Zierfischforum.at

Berechnungen zum Fassungsvermögen des Aquariums (Brutto- und Netto) V 1.1

Rechteck-Aquarium

Länge (A):
 cm
Breite (B):
 cm
Höhe (H):
 cm
Kieshöhe im Becken:
 cm
Glasstärke abziehen:
 cm
Füllstanddifferenz (Abstand Wasserspiegel bis Glasoberkante):
 cm
Brutto volumen
 Liter
Netto Volumen I
(korrigiert um Glasstärken)
 Liter
V-Verlust FD:
 Liter
Glaskorrektur FD:
 Liter
V-Gesamt FD:
 Liter
Netto Volumen II
 Liter
Glasgewicht:
 kg
Wasserverdrängung durch den Aquariumkies WV:
 Liter
Kies-V brutto:
 Liter
netto:
 Liter
Kiesgewicht:
 kg
Netto Volumen III (Volumen II - WV)
= tatsächlich enthaltene Wassermenge im Aquarium
 Liter
Gesamtgewicht
(Volumen III + Kiesgewicht + Glasgewicht)
 kg

Volumen-Rechner-Glossar

V
Volumen
FD
Füllstanddifferenz (Verlust an Wasservolumen); der Abstand von der Glasoberkante des Beckens bis zum Wasserspiegel - schliesslich füllt nieman sein Aquarium tatsächlich bis zum Rand voll.
WV
Wasserverdrängung durch den Aquariumkies, eine nicht zu unterschätzende Grösse mit Einfluss auf das tatsächliche Volumen des Beckens.
l
Liter
Kiesgewicht
Im Rechner wird vorgewaschener trockener Sand gleichmässiger Körnung (0,5 - 1 mm) mit 1,5 kg/Liter veranschlagt. Bei feineren Sanden wird mehr, bei gröberer Körnung weniger Bodengrund errechnet
Kies-V brutto/netto
Die netto-Angabe ist eigentlich nur ein Detail für alle, die beim Berechnen des Kiesvolumens im Aquarium die Glasstärken mitmessen. So kann man bequem 'im Trockenen' von der Bodenscheibe zur Oberkante Kies messen und das tatsächliche Kiesvolumen wird um die Stärke der Bodenscheibe und der Seitenscheiben korrigiert.
V-Gesamt FD
Der tatsächliche Volumsverlust durch den Füllstand, bereinigt um die Glasstärke des Aquariums (ein wichtiges Detail für Genauigkeitsfanatiker ;-)
Brutto Volumen
Die theoretische Füllmenge, wenn das Aquarium mit den Außenmassen vermessen wird.
Netto Volumen I
Der Wert berücksichtigt die reduzierte Füllmenge, die sich durch die Glasstärken ergibt.
Netto Volumen II
Der Wert berücksichtigt die glasstärkenbedinge reduzierte Füllmenge (auch die Bodenscheibe ist in Abzug gebracht) und die Fehlmenge an Aquariumwasser, die durch die Differenz zwischen Wasserspiegel und Beckenoberkante entsteht.

Volumen-Rechner-FAQ

Ausgehend von einem Gewicht von 1,5 Tonnen/m³ für ausgewaschenen und getrockneten Aquariumkies (Sand) verringert sich das Kiesgewicht im Aquarium um das Gewicht des verdrängten Wassers (Archimedisches Prinzip).

Dieses 'Netto-Kiesgewicht' und das Glasgewicht (= 2.49) werden dann zum Netto-Volumen des Wassers (Gewicht = 1) addiert und ergeben das Gesamtgewicht des Aquariums ohne Abdeckung und Unterschrank. Im Gesamtgewicht ist der Volumsverlust durch die Aquariumscheiben und die angegebene Füllstanddifferenz berücksichtigt. Im Netto Aquarium Fassungsvermögen III ist die Wasserverdrängung durch den Kies mit berücksichtigt, die Wasserverdrängung durch Dekorationsgegenstände musst Du schätzen oder durch Messung im Aquarium selbst ermitteln (Wasserstand ablesen --> Wurzel oder Steine ins Becken geben --> neuen erhöhten Wasserstand ablesen; Volumina (V) der beiden Wasserstände errechnen; Wasserstand V2 - Wasserstand V1 = Wasserverdrängung der Wurzel(n) in Litern; diesen Wert dann vom Netto-Volumen abziehen).

Im Kiesvolumen ist der Volumsverlust durch die Aquarium-Seitenscheiben und die Bodenscheibe auch mit berücksichtigt. Im Gesamtgewicht wäre noch das Gewicht des Mittelsteges und der stabilisierenden Längsstreifen dazuzurechnen. Zähl mal noch Daumen x pi 2 kg dazu, oder errechne die Glasflächen der zwei bzw. drei Teile mit LxBxGlasstärke/1000 und multipliziere mit dem spez. Gewicht von 2.49 ;-)

Auch die Silikonnaht reduziert das Gesamtgewicht des Aquariums (Glasgewicht und Netto-Wasservolumen) ein wenig nach unten. Bei einer ähnlichen Dichte wie Plexiglas (1.16), das etwa 50 % leichter ist als Float-Glas, schätze ich den Wert mal auf etwa 1 % des Glasgewichtes durch 2 dividiert . Die ausgegebenen Werte im Rechner sind mathematisch auf- oder abgerundet.