ich aber in einigen Beiträgen von div. Seiten gelesen dass sich die Kerle ganz gern an den Pflanzen vergreifen und diese regelrecht "abweiden" . Geplant wäre eine Bepflanzung mit der grünen Wasserpest im Hintergrund und die ein oder andere Anubias ect. im mittleren Bereich. Um letztere würde ich mir weniger sorgen machen, aber bei der Wasserpest bin ich mir nicht sicher. Hat hier jemand schon Erfahrungen in diese Richtung gemacht ob die ganz gerne von Pflanzenfressern gefuttert werden?
    Nicht dass ich mich nachher ärgern muss weil meine Pflanzen vernichtet werden.

    mfg
     
    #1 13. Juli 2017
  2. Anzeige
     
  3. eva15
    eva15 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Januar 2015
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    44
    Hallo Mastiff

    Die gehen an Pflanzen?
    Im Aquarium der Kindheit waren welche drin und mag mich beim besten Willen nicht erinnern, dass die an die Pflanzen gegangen wären und ich sass Stunden davor.
    Ohne Licht, mit Licht im Becken, morgens, mittags, abends, nachts..
    .
    Seit wann gehen Salmler hinter Pflanzen?
    Da würden mir spontan zuerst andere Fische einfallen.

    Würde diese Frage ernsthaft abklären, da es mir wie eine Mär erscheint.

    Falls sie hinter Pflanzen her wären, sicher nicht die Kruppstahlpflanze Anubia und Wasserpest.
    Habe sie als zierliche Fische in der Erinnerung und eine Wasserpest müsste arg schlecht dran sein, dass ein Salmler ihr gefährlich werden kann.

    Liebe Grüsse
    Eva
     
    #2 13. Juli 2017
  4. Mastiff
    Mastiff Mitglied
    Registriert seit:
    21. Februar 2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eva,

    danke für deine Antwort!

    Das war auch neu für mich. Habe das aber auf unterschiedlichen Seiten und in einem Youtube Bericht gelesen/gehört. Vorallem feine Pflanzen sollten da betroffen sein.

    Gut, dass du meinst die Wasserpest wäre eher safe beruhigt mich. Wies mit anderen Pflanzen aussieht juckt mich ehrlich gesagt weniger, da ich nicht vor habe groß andere einzusetzten :)

    vielen dank!

    lg
     
    #3 14. Juli 2017
  5. eva15
    eva15 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Januar 2015
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    44
    Und selbst wenn sie an die Wasserpest gingen. Es sind keine Ziegen oder Schafe und in einer solchen Masse wirst sie nicht halten, dass sie alles kurz und klein mähen.
    Ein Antennenwels eher. ;-)

    Auch fällt es mir schwer zu glauben Salmler zögen Grünzeug anderem Futter wie Würmer vor.

    Da hab ich den Verdacht spielt noch ein anderer Faktor mit.

    LG Eva
     
    #4 14. Juli 2017
  6. Anzeige